Katalin Gennburg
Katalin Gennburg
DIE LINKE

Frage an Katalin Gennburg von Natryvxn Cnhy bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Liebe Katalin Gennburg,

am 1. Februar 2018 antworteten Sie mir auf meine Fragen vom 15. Januar 2018 zur Grün Berlin Stiftung, dass sie diese als schriftliche Anfrage an den Senat einreichen wollen. Dazu hatten Sie weitere Fragen hinzufügen wollen.

Bis heute habe ich keine weitere Information erhalten. Haben Sie diese Fragen an den Senat gerichtet? Und wenn ja, welche Antworten haben Sie erhalten?

Freundliche Grüße
Natryvxn Cnhy

Frage von Natryvxn Cnhy
Antwort von Katalin Gennburg
04. Juni 2018 - 07:44
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 4 Tage

Liebe Natryvxn Cnhy,

ich habe leider keine zufriedenstellende Antwort für Sie parat.
Die Unternehmensstruktur der Grün Berlin GmbH betreffend hat sich in der vergangenen Legislatur ja bereits Dr.Altug schlau gemacht und in seiner Anfrage an den Senat folgendes erfahren:
http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/17/SchrAnfr/s17-15914.pdf

Ich habe in der Tat einen Brief an den Staatssekretär geschrieben und darin ging es mir vordringlich um die Sponsoringverträge mit Nestlé und die Planungen rund um den Spreepark.
Ich kann nicht behaupten, dass wir mit der Arbeit an den Problemen, die vereinzelte Parlamentarier*innen bei diesem landeseigenen Unternehmen sehen, weit vorangekommen sind und dennoch diskutieren wir die Fragen regelmäßig innerhalb der rot-rot-grünen Koalition.
Insofern kann ich Ihnen leider keine neuen Erkenntnisse die Unternehmensstruktur der landeseigenen GmbH betreffend mitteilen.
Gern können wir aber intern über die Erkenntnisse aus dem Briefwechsel sprechen. Dazu ist dies hier aber nicht der richtige Ort.

Mit freundlichen Grüßen,
Katalin Gennburg