Jahrgang
1971
Berufliche Qualifikation
Bankkauffrau
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 279: Pforzheim

Wahlkreisergebnis: 22,9 %

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 2

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Katja Mast

Geboren am 04. Februar 1971 in Offenburg, verheiratet

1977 bis 1990 Schulzeit; Hauptschule; Abschluss des
Wirtschaftsgymnasiums in Offenburg mit Abitur. 1990 bis 1992
Ausbildung zur Bankkauffrau. 1992 bis 1999 Studium der Biologie,
Geographie, Politikwissenschaft und Pädagogik an der Universität
Heidelberg. 1999 bis 2003 Projektleiterin und stellvertretende
Bereichsleiterin am Institut für Organisationskommunikation (I
FOK) in Bensheim und Berlin. 2003 bis 2005 Referentin für
Personalstrategie bei der Deutschen Bahn AG, Berlin. Mitglied der
IG BCE, EVG und der Naturfreunde Dietlingen. Schirmherrin des
Pforzheimer Kompetenzzentrums für Alleinerziehende und des
Mehrgenerationenhauses Mühlacker.

Mitglied der SPD, 1990 bis 1993 Juso-Vorsitzende Offenburg, 1993
bis 1996 stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
Baden-Württemberg, 1994 Mitglied der Bundesversammlung,
langjähriges Mitglied der Antragskommission der SPD
Baden-Württemberg, seit Oktober 2011 Generalsekretärin der SPD
Baden-Württemberg

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht

Hallo Frau Mast,

Ihrer Antwort vom 22.05. entnehme ich, dass Sie weiterhin für eine Ausweitung der ÖPP stimmen. Bisher habe ich von Ihnen...

Von: Fgrsna Xynxhgfpu

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Auf meiner Homepage habe ich mein Abstimmungsverhalten transparent und öffentlich begründet. (...)

Sehr geehrte Frau Mast,
mich treibt z.Z. die Sorge um, dass trotz des sog. "Kompromisses" zwischen Ihrer Partei und der Union das Thema "...

Von: Jnyqrzne Fpunhre

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Sehr gerne antworte ich Ihnen darauf. Die Gespräche zwischen den Koalitionsfraktionen sind mittlerweile abgeschlossen. (...)

Sehr geehrte Frau Mast,

1. sprechen Sie sich für eine rot-rot-grüne Koalition aus, wenn es nach der Wahl 2017 eine Mehrheit dafür gibt und...

Von: Puevfgbs Jrvfraonpure

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Wir kämpfen für unsere Mehrheit, nicht für Koalitionen. Martin Schulz verbindet Gerechtigkeit, Europa und eine starke Demokratie mit wirtschaftlichem Weitblick. Er wartet Debatten nicht ab, sondern sagt was er will - beispielsweise mehr Qualifizierung. (...)

Was ist aus dem Beleidigungsparagraphen für ausländische Regierungen geworden?

Von: Jbystnat Tratraonpu

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) der von Ihnen angesprochenen Paragraf 103 des Strafgesetzbuches wurde mit den Stimmen der großen Koalition zum 01.01.2018 gestrichen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.bundestag.de/presse/hib/2017_02/-/494792 (...)

# Soziales 24Dez2016

Sehr geehrter Frau Mast,

aus dem Migrationsbericht geht hervor, dass 2015 sage und schreibe 2,14 Mio. Zuwanderer nach Deutschland...

Von: Unegzhg Znlre

Antwort von Katja Mast
SPD

Sehr geehrter Herr Mayer,

zunächst bitte ich Sie um Nachsicht, dass Sie aufgrund eines Büroversehens bislang keine Antwort erhalte haben....

Guten Tag Frau Mast,

es würde mich aus aktuellem Anlaß interessieren wie ihr Abstimmungsverhalten bei der letzten Novellierung des...

Von: Ebys Arss

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Die SPD-Bundestagsfraktion hat der Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes nach langen Verhandlungen mit der damaligen Bundesregierung aus CDU und FDP zugestimmt, ebenso wie die Grünen. (...)

Sehr geehrte Frau Mast

Betreff: Energiepreise/ Gaspreis

Laut einer Studie, die im Auftrag der Grünen erstellt wurde, geben die...

Von: Gubznf Jvyyv

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Zur Vergleichbarkeit des Preisniveaus innerhalb der EU-Staaten ist es deshalb sinnvoller die Kosten eines repräsentativen Warenkorbes eines Durchschnittsverbrauchers miteinander zu vergleichen (Harmonisierter Verbraucherpreisindex). Dabei zeigt sich, dass das Preisniveau für die privaten Konsumausgaben in Deutschland mit 1,5 Prozent nur unwesentlich über dem europäischen Durchschnitt liegt. (...)

Soll die Etablierung der Gemeinschaftsschule in einer von Ihnen geführten Landesregierung weiter vorangetrieben werden? Werden Sie die...

Von: Unaf Orguxr

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Die Gemeinschaftsschule bietet allen Kindern durch individuelle und kooperative Lernformen den jeweils optimalen Lernerfolg. Die Schülerinnen und Schüler lernen nicht nur länger miteinander, sondern sie lernen auch voneinander und entwickeln dadurch wichtige soziale Kompetenzen. (...)

# Arbeit 21Sep2015

Guten Tag Frau Mast,

Ministerin Nahles sagte in Bezug auf die Flüchtlings-Neiddebatte, dass geplanten Leistungskürzungen für Asylbewerber...

Von: Xneva Xyhtr

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Flüchtlinge, die in Deutschland arbeiten, haben einen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn wie andere Menschen auch. Wenn es darum geht, die Qualifikation von Flüchtlingen festzustellen, (...)

# Soziales 30Aug2015

Sehr geehrte Frau Mast,

danke für die Beantwortung meiner Fragen vom 30.07.2015.
Folgende Fragen haben Sie allerdings nicht...

Von: xnefgra jvagresryq xnefgra

Antwort von Katja Mast
SPD

Sehr geehrter Herr Winterfeld,

vielen Dank für Ihre erneute Anfrage. Detaillierte Informationen zum Thema Pflege finden Sie unter:...

# Soziales 3Aug2015

Sehr geehrte Frau Mast,

warum müssen Menschen, die wegen einer schweren Pflegebedürftigkeit in ein Pflegeheim umziehen müssen ihre...

Von: Xnfgra Jvagresryq

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Die SPD setzt sich fortlaufend für Verbesserungen in der Pflegeversicherung ein. Demnach wird zum Beispiel jetzt umgesetzt, dass Menschen, die im Heim gepflegt werden, künftig keine Steigerung des pflegebedingten Eigenanteils droht. (...)

# Gesundheit 11Juli2015

Werden Sie sich in Ihrer Eigenschaft als Abgeordnete des Deutschen Bundestages für gesetzliche Änderungen einsetzen, mit denen endlich ausnahmslos...

Von: Wbanguna Jvyyvnzf

Antwort von Katja Mast
SPD

(...) Auf Ihre Frage kann ich Ihnen also nicht die eine Antwort geben, sondern es sind auch die Spezifika unseres bundesdeutschen Föderalismus zu berücksichtigen. Gleichzeitig haben wir in den vergangenen Jahren große Schritte beim Nichtraucherschutz erreicht und ich bin mir sicher, dass weitere Regelungen folgen werden. Schließlich erleben wir gerade bezüglich des Nikotingenusses auch einen Paradigmenwechsel - immer mehr Menschen erkennen an, wie schädlich das Rauchen ist. (...)

%
26 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
34 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.