Fragen und Antworten

Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Manfred Zöllmer
Frage an
Manfred Zöllmer
SPD
Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Manfred Zöllmer
Frage an
Manfred Zöllmer
SPD
Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Manfred Zöllmer
Frage an
Manfred Zöllmer
SPD

Abstimmverhalten

Über Manfred Zöllmer

Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Berufliche Qualifikation
Stellvertretender Schulleiter, MdB
Geburtsjahr
1950

Manfred Zöllmer schreibt über sich selbst:

Portrait von Manfred Zöllmer

Geboren am 29. August 1950 in Bülkau, Niedersachsen; nichteheliche Lebensgemeinschaft.

1970 Abitur am Max-Planck-Gymnasium in Dortmund. Studium der Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft sowie Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, 1976 erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien, 1977 zweite Staatsprüfung.

Seit 1977 Lehrtätigkeit am Bergischen Kolleg in Wuppertal (2. Bildungsweg); 1982 Ernennung zum Oberstudienrat, 1998 Ernennung zum Studiendirektor und stellvertretenden Schulleiter.

Mitglied unter anderem der GEW, AWO, Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft, Bürgerverein Elberfelder Nordweststadt und SV Bayer.

Seit 1972 Mitglied der SPD, 1981 bis 1994 Vorsitzender des Ortsvereins Elberfeld-Nordstadt. 1989 bis 2002 Mitglied im Rat der Stadt Wuppertal, 1993 bis 1999 stellvertretender Fraktionsvorsitzender, 1999 bis 2002 Vorsitzender.

Mitglied im Bundestag seit 2002. In der 17. Wahlperiode Mitglied im Finanzausschuss, stellvertretender finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Stellvertretender Vorsitzender der Deutsch-Brasilianischen Parlamentariergruppe.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über den Wahlkreis: Wuppertal I
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Wuppertal I
Wahlkreisergebnis
40,70 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
41

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Wuppertal I
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Wuppertal I
Wahlkreisergebnis
40,70 %
Listenposition
41

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Wuppertal I
Wahlkreis
Wuppertal I
Wahlkreisergebnis
35,80 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
50

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Wuppertal I
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Wuppertal I
Wahlkreisergebnis
35,80 %
Listenposition
50

Politische Ziele

Als Verbraucherpolitiker bin ich aktiv an vielen Entscheidungen beteiligt, die den Bürgern mehr Rechte und Sicherheit geben. Wir haben inzwischen ein besseres Versicherungsrecht, die Fahrgastrechte gestärkt und mit dem Verbraucherinformationsgesetz mehr Transparenz geschaffen. Ich habe das Gesetz gegen Telefonwerbung mit durchgesetzt. Besonders wichtig ist mir auch die Kennzeichnung von Waren, damit Verbraucher wissen, was sie kaufen, wie z. B. "Ohne-Gentechnik".

Ich will meine langjährige politische Erfahrung dafür einsetzen, dass Wuppertal in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gut und gestärkt aus der Krise kommt. Klimaschutz, Energiewirtschaft, Wissenschaft und die vielen Unternehmen zeichnen Wuppertal als Wirtschaftsstandort mit vielen zukunftsorientierten Arbeitsplätzen aus. Diese müssen wir erhalten und ausbauen. Dafür mache ich mich stark!

Kandidat Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Wuppertal I
Wahlkreis
Wuppertal I
Wahlkreisergebnis
47,90 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
20

Abgeordneter Bundestag 2005 - 2009

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Wuppertal I
Wahlkreis
Wuppertal I
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
20