Dr. Klaus-Peter Schulze

| Abgeordneter Bundestag
Dr. Klaus-Peter Schulze
Frage stellen
Jahrgang
1954
Wohnort
Döbern
Berufliche Qualifikation
Diplomlehrer Biologie und Chemie
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 64: Cottbus - Spree-Neiße

Wahlkreisergebnis: 28,4 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Brandenburg, Platz 6
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Sehr geehrter Herr Schulze, bitte schreiben Sie mir, ob Sie für Dublin IV sind und wenn nein, was Sie dagegen unternehmen. (...)

Von: Jbystnat Cenffre

Antwort von Dr. Klaus-Peter Schulze
CDU

(...) Zusammen mit der CDU trete ich, wie auch im Koalitionsvertag vereinbart, für ein gemeinsames europäisches Asylsystem ein. Ein fairer Verteilmechanismus für Schutzbedürftige, die Frage der Menschenrechte in Drittstaaten sowie das Prinzip der Zuständigkeit des Ersteinreiselandes für Asylbewerber müssen hierbei eine übergeordnete Rolle spielen. (...)

(...) Nun sind Sie 2017 erneut in den Deutschen Bundestag eingezogen, dazu meinen Glückwunsch. Meine Frage hat einen Bezug zur Spremberger Lokalpolitik hinsichtlich dem wahltaktischem Verhalten der CDU-Fraktion: Werden Sie sich erneut auf der Liste der CDU der Stadt Spremberg kandidieren – und ggf. die Wahl dann wieder nicht annehmen? (...)

Von: Abezna Frrsryq

Antwort von Dr. Klaus-Peter Schulze
CDU

Sehr geehrter Herr Frrsryq,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Bei der Wahl zur Spremberger...

Hallo, ihre Abstimmung zur Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration, unterlag sie dem Fraktionszwang oder haben sie freien Gewissens für diese quälende Art der Entfernung der Fortpflanzungsorgane gestimmt. Wie verteidigen sie ihr Abstimmungsverhalten in Bezug auf die Alternative dieses unter Betaübung vor zu nehmen. (...)

Von: Gubznf Ebffr

Antwort von Dr. Klaus-Peter Schulze
CDU

(...) Hinsichtlich der Abstimmung zur Änderung des Tierschutzgesetzes, bei der es um die betäubungslose Ferkelkastration ging, mussten mehrere wichtige Punkte gegeneinander abgewogen werden. (...) Letzten Endes haben mich aber fundierte Punkte dazu bewogen, für den Gesetzentwurf und damit für eine Fristverlängerung bei der betäubungslosen Ferkelkastration zu stimmen. (...)

# Gesundheit 28Nov2018

(...) 93.3)?. Trotz etwa 250.000 ME/CFS-Kranken gibt es de facto keinen Zugang zu einem Minimum an ärztlicher Versorgung. Die meisten Ärzte kennen diese Erkrankung nicht und können diese nicht diagnostizieren. (...)

Von: Varf Treynpu

Antwort von Dr. Klaus-Peter Schulze
CDU

(...) ich danke Ihnen für Ihre Frage bezüglich der Situation von ME/CFS-Erkrankten in Deutschland. (...)

(...) Ich hoffe sie haben für meine Frage Verständnis. Könnten sie nicht etwas in Gang setzen zur B169, es gibt mitlerweile 2 Gerichtsurteile die Aussagen das LKWs Fahrverbote haben. Es ist aber noch nichts passiert. (...)

Von: Revx Fvrtzhaq

Antwort von Dr. Klaus-Peter Schulze
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie sprechen mit der Lärmbelästigung an der Bundestraße 169 ein ernstes und aktuelles Thema an. Auch aufgrund der anhaltend schwierigen Situation für die Anwohner habe ich mich in der letzten Legislaturperiode mit Nachdruck dafür eingesetzt, dass die Ortsumfahrungen Klein Oßnig sowie Annahof/Klein Gaglow in die höchste Kategorie des Bundesverkehrswegeplans 2030 aufgenommen werden. (...)

# Familie 9Jan2018

Warum werden Diäten der Abgeordneten um so viel erhöht aber Kindergeld nur um 2 Euro ? Schämen sie sich da nicht den Bürgern ins Gesicht zu...

Von: Anqvar Wnaqxr

Antwort von Dr. Klaus-Peter Schulze
CDU

(...) Ich bin der Meinung, dass der Vorschlag der unabhängigen Kommission bei der Diätenfrage angemessen und ist. Es kann auch keine Rede davon sein, dass dieses Verfahren nicht transparent wäre – im Gegenteil, es kann kaum etwas Transparenteres geben, als die Kopplung der Diäten an die allgemeine Lohnentwicklung! (...)

%
6 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
13 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesamt für Naturschutz Bonn Mitglied des Beirates der Internationalen Naturschutzakademie Insel Vilm (INA) Themen: Staat und Verwaltung, Umwelt, Naturschutz seit 24.10.2017
Landkreis Spree-Neiße Forst Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung