Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

(...) Sehen Sie sich als Politiker in der Schuld und Verpflichtung? (...)

Landwirtschaft und Ernährung
13. Januar 2020

(...) Meine Fraktion DIE LINKE und ich sehen den industriellen Missbrauch und die Massenanwendung von Antibiotika sehr kritisch und ebenso die damit verbundene Entwicklung der multiresistenten Keime. Die lebensrettende Wirksamkeit von Antibiotika muss erhalten bleiben. Deshalb muss ihr Einsatz auf zwingend notwendige Anwendungen minimiert werden. (...)

Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

Was halten Sie davon keine Tiere mehr misshandeln und abschlachten zu lassen und biovegane Landwirtschaft zu fördern? (...)

Arbeit und Beschäftigung
20. Juni 2019

(...) ich bin sehr dafür. Unsere Anträge, Reden und parlamentarischen Initiativen meiner Fraktion DIE LINKE zu einer nachhaltigen, sozial und ökologisch orientierten Landwirtschaft können Sie gern unter www.linksfraktion.de unter den Stichworten Landwirtschaft, Ökologie, Klima/Klimaschutz, vegan und vegetarisch einsehen. (...)

Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Steinke,

vor wenigen Tagen, habe ich Widerspruch gegen den Bescheid auf meine Petition eingelegt.

In der telephonischen Anfrage erhielt ich die Antwort, daß der selbe Mitarbeiter mein Anliegen bearbeiten wird.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
27. Juni 2016

(...) Die Verfahrensweise des Sachbearbeiters ist richtig. Darüber hinaus möchte ich Sie informieren, dass nicht die Sachbearbeiter sondern die Abgeordneten letztendlich die Entscheidungen treffen. Es tut mir leid, Ihnen keine andere Antwort geben zu können. (...)

Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Steinke,

meine Petition zur Abschaffunng der Mindestbeiträge für kleine Selbständige in der gesetzlichen Krankenversicherung wurde 2016 unbearbeitet abgeschlossen.

Gesundheit
11. April 2016

(...) Ihre Petition wurde wie alle anderen Petitionen nach den Verfahrensrichtlinien des Petitionsausschusses (siehe unter www.bundestag.de button Petitionen) bearbeitet, durch die entsprechende Bundesbehörde auf die aktuelle Rechtslage geprüft und beantwortet. Diese Prüfung behält in der Regel für die gesamte Wahlperiode für alle sachgleichen Petitionen ihre Aktualität. (...)

Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Steinke,

Recht
13. Oktober 2015

(...) Sie können eine Petition ohne Veröffentlichung (persönliche Anliegen unterliegen dem Datenschutz) oder eine Petition zur Veröffentlichung beantragen, siehe unter https://epetitionen.bundestag.de/epet/peteinreichen.html . Wie mit öffentlichen Petitionen verfahren wird finden Sie in der Richtlinie unter https://epetitionen.bundestag.de/epet/service.$$$.rubrik.richtlinie.html , hier insbesondere die Gründe für eine Nichtzulassung unter Punkt 3 und 4. (...)

Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Steinke,

mit großer Besorgnis sehe ich die Entwicklung bei dem neuen "Beitragsservice" der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Wie stellen Sie sich dazu? Hier die einzelnen Kritikpunkte:

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
12. Oktober 2015

(...) das neue Rundfunkgebührenmodell ist seit dem 01.01.2013 in Kraft und fand ein breites und in meinen Augen berechtigtes Protestpotential. (...) Ich kann mich Ihnen nur anschließen und kritisiere die Rundfunkabgabe als ungerecht und datenschutzrechtlich inakzeptabel. (...)

Frage an
Kersten Steinke
DIE LINKE

Guten Tag, Frau Steinke!

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
08. Oktober 2015

(...) das tatsächliche Anliegen Ihrer Petition ist die Forderung, dass "bei allen Sitzungen im Deutschen Bundestag zum Thema der sogenannten "Elektronischen Zigarette" Vertreter der betroffenen Verbraucher die Gelegenheit zur Mitsprache bekommen." Wie Ihnen in der zweiseitigen Mitteilung des Petitionsausschusses begründet wurde, kommt aus verfassungsrechtlichen Gründen ein Rederecht für Bürger im Plenum des Deutschen Bundestages nicht in Betracht. Dabei ist es unerheblich zu welchem Thema. (...)