Katja Kipping
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Xhovgmn an Katja Kipping bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 26. Sep. 2013 - 07:59

Liebe Frau Kipping,

warum wehren sich die Fraktionen so sehr dagegen, alle Nebeneinkünfte komplett offenzulegen?
Muss der Bürger nicht wissen, woher die Nebeneinkünfte der Abgeordneten stammen und parallel dazu, in welchen Ausschüssen er/sie tätig sind? Nur so kann doch beurteilt werden, warum vielleicht welche Entscheidung im Bundestag wie gefällt wurde!
Wenn ich z.B. die Verflechtung von Abgeordneten mit Heckler & Koch GmbH sehe (u.a. Herr Volker Kauder), besteht doch akuter Handlungsbedarf und öffentlicher Aufklärung solcher Dinge.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Kubitza

Von: Zvpunry Xhovgmn

Antwort von Katja Kipping (LINKE)

Sehr geehrter Herr Kubitza,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Ich stimme Ihnen im Hinblick auf die Offenlegungspflichten für Nebeneinkünfte von MdB zu. Aus diesem Grund habe ich ja auch den freiwilligen Verhaltenskodex für Abgeordnete unterzeichnet, der das und noch mehr fordert - http://www.katja-kipping.de/de/topic/37.verhaltenskodex.html .
Auf der Webseite meiner Fraktion http://www.linksfraktion.de/ finden Sie im persönlichen Profil der MdB jeweils auch die genaue Darstellung von Nebeneinkünften, soweit vorhanden. Auch die Ausschussmitgliedschaften sind klar benannt. Die mich betreffenden Informationen finden Sie auch noch einmal auf meiner persönlichen Webseite www.katja-kipping.de, dort können Sie auch nachlesen, mit wem ich z.B. Gesprächstermine habe - http://www.katja-kipping.de/de/topic/38.getroffen-mit.html.
Über die Seite des Bundestages lässt sich übrigens leicht herausfinden, wer in welchen Ausschüssen mitarbeitet. Warum sich hingegen andere Fraktionen bzw. Abgeordnete sträuben, u.a. zum Punkt Nebeneinkünfte detaillierte Angaben zu machen, das kann ich nur vermuten. Insofern sollten Sie Personen, bei denen Sie das interessiert, direkt anfragen.

Mit freundlichen Grüßen
Katja Kipping

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.