Klaus-Peter Flosbach

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© Lina Sommer, Lizenz: CC-BY-SA 3.0
Frage stellen
Jahrgang
1952
Berufliche Qualifikation
Diplom-Kaufmann, selbständiger Wirtschaftsberater
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 99: Oberbergischer Kreis

Wahlkreisergebnis: 52,2 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 29
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Klaus-Peter Flosbach

Geboren am 8. Januar 1952 in Wipperfürth; römisch-katholisch;
verheiratet, drei Kinder.

Schulzeit in Wipperfürth, Abitur am Engelbert-von-Berg-Gymnasium
Wipperfürth, Studium der Betriebswirtschaft in Köln mit den
Schwerpunkten Steuerlehre, - Finanzwissenschaft, Revisions- und
Treuhandwesen, Abschluss 1979 als Diplom-Kaufmann.

1979 bis 1992 Angestellter in Finanzunternehmen, seit 1992
selbständiger Wirtschaftsberater.

1999 bis 2002 Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland.

1972 Eintritt in die CDU, 1974 bis 1984 Stadtverbands-, Kreis-
und Bezirksvorsitzender der Jungen Union, 1987 bis 1991
Kreisvorsitzender der Mittelstandsvereinigung, 1989 bis 1995
Kreisschatzmeister der CDU, seit 1995 CDU-Kreisvorsitzender
Oberberg. 1979 bis 1982 Stadtrat in Wipperfürth, 1994 und 1999
bis 2010 Mitglied im Oberbergischen Kreistag, dort 1999 bis 2002
CDU-Fraktionsvorsitzender, Mitglied im Verwaltungsrat der BaFin
und im Verwaltungsrat der KfW.

Mitglied des Bundestages seit 2002, Mitglied des
Finanzausschusses, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, stellvertretendes
Mitglied im Haushaltsausschuss, Januar 2011 bis Januar 2014
finanzpolitischer Sprecher und Vorsitzender der AG Finanzen der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Vorsitzender der Deutsch-Kanadischen
Parlamentariergruppe.

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 11Juli2017

Sehr geehrter Herr Flosbach,

ich arbeite ehrenamtlich für den Verein Freifunk Rheinland ( https://ffrl.de )....

Von: Xbaenq Yvfpuxn

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Flosbach!

Leider ist es in ihrem Wahlkreis und CDU-Kreisverband im Oberbergischen Kreis zu einem Vorfall gekommen, der...

Von: Sryvk Fgnengfpurx

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Juli2017

Sehr geehrter Herr Flosbach,

herzlichen Dank für die Antwort auf meine Frage.
Nun geht es um die Landwirtschaft, die ja sehr stark am...

Von: Unaf-Wüetra Jryxr

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 1Juli2017

Sehr geehrter Herr Flosbach,

nachdem am Freitag (30.06.17) die gesetzliche Grundlage „Ehe für Alle“ von den Fraktionen in offener...

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) die Finanztransaktionssteuer steht sehr wohl noch auf der Tagesordnung des Finanzausschusses. (...) Auch die Union bleibt weiterhin bei dem Ziel, zusammen mit anderen EU-Staaten eine Finanztransaktionssteuer einzuführen. (...)

# Familie 3Juni2017

Sehr geehrter Herr Flosbach,

ich möchte von Ihnen einmal wissen, inwieweit Sie Ungerechtigkeiten hinsichtlich der Altersversorung sehen....

Von: Unaf-Wüetra Jryxr

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) Zudem unterliegen Pensionen bereits der vollen Besteuerung, während in der gesetzlichen Rentenversicherung die volle Besteuerung erst ab 2040 gelten wird. Die Beiträge zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung, die Pensionäre zahlen, sind meist auch höher als die der Rentner zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. (...)

# Finanzen 31Mai2017

Sehr geehrter Herr Flosbach,

heute habe ich in der Sendung "Plus minus" die Info erhalten, dass die Banken
das Bargeld abschaffen...

Von: Xynhf Ureevt

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) der Bundesregierung) noch von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gegeben. Bargeld wird es auch weiterhin geben und jeder soll Bargeld in unbegrenzter Höhe besitzen dürfen. (...)

# Finanzen 10Mai2017

Sehr geehrter Herr Flosbach,

bezüglich des Brexit habe ich Zahlen zwischen 60 bis zu 100 Milliarden Euro gehört, für die GB eindeutig...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) Die Berechnung der offenen Beträge ist schwierig und genauere Zahlen werden sich erst im weiteren Verhandlungsablauf ergeben. Das Vereinigte Königreich ist trotz eines Austritts zu vielen Zahlungen weiter verpflichtet, da ein Finanzierungsabkommen zwischen allen Mitgliedstaaten und der europäischen Kommission besteht, dem auch das Vereinigte Königreich beigetreten war. Es wird (bzw. (...)

30Apr2016

Sehr geehrter Herr Flosbach,

unter anderem durch Ihre Stimme hat die Große Koalition im Bundestag am 28.04.2016 zum wiederholten Male ein...

Von: Fvzba Fhpul

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) Leider sind die Gespräche innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion zu diesem Thema immer noch nicht beendet, so dass das Gesetzgebungsverfahren noch nicht abgeschlossen werden konnte. (...)

28Apr2016

Sehr geehrter Herr Flossbach,
leider muss ich lesen, dass Sie gegen den Antrag zum Fracking-Verbot der Grünen gestimmt haben.
Gerne...

Von: Zvpunry Jvgxbjfxv

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Flosbach,

es ist schon eigenartig, daß Sie bei der Abstimmung über das Thema "Asyl" nicht anwesend sind, während Sie bei...

Von: Xynhf Ureevt

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) Zugriff auf diese 10 Wochen lang gespeicherten Daten erhalten die Ermittlungsbehörden nur zur Aufklärung bestimmter schwerer Straftaten - wie zum Beispiel Mord, Totschlag, Kinderpornographie - und nur auf Grundlage einer richterlichen Anordnung. (...) Einen Missbrauch der gespeicherten Verbindungsdaten verhindern sehr hohe rechtliche und technische Sicherheitsvorkehrungen. (...) Die Unschuldsvermutung bleibt dabei genauso gewahrt wie die Freiheitsrechte des Einzelnen. (...)

# Finanzen 15Sep2015

Sehr geehrter Herr Flosbach,

als Mitglied des Finanzausschusses möchte ich Sie befragen, wie das Parlament die ungeheuerlichen...

Von: Fgrsna Tnyyre

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) Daher haben wir im Koalitionsvertrag festgelegt, dass wir Steuervermeidung eindämmen und Steuerhinterziehung bekämpfen werden. Wir werden es nicht länger hinnehmen, dass multinationale Unternehmen ihre Steuerlast geschickt durch eine Gewinnverlagerung (und damit einer Aushöhlung der Besteuerungsbasis) in Niedrigsteuerländer minimieren, wie es von Ihnen angesprochen wurde. (...)

Sehr geehrter Herr Flosbach,

wie stehen Sie zu den weiteren Hilfen für Griechenland, nachdem alle bisherigen Hilfen der EU ungenutzt und...

Von: Qvrgre Znhryfuntra

Antwort von Klaus-Peter Flosbach
CDU

(...) 3.) Ich sehe keine Ansteckungsgefahr innerhalb der Eurozone bei einem Zahlungsausfall Griechenlands. Eine wesentliche rechtliche Bedingung für die ESM-Hilfen ist damit meiner Meinung nach nicht erfüllt. (...)

%
14 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
55 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Selbständiger Wirtschaftsberater (Finanzdienstleistungen) "Waldbröl" Themen: Wirtschaft 2013
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) "Bonn" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 2013
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) "Frankfurt/Main" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Wirtschaft 2013
Stiftung Lichtbrücke für soziale Entwicklung und Frieden "Engelskirchen" Mitglied des Kuratoriums Themen: Entwicklungspolitik, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Verteidigung 2013

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung