Jahrgang
1978
Wohnort
Munster
Berufliche Qualifikation
Studium der Politischen Wissenschaft, der Soziologie und der Geschichte (M.A.)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 35: Rotenburg I - Heidekreis

Wahlkreisergebnis: 41,2 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 7
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Nein. Das halte ich nicht für die richtige Antwort. Es kann doch nicht sein, dass Arbeitnehmer, die auf ihr Auto angewiesen sind, um zur Arbeit zu kommen oder die Kinder zur Schule zu bringen die Leidtragenden sind. Umrüstungen, die von der Autoindustrie finanziert werden, sind sinnvoller.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Obergrenzen halte ich für Symboldebatten. Das Asylrecht ist für mich nicht verhandelbar. Wir müssen den Zuzug besser organisieren. Wir müssen wissen wer kommt und wir müssen die europäischen Nachbarn dazu bringen mitzuhelfen. Es ist ein Trauerspiel wie sich einige europäische Länder verhalten haben.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Da stimme ich zu. Letztlich sind wir Verbraucher in der Pflicht für das Tierwohl auch etwas mehr zu zahlen.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Ja. Wir sehen heute, dass Menschen, die zu wenig verdienen ganz real von Altersarmut bedroht sind. Ganz häufig betrifft das Frauen und besonders Alleinerziehende. Das darf nicht sein. Wir möchten z.B. eine Solidarrente einführen, die deutlich oberhalb der Grundsicherung liegt.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Die Mietpreisbremse ist gut, aber sie muss auch eingehalten und durchgesetzt werden. Es wäre zum Beispiel wichtig wenn Vermieter die Vormiete offen legen müssen. Dann weiß jeder Mieter ob die Mietpreisbremse eingehalten wird oder nicht.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Volle Zustimmung. Ich veröffentliche meine Termine mit Lobbyisten auf meiner Homepage, damit sich jeder ein Bild machen kann: https://www.lars-klingbeil.de/lobbyistengespraeche/
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Ich bin für ein Verbot der Gentechnik.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Ich bin dafür.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Beinahe all Terroranschläge wurden von Tätern verübt, die vorher in irgendeiner Form polizeilich bekannt oder auffällig waren. Wir müssen die Polizei besser ausstatten und die europäische Zusammenarbeit verbessern und nicht die staatliche Überwachung immer weiter ausweiten.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
100%. Das ist eines meiner wichtigsten politischen Ziele. Das entlastet Eltern und es ist für mich ein Grundprinzip. Bildung muss kostenfrei sein. Von der Krippe bis zur Uni oder zum Meister.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Da stimme ich zu.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Da bin ich ganz klar dagegen. Die Kirchen haben eine ganz wichtige Funktion für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Es steht jedem frei aus der Kirche auszutreten. Dann muss er auch keine Kirchensteuer mehr zahlen.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Ich stimme grundsätzlich zu. Aber die EU muss sich dabei auf das Wesentliche konzentrieren. Auf einen gemeinsamen Binnenmarkt, auf die Terrorismusbekämpfung, auf eine gemeinsame Flüchtlingspolitik und nicht jeden Kleinkram regeln.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Ich bin für eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes auf 45% und eine Reichensteuer von 48% ab 250.000 zu versteuerndem Einkommen.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Befristete Arbeitsverträge können in bestimmten Situationen Sinn machen. Das darf aber nicht zur Regel werden. Befristungen für die es keinen sachlichen Grund gibt sollen aus meiner Sicht abgeschafft werden.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Stimme zu. Die Kriminalisierung von Cannabis ist nicht sinnvoll. So erleben wir einen blühenden illegalen Markt, der am Ende zu mehr Suchtgefährdung führt. Kontrollierte Abgabe inklusive Prävention und Aufklärung - das wäre mein Weg.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Wir haben das Renteneintrittsalter bereits erhöht. Viele Menschen, die in Zukunft länger fit sind, können und werden sicher auch noch länger arbeiten. Aber Krankenschwestern, Altenpfleger oder Dachdecker können das in der Regel nicht. Sie schützen wir mit einem gesetzlichen Renteneintrittsalter.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Lars Klingbeil: Lehne ab
Ich bin für deutlich mehr Transparenz, damit jeder sieht wer was gespendet hat. Aber ein pauschales Verbot von Spenden an Parteien, die unsere Demokratie mit Leben füllen, finde ich falsch.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Lars Klingbeil: Stimme zu
Definitiv. Vor allem müssen die nationalen Parlamente immer und überall das letzte Wort haben.
Alle Fragen in der Übersicht

Sollte es Ihrer Meinung nach ein Recht auf einen Breitbandinternetanschluss geben ?

Von: Wna Onetserqr

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) der Zugang zum schnellen und sicheren Netz ist heute Bestandteil der Daseinsvorsorge. Von daher sollte es aus meiner Sicht das Recht auf einen Breitbandanschluss geben! (...)

# Familie 15Sep2017

Können Sie sich vorstellen, auch Familien zu unterstützen, die ihre Kinder - zumindest bis sie vier Jahre alt sind - zu Hause betreuen und die...

Von: Fgrsna Unhcg

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Das Familiengeld beträgt jeweils 150 Euro monatlich für beide Eltern über 24 Monate, wenn sie jeweils 75 Prozent bis 90 Prozent der jeweiligen regulären Vollzeit arbeiten. Meine Partei möchte dieses Programm nach der Bundestagswahl umsetzen. (...)

Sehr geehrter Herr Klingbeil,

beiliegende Doku https://www.arte.tv...

Von: Wnl Fpuness

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Ich sehe die immer weitergehenden Datensammlungen in immer neuen Sicherheitsgesetzen mit Sorge, etwa die anlasslose Vorratsdatenspeicherung in Deutschland oder die anlasslose und flächendeckende Filterung des Datenstroms durch Nachrichtendienste mit Programmen wie XKeyscore. Zum einen ist bis heute die Wirksamkeit und Notwendigkeit nicht hinreichend belegt, zum anderen gibt es zahlreiche rechtliche Bedenken hinsichtlich der Verhältnismäßigkeit und der Vereinbarkeit mit den Grundrechten. (...)

# Sicherheit 14Sep2017

In der Frage der Lent-Kaserne haben Sie sich zuletzt für den Erhalt des Namens ausgesprochen. Dieser steht jedoch im Widerspruch zum...

Von: Znep Naqerßra

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Wenn Sie mich nach meiner persönlichen Meinung fragen halte ich eine Beibehaltung des Namens Lent-Kaserne in Einbeziehung aller mir vorliegenden Gutachten und Bewertungen für vertretbar. Vor allem die Aussage des Zentrums für Militärgeschichte wonach Lent „kein Nazi im eigentlichen Sinne war“ ist hier für mich entscheidend. (...)

# Umwelt 13Sep2017

Ist es wirklich unterstützenswert, das Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, trotz öffentlicher Verkehrsmittel?

Von: Qnevn Jvgguösg

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Klasse. Hiervon erhoffe ich mir auch, dass noch mehr Schülerinnen und Schüler den ÖPNV nutzen. (...)

# Arbeit 9Sep2017

Hallo,
Sie sagen jetzt wegen der Wahl zum Thema befristete Arbeitsverträge folgendes:

Befristete Arbeitsverträge können in bestimmten...

Von: Wna-Ibyxre Qbqraubss

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Ich sage das nicht wegen der Wahl, sondern weil dass meine tiefe Überzeugung ist. Leider ist es so, dass es innerhalb der Großen Koalition keine Mehrheit dafür gab, weil die CDU an den sachgrundlosen Befristungen festhalten will. Da gibt es ja eine Reihe von Themen, die die SPD gerne gemacht hätte. (...)

Hallo,
Sie sagen jetzt wegen der Wahl zum Thema Gentechnik folgendes:

Ich bin für ein Verbot der Gentechnik.

Aber folgende...

