Lisa Badum

| Abgeordnete Bundestag
Lisa Badum
Frage stellen
Jahrgang
1983
Wohnort
Forchheim
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 236: Bamberg

Wahlkreisergebnis: 9,2 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 11

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Lisa Badum

100 % Erneuerbare bis 2030

Weg vom Öl. Rein in Sonne und Wind, die uns keine Rechnung stellen und Energie in Bürgerhand.

Genussregion Oberfranken

Saubere Böden, sauberes Wasser: Nur das Beste ist genug für unsere Region. Ich möchte, dass wir alle sauberes Bier und saubere Lebensmittel ohne Gift und Gentechnik genießen können.

Ja zu einer offenen, liberalen Gesellschaft

Ich setze mich für gleiche Chancen und Rechte für alle Menschen ein, unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft.

Dafür stehe ich:

100 % Erneuerbare bis 2030

Die Energiewende erklären und wieder zum Herzensprojekt der Menschen zu machen – das ist mein Ziel. Technisch ist sie längst machbar, jetzt muss sie politisch entschieden werden. Denn Umweltpolitik ist gleichzeitig Friedenspolitik. Raus aus der dreckigen Kohle, Öl und Gas, damit die Potentaten in arabischen Schurkenstaaten ihre schmutzigen Geschäfte nicht mehr machen können.

Eine gelungene Energiewende fängt bei der Bürgerenergie an und deshalb bin ich als #Energiebündel immer mit Leuten dort unterwegs, wo die Energiewende von unten beginnt.

Zugleich geht es bei der Energiewende um unsere Existenz und um weltweite Gerechtigkeit: Wir haben keinen Planeten B und um Existenzgrundlagen zu schützen und Fluchtursachen wirkungsvoll zu bekämpften, braucht es einen nachhaltigen Klimaschutz. Das geht nur mit einem geeinten und solidarischen Europa.

Genussregion Oberfranken

Doch Politik beginnt bereits vor der Haustür, wenn wir bei uns auf den Bierkeller vor Ort gehen und Bier aus der Familienbrauerei um die Ecke trinken. Ich möchte Bier ohne Glyphosat, keine Patente auf Lebensmitteln und eine gentechnikfreie Region. Unsere Felder und Gewässer sollen sauber sein und frei von Giftstoffen.

Die Vielfalt von Pflanzen, von Tieren, von Bienen und anderen Insekten in unserer schönen Region muss erhalten bleiben und auch die kleinräumige, nachhaltige Landwirtschaft.

Auch in Fragen der Mobilität möchte ich mich für Sie einsetzen. Ob es um die Ostspange bei Forchheim geht, um den ÖPNV Netzausbau im Bamberger Umland oder um den Radwege-Plan in Bamberg: Mobilität für Alle, möglichst ohne Lärm und Abgase, das ist die Verkehrspolitik 2.0!

Über Lisa Badum

Hallo, schön dass Sie sich umschauen! Ich bin Lisa Badum, 33 Jahre alt, und Kreisrätin und Kreisvorsitzende in Forchheim. Die Kreisverbände Bamberg, Bamberg-Land und Forchheim haben mich am 22. September zu ihrer Direktkandidatin für die Bundestagswahl 2017 nominiert. Einen Monat später habe ich das Votum als oberfränkische Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl erhalten.

In den letzten Jahren bin verstärkt für die Energiewende unterwegs. Für die kleinen Akteure setze ich mich im Vorstand des bayerischen Bündnis Bürgerenergie ein. Als Sprecherin des grünen Landesarbeitskreises Energie möchte ich erreichen, dass wir neben der technischen Diskussion über die Energiewende auch Herzen und Gefühle der Menschen im Blick haben.

Mein Weg:

In Forchheim bin ich geboren und aufgewachsen. Nach dem Abschluss meines Politikstudiums an der Uni Bamberg arbeitete ich von August 2010 bis zum Herbst 2013 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro von MdB Uwe Kekeritz in Fürth. Seit März 2012 bekomme ich spannende Einblicke in die Erneuerbare Energie-Branche und arbeite bei NATURSTROM in Forchheim für das Thema „Bürgerenergie“.

Dabei bei den Grünen bin ich seit 2005. Mein Weg in die Politik begann als Jugendliche bei der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes. An der Hochschule engagierte ich mich dann als studentische Senatorin und fand bei der GAL, den Bamberger Grünen eine politische Heimat. Für die Kommunalpolitik kehrte ich in meine alte Heimat Forchheim zurück und bin dort seit 2007 im Kreistag.

 

 

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 8Feb2019

(...) Können Sie mir diesem Zusammenhang bitte erklären? Warum ist es gut, wenn wir aus der Steinkohleverbrennung aussteigen?

Von: Nezva Fgäqgyre

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) das Argument, dass durch Klimaschutz in Deutschland das eingesparte CO2 eben anderswo auf der Welt freigesetzt wird, halte ich für eine Ausrede fürs Nichtstun. Als wichtigste Volkswirtschaft Europas, das wenn dann als Klimapionier vorausgehen muss, haben wir eine große Verantwortung. (...)

# Umwelt 8Feb2019

(...) Als Expertin für Energiepolitik würde ich gerne von Ihnen wissen, wie Sie das denn konkret anstellen wollen, das mit dem "keine Rechung stellen". Denn das bedeutet für mich ganz konkret, daß auf meiner Stromrechung wieder Tarife stehen wie vor - sagen wir mal - 20 Jahren. (...)

Von: Nezva Fgäqgyre

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...)

