MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner
Klaus Buchner
ÖDP

Frage an Klaus Buchner von Nyrknaqre Yrepuy bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

Sehr geehrter Herr Dr. Buchner,
falls Sie mich nicht kennen: ich war von 2009 – 2012 Vorsitzender des Ausschusses für Nichtionisierende Strahlung der Deutschen Strahlenschutzkommission und bin in der Thematik Mobilfunk nicht ganz unbeleckt.

Sie haben in einem Interview gesagt: "Die ICNIRP, also diese privatrechtliche Vereinigung, die hat das Dogma, dass die einzigen Gesundheitsschäden durch Funk von der Erwärmung des Gewebes kommen. Und unterhalb der Schwelle, wo das Gewebe erwärmt wird, gibt es angeblich nichts mehr. Wir haben tausende von Arbeiten wo das Gegenteil bewiesen ist – aber das behaupten die einfach so. Und jetzt ist das Interessante dabei, dass bei diesen hohen Frequenzen die Eindringtiefe in den Körper geringer wird, das heißt, die Energie wird in der äußeren Haut verbraten. Und da spielt dann die Erwärmung tatsächlich eine Rolle und die Erwärmung ist so groß bei den vorgeschlagenen Grenzwerten, dass da tatsächlich Verbrennungen entstehen können. Und das ist kritisch. Ich mein‘, Hautkrebs ist vorprogrammiert dann.“
Quelle: https://youtu.be/F5dr8-JpPOE ca. Minute 12:30

Sie haben als Volksvertreter, da sind wir uns sicher einig, Verantwortung. Und ich sehe Sie hier in der Verantwortung, einen – bitte entschuldigen Sie – völligen Unsinn zu verbreiten, für den es nicht die Spur einer wissenschaftlichen Basis gibt. Was veranlasst Sie dazu, solche Schauermärchen zu verbreiten, die die Bevölkerung verängstigen könnten?

Frage von Nyrknaqre Yrepuy
Antwort von Klaus Buchner
06. Mai 2019 - 08:01
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrter Herr Yrepuy,

vielen Dank für Ihre Zuschrift.
Wie Sie selbst schreiben, waren Sie Vorsitzender des Ausschusses für Nichtionisierende Strahlung der Deutschen Strahlenschutzkommission (ICNIRP). Ich denke, Sie sind ein Fachmann. Deshalb bitte ich Sie, den wissenschaftlichen Hintergrund Ihrer Anmerkung darzustellen. Die ICNIRP argumentiert ja lediglich mit der thermischen Strahlung, deshalb wäre ich darüber hinaus über weitere wissenschaftliche Erkenntnisse dankbar. Sollten Sie über diese nicht verfügen, nehmen Sie bitte davon Abstand, meine Aussagen als "Unsinn" und "Schauermärchen" zu betiteln.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Klaus Buchner