Von: Wna-Ibyxre Qbqraubss

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Hierzu gab es unterschiedliche Auffassungen innerhalb der Großen Koalition. Die SPD-Seite – insbesondere Umweltministerin Barbara Hendricks hat sich gegen eine Zulassung von Gen-Mais auf europäischer Ebene stark gemacht. Am Ende musste sich die Bundesregierung deshalb enthalten. (...)

Hallo,
Sie sagen jetzt wegen der Wahl zum Thema Mietpreisbremse folgendes:

Die Mietpreisbremse ist gut, aber sie muss auch...

Von: Wna-Ibyxre Qbqraubss

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) auch hier vielen Dank für Ihre Nachfrage. Die Anträge und Gesetzentwürfe, die Grüne und Linke eingebracht haben, gingen in die richtige Richtung - sie waren aber nicht geeignet das Problem bei der Durchsetzung der Mietpreisbremse umfassend zu lösen. (...)

# Familie 7Sep2017

Guten Tag, Herr Klingbeil,

Kinderbetreuung in Randzeiten, am frühen Morgen, am Abend, Nachts oder am Wochenende -- für berufstätige Eltern...

Von: Naar Oebbpxf

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Meine Partei setzt sich zudem für die Einführung eines Familiengeldes in Höhe von 150 Euro monatlich pro Elternteil ein. In Verbindung mit einer neuen Familienarbeitszeit sollen damit gezielt berufstätige Eltern unterstützt werden, die ihre Arbeitszeit reduzieren, um sich verstärkt um die Betreuung und Erziehung ihrer Kinder kümmern zu können. (...)

# Arbeit 22Aug2017

Warum ist die Leiharbeit z.b. bei Airbus viel schlechter geregelt als Frau Nalis es in der Öffentlichkeit immer anpreisen tut? Hat die SPD für...

Von: Uraavat Enor

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Ich finde es absolut nicht hinnehmbar, wenn Unternehmen durch rechtliche Schlupflöcher versuchen, gesetzliche Vorgaben zur Leiharbeit zu umgehen. Umso wichtiger war es, dass die Bundesarbeitsministerin Nahles gegen den starken Widerstand von CDU/CSU der Leiharbeit engere Grenzen gesetzt hat. Meine Partei hätte hierbei gerne noch schärfere Regelungen durchgesetzt. (...)

Sehr geehrter Herr Klingbeil,

1. Werden Sie sich gegen CETA und ähnliche Abkommen stellen, die Europa- und Weltweit alle errungenen Arbeis...

Von: Znevn Fpujvrgrevat

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

Sehr geehrte Frau Schwieterin,

vielen Dank für Ihr Interesse.

1. Die SPD hat maßgeblich dafür gesorgt, dass die in CETA enthaltenen...

Auf dem "Dieselgipfel" wurde eine Softwareanpassung von EURO5 / 6 Dieselfahrzeuge beschlossen, womit diese für den Besitzer ihren Wert erhalten...

Von: Qvex Haarjrue

Antwort von Lars Klingbeil
SPD

(...) Wir erwarten darum von den Auto-Herstellern, dass diese für Dieselfahrzeuge älterer Standards als Euro-5 Anreize schaffen, z.B. in Form einer Umstiegsprämie für den Kauf eines modernen Fahrzeugs. (...)

%
12 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Quadriga Hochschule GmbH Berlin Mitglied des Beirates „Politik & Public Affairs“ Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Stellv. Mitglied des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr seit 24.10.2017
Landkreis Heidekreis Bad Fallingbostel Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 24.10.2017–22.06.2018
Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. Bonn Mitglied des Präsidiums Themen: Verteidigung 24.10.2017–11.12.2017
Deutschland-Russland - Die neue Generation e.V. Berlin Trustee Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen seit 24.10.2017
Soldaten und Veteranen Stiftung (SVS) Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Verteidigung seit 24.10.2017
Stiftung Sankt Barbara Munster Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) Berlin Generalsekretär Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017 Stufe 3 monatlich 7.000–15.000 € 147.000–315.000 €
Freundeskreis Yad Vashem e.V. Berlin Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Kultur seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung