Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 17Juli2019

(...) Bei denen, die nicht registriert sind bzw. sich bei einer Erkrankung auch nicht registrieren wollen, soll es bei Strafe verboten sein, Organe/Gewebe als Therapie zu verabreichen oder auch zu entnehmen. Dies kommt all den Menschen zugute, die befürchten, im bewußtlosen Zustand nicht widersprechen zu können und nach einer OP mit fremden Organen/Geweben aufzuwachen. (...)

Von: Envare Jnygre

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) Vor dem Hintergrund des seit 20 Jahren niedrigsten Standes von Organtransplantationen, begrüße ich generell das gesetzte Ziel der Koalition, die Zahl der Organtransplantationen in Deutschland zu erhöhen. Als gläubiger Christ kann ich mich allerdings nicht mit dem Gedanken anfreunden, Menschen nach ihrem Tod quasi automatisch als Ersatzteillager zu nutzen. (...)

# Umwelt 30Mai2019

(...) g. Folgenkosten einer – wenn ich Ihre Kritik am Kohleausstieg richtig verstehe – erneut noch viel später eingeleiteten Kurskorrektur unserer Umweltpolitik bezahlen sollen? (...)

Von: Unaf Gunyre

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) Es geht gar nicht um den Kohleausstieg selbst, sondern um die Begleitumstände. Wir können nicht ganze Regionen großflächig ohne Sinn und Verstand mit Subventionen übergießen, um dort den Kohleausstieg zu versüßen. In manche Gegenden sollen Steuermittel fließen, obwohl dort seit Jahrzehnten kein einziger Arbeitsplatz mehr auf Braunkohle zurückgeht. (...)

# Finanzen 17Nov2018

(...) Durch den CumEx-Skandal wurden jedem Steuerzahler ca 400€ gestohlen. (...)

Von: Ibyxre Zvax

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) der von Ihnen angesprochene CumEx oder CumFake-Skandal wird sowohl von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wie auch vom Bundeszentralamt für Steuern und vom Bundesministerium der Finanzen untersucht. Der Sachverhalt muss im Geschäftsbereich des Finanzministeriums vollständig erhellt werden, um etwaigen Nachbesserungsbedarf für uns als Gesetzgeber anzustoßen. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...) mich würde Ihre Einstellung zu dem Vorschlag ihres Parteifreundes und Gesundheitsministers Jens Spaan interessieren: Wie stehen Sie zur Widerspruchslösung? (...)

Von: Hyevpu Puvyvna

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der „Widerspruchslösung“, die ich Ihnen gerne beantworte. In der zurückliegenden Sitzungswoche haben wir im Deutschen Bundestag innerhalb einer ersten Orientierungsdebatte über eine zukünftige Reform der Organspende in Deutschland diskutiert. Auch ich habe die Debatte verfolgt und diese in ihrer ruhigen, respektvollen und auch tiefgründigen Art erlebt. (...)

# Umwelt 15Okt2018

(...) Bei der Dieselproblematik stellt sich mir die Frage warum durch den Staat der Diesel so stark gefördert wird. Ich habe mir bewusst ausschliesslich Benzin-Fahrzeuge in unserer Familie angeschafft, da ich mir bereits vor 10 Jahren von den Stickoxidproblemen bei Diesel-Fahrzeugen bewusst war. (...)

Von: Wraf Svfpure

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) Ich stimme Ihnen zu, beim Thema Elektromobilität muss die Technik noch ausgereift werden. Um bestehende Probleme bald zu lösen, hat der Bund das „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 - 2020“ ins Leben gerufen. Bei besagtem Programm fördert das BMWi zahlreiche Projekte in von NOx-Belastung betroffenen Kommunen im Rahmen des Förderaufrufs „Errichtung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im engen Zusammenhang mit dem Abbau bestehender Netzhemmnisse sowie dem Aufbau von Low Cost-Infrastruktur und Mobile Metering-Ladepunkten“. (...)

# Sicherheit 3Mai2018

(...) Wäre es denkbar, die Waffenproduktion in Deutschland durch die staatlich kontrollierte Industrie so weit herunter zu fahren, dass damit in erster Linie der Eigenbedarf gedeckt, die technische Einsatzfähigkeit der Bundewehr gesichert und die Unterstützung aller NICHT in der Kritik stehenden Bündnispartner Deutschlands gewährleistet ist? (...)

Von: Qnavry Obtrafgnuy

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) Ich sehe vor diesem Hintergrund überhaupt keinen Zusammenhang zwischen deutschen Rüstungsexporten und dem tragischen Amoklauf in den USA. Wir werden eine waffenfreie Welt nicht erleben. (...)

# Soziales 31Okt2017

(...) Eine Frage der Gerechtigkeit (...)

Von: Wbpura Yrvß

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) Aber für mich gilt: Ein starker Staat braucht auch einen starken öffentlichen Dienst. Gerade in von Verunsicherung brauchen wir öffentliche Institutionen, welche die staatlichen und kommunalen Aufgaben gut und umfassend erledigen. (...)

# Arbeit 3Okt2017

(...) Warum werden Tarifverhandlungen immer noch in Prozent vereinbart? Ich bin der Meinung, dass man alle Löhne, Gehälter und Renten für Alle in gleichen Eurobeträgen erhöhen sollte. (...)

Von: Hefhyn Evggre

Antwort von Klaus-Peter Willsch
CDU

(...) Eine prozentuale Lohnerhöhung halte ich aus mehreren Gründen für gerechter als einen absoluten Fixbetrag. (...)

%
8 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
30 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Organspenden-Reform: Widerspruchslösung

16.01.2020
Dagegen gestimmt

Organspenden-Reform: Zustimmungslösung

16.01.2020
Dafür gestimmt

Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030

19.12.2019
Dagegen gestimmt

Abschuss von Wölfen erleichtern

19.12.2019
Dafür gestimmt

Bundeshaushalt 2020

29.11.2019
Dafür gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
go4copy.net eG Frankfurt/Main Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gemeinnützige GmbH Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie seit 24.10.2017
Rheingau-Taunus-Kreis Bad Schwalbach Vorsitzender des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Sparkassenzweckverband Nassau Wiesbaden Stellv. Mitglied der Verbandsversammlung Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft seit 24.10.2017
Bürgeraktion PRO Flughafen Frankfurt/Main Stellv. Vorsitzender des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Verkehr seit 24.10.2017
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Forum Luft- und Raumfahrt e.V. Berlin Kooptiertes Mitglied des Vorstandes Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie seit 24.10.2017
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie seit 24.10.2017
Rheingau-Taunus-Marketing e.V. Oestrich-Winkel Vorsitzender des Vorstandes Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Beratender Volkswirt - selbständig Hohenstein Volkswirt Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
FinanzBuch Verlag München Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien seit 24.10.2017
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 31 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 32 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 33 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 34 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 35 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 1 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Vietnamesisch-Deutsche Universität (VGU) Saigon Mitglied des Universitätsrates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Bildung und Erziehung seit 24.10.2017
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 2 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 3 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 4 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 5 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 6 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 7 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 8 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 9 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 10 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 11 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 12 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 13 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 14 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 15 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 1 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 2 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 3 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 4 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 5 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rheingau-Taunus Monatsanzeiger Hohenstein Herausgeber - Kunde 6 Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.