# Familie 25Nov2018

(...) erhalten die geschiedenen Väter, die schon die Hälfte ihrer Rente an die Mutter abgeben mussten, auch etwas von der Mütterrente? (...)

Von: Abeoreg Ebgu

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich als klimapolitische Sprecherin keine Auskünfte zum Unterhaltsrecht erteile. Wenden Sie sich mit Ihrer Frage gerne an das fachzuständige Büro Katja Dörner, unsere Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik. (...)

# Umwelt 21Nov2018

(...) Er stellt die aktuellen Entwicklungen zusammen. Ein Bericht geht über die Halbierung der Ölfördermenge bis 2025. Das sind 7 Jahre. (...)

Von: Wraf Ynatrasryqg

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne haben den sogenannten Peak Oil und die damit verbundenen Herausforderungen schon lange im Blick. (...) Aus klimapolitischer und wirtschaftspolitischer Sicht ist es das Gebot der Stunde, die Energiewende beim Strom, beim Verkehr und bei der Wärme weiter wirksam voranzutreiben bzw. (...)

# Umwelt 24Sep2018

(...) Warum nutzt Deutschland den Dieselskandal nicht, um das gesteckte Ziel der 1 Mio. E,-Autos zu erreichen. (...)

Von: Wraf Ynatrasryqg

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Insofern ist natürlich auch deine Frage spannend: Wieso nicht den Dieselskandal zugunsten des Klimas nutzen und Dieselautos 1:1 gegen Elektroautos tauschen? (...)

# Umwelt 20Sep2018

(...) Ich bitte Sie Ihre Position, sowie Ihre Ansichten hier klar zu vertreten und diesem Thema große Aufmerksamkeit zu schenken, damit dagegen vorgegangen werden kann. (...)

Von: Naarggr Ubssznaa

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Auch mir persönlich ist der Hambacher Forst ein wichtiges Anliegen. Deshalb war ich bereits zweimal als Parlamentarische Beobachterin vor Ort, zuletzt am vergangenen Montag und Dienstag, um mir mit eigenen Augen ein Bild von der Situation vor Ort zu machen. (...)

# Familie 24Juni2018

(...) könnten Sie bitte in Sachen Baukindergeld kurz Ihren Standpunkt darstellen? Ich persönlich finde eine Beschränkung auf 120qm nicht nur sozial ungerecht sondern auch an der Realität einer neu bauenden Familie im fränkischen Bereich vorbei. (...)

Von: Gubznf Gurva

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Durch diese milliardenschwere Gießkannenförderung fehlt dann Geld für andere Maßnahmen, wie die Förderung dauerhaft günstiger Mietwohnungen für Familien und für den sozialen Wohnungsbau. Anstatt die Ungleichheit im Land zu bekämpfen, drohen die Maßnahmen der Bundesregierung, diese noch zu verschlimmern. (...)

(...) Das schächten ist ein mitunter minutenlanger Todeskampf für die Tiere. (...)

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Wie Sie darin nachlesen können, sprechen wir uns für ein grundsätzliches Verbot von betäubungslosem Schlachten (Schächten) aus. Diese Regelung halte ich aus Tierschutzgründen für absolut richtig. (...)

# Finanzen 27Dez2017

(...) Warum hat niemand den Mut auf zu stehen und zu sagen, Schluss jetzt mit der Diätenerhöhung? (...)

Von: Trbet Orpx

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Über Jahre wurde öffentlich darüber gestritten, wie die Höhe der Abgeordnetenentschädigung sein soll, wer sie festlegt und wie eine Erhöhung von Bezügen stattfindet. Im Jahr 2011 wurde eine Unabhängige Expertenkommission eingesetzt, die dem Parlament mit der Drucksache 17/12500 Empfehlungen vorgelegt hat. (...)

(...) Außerdem handelt es sich bei den freiwilligen Bataillonen Aidar- und Asow- offensichtlich um Nazis: http://www.20min.ch/ausland/dossier/ukraine/story/Ukraine-setzt-Neo-Nazi... (...)

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Das kann man vor dem Hintergrund besonders der deutschen Geschichte fraglos befremdlich finden, aber derartige Rufe sind in vielen Ländern weltweit Usus. Gerade wir in Deutschland sollten uns davor hüten, ohne genauere Kenntnis des kulturellen und historischen Kontexts in solchen Fällen eine Gleichsetzung mit dem Nationalsozialismus oder Faschismus vorzunehmen. Insbesondere dann, wenn es sich wie im Fall der Ukraine um ein Land handelt, das als damaliger Teil der Sowjetunion unter dem Nationalsozialismus mit Millionen Todesopfern und hunderttausenden Zwangsarbeitern massiv gelitten hat. (...)

# Wirtschaft 17Okt2017

Sehr geehrte Frau Badum,

als Oberfränkische Spitzenkandidatin was werden Sie für die Region Coburg unternehmen um diese im Bundestag zu...

Von: Bfxne Zvyf

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Neue Stromtrassen für die Energiewende wollen wir nur dann, wenn es für sie einen unabhängig und klar berechneten Bedarf zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit in Verbindung mit einem Kohleausstiegsplan und einer konsequenten Energiewendepolitik gibt. (...) Wir Grüne im Bundestag wollen die Abwärtsspirale des ländlichen Raumes stoppen. (...)

%
11 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bürgerenergie Bayern e.V. Pfaffenhofen a.d. Ilm Mitglied des Vorstandes Themen: Energie, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V. Forchheim Beisitzerin des Vorstandes Themen: Energie, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Umwelt seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung