Karin Evers-Meyer

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1949
Berufliche Qualifikation
Journalistin, Autorin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 26: Friesland - Wilhelmshaven - Wittmund

Wahlkreisergebnis: 44,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 18
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Karin Evers-Meyer

Geboren am 10. September 1949 in Neuenburg/Landkreis Friesland;
evangelisch-lutherisch; verheiratet; zwei Söhne.

Abschluss der Mittleren Reife; kaufmännische Ausbildung;
achtjährige Tätigkeit an der Akademie der Künste in Berlin;
Immaturenprüfung.

Tätigkeit als freie Journalistin und Autorin im
Wirtschaftsbereich; zuletzt Drehbuchautorin und Produzentin für
Industriefilme.

Ehrenpräsidentin des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen
und Bremen; ehrenamtliche Tätigkeiten in verschiedenen
gesellschaftlichen Organisationen und Vereinen.

Seit 1978 Mitglied der SPD; 1997 bis 2001 Ratsfrau der Gemeinde
Zetel und stellvertretende Bürgermeisterin; seit 1986
Kreistagsabgeordnete im Kreistag Friesland; 1990 bis 1994
stellvertretende Fraktionsvorsitzende; 1994 bis 2003
ehrenamtliche Landrätin des Landkreises Friesland; 1998 bis
Oktober 2002 Mitglied des Niedersächsischen Landtages; November
2005 bis November 2009 Beauftragte der Bundesregierung für die
Belange behinderter Menschen; seit 2002 Mitglied des
Verteidigungsausschusses; seit 2005 stellvertretende
verteidigungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion.

Mitglied des Bundestages seit 2002.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

Justizminister Maas hat einen Entwurf zu einem sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz vorgelegt, mit dem er...

Von: Znepb Gnrqpxr

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Selbstverständlich haben wir die geäußerte Kritik an diesem Gesetz sehr ernst genommen. Darum wurde das Gesetz auch nochmal an einigen Stellen verbessert. (...)

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer

in der Sitzungswoche vom 15. – 19. Mai sollen in großer Geschwindigkeit die Grundgesetz-Änderungen durch den...

Von: Wraf Fpuvccre

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Die ursprünglichen Pläne von CDU-Finanzminister Schäuble und CSU-Verkehrsminister Dobrindt sahen weitreichende Möglichkeiten vor, damit sich Banken, Versicherungskonzerne und andere institutionelle Investoren umfangreich an den Autobahnen in Deutschland beteiligen können. Von Anfang an haben ich und meine Partei eine Privatisierung der deutschen Autobahnen und Bundesstraßen ausgeschlossen. Es ist uns gelungen eine doppelte Privatisierungsschranke durchzusetzen. (...)

Guten Tag Frau Evers-Meyer,

Ihr Parteikollege Otto Schily fordert die Tötung von Islamisten und eine strenge Einwanderungspolitik. Was ist...

Von: Wnqra Ubpu

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 29Jan2016

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

laut Bundesamt für Flüchtlinge und Migration sind 71%
der Antragsteller auf Asyl junge Männer im...

Von: Rpxneq Xeöare

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

Sehr geehrter Herr Kröner,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Sicherlich können Sie sich vorstellen, dass sich derzeit eine Vielzahl von...

# Gesundheit 12Jan2016

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

die Bundesregierung will die Kinderkrankenpflege abschaffen. Der am 26.11.2015 vorgelegte Referentenentwurf...

Von: Rin Fgebufpurva

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Viele aktive und ehemalige Angehörige von Pflegeberufen haben sich in den letzten Wochen mit ähnlichen Sorgen an mich gewandt und ich nehme die von Ihnen aufgeworfenen Fragen sehr ernst. In der SPD-Fraktion sind wir uns darüber einig, dass es gerade im Bereich der Kinderkrankenpflege weiterhin eine Spezialisierung geben muss und so wie ich den Gesetzentwurf lese, wird es diese Spezialisierung auch zukünftig geben. Befürchtungen, die Spezialisierung würde abgeschafft oder die Qualität verschlechtere sich, sollten daher aus meiner Sicht unbegründet sein. (...)

# Umwelt 16Dez2015

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer!

Zuerst einmal vielen Dank für die ausführliche und schnelle Antwort. Prinzipiell stimme ich Ihren Aussagen...

Von: Tüagre Ubßonpu

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Sie sprechen im Zusammenhang mit der Energiewende zu Recht von einem Spagat. (...) Vor diesem komplexen Hintergrund kann es aus meiner Sicht nur weiterhin Schritt für Schritt darum gehen, die erneuerbaren Energien in den Strommarkt zu integrieren, den Strommarkt fit für die Erneuerbaren zu machen und einen Netz-Infrastruktur zu schaffen, die dazu passt. (...)

# Umwelt 5Dez2015

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer !

Die Klimakonferenz ist in vollem Gange. Deutschland hat sich stets als Vorreiter für den Kampf gegen den...

Von: Tüagre Ubßonpu

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Bis dahin muss die Belastung der Atmosphäre auf Null sinken. Das bedeutet im Klartext: Die gesamte Weltgemeinschaft hat den Abschied von fossilen Energien beschlossen. Damit hat das Ergebnis der Konferenz alle Erwartungen deutlich übertroffen. (...)

# Soziales 28Apr2015

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer.

Zuerst möchte ich zu meinem vorherigen Text eine Korrektur anbringen. Mein Hinweis auf das Elterngeld war...

Von: Tüagre Ubßonpu

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Nach meiner Überzeugung ist auch die Mütterrente ein geeignetes Instrument um Altersarmut zu verhindern und den, auch von Ihnen geforderten Ausgleich zwischen wachsenden Vermögen und geringer Entlohnung aus Arbeit wenigstens mal anzupacken. Denn es ist verabredet die Mütterrente spätestens ab 2018 auch aus Steuermitteln zu finanzieren. (...)

24Apr2015

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer!

Vielen Dank für Ihre Antwort, die bemerkenswert ist insofern, als Sie zugeben , dass diese Maut unsinnig ist...

Von: Tüagre Ubßonpu

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Menschen, die mit 45 Beitragsjahren frühzeitig in ihrem Leben begonnen haben, unser Rentensystem zu stützen, haben es schlichtweg verdient, etwas früher in Rente gehen zu können. (...) Und dort, wo das nicht genügt, wollen wir 2017 eine Mindestrente einführen. (...)

27März2015

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer!

Soeben lese ich über die Abstimmung zur Einführung der Pkw-Maut. Sie haben dieser Einführung zugestimmt....

Von: Tüagre Ubßonpu

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Aber man sucht nach Kompromissen und hält sich dann an Vereinbarungen. Die Maut ist falsch, aber sie ist aus meiner Sicht keine Katastrophe. Ich hätte größere Schwierigkeiten mit meinem Gewissen gehabt, mich über die Zustimmung der Unions-Kollegen zum Mindestlohn zu freuen und mich dann bei der Maut aus dem Staub zu machen. (...)

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

Stellvertretend für den Politikkurs 11 bei Frau Heykes am NGW möchte ich Ihnen eine Frage stellen, die uns...

Von: Neghe Evcvafxnf

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Edward Snowden hat ohne Frage großen Anteil an dem Verdienst, dass wir heute mehr über die Arbeit der Geheimdienste wissen und wir darüber öffentlich diskutieren können, ob wir das so akzeptieren wollen oder nicht. Ich wünsche ihm daher persönlich, dass ein Weg gefunden wird, der ihm vor allem eine Heimkehr zu seiner Familie in die USA ermöglicht. (...)

Guten Tag Frau Evers-Meyer,

Ich bin Erzieher im Hort aus Wilhelmshaven. Wir arbeiten im Stadtteil Süd Wilhelmshaven. Die meisten...

Von: Byns Bfgra

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Das Thema Mittagessen ist allerdings nach wie vor aktuell. Die Finanzierung von Mittagessen speziell in Horteinrichtungen durch das Bildungspaket ist Ende 2013 ausgelaufen. Es handelte sich dabei lediglich um eine Übergangsregelung. (...)

%
11 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
136 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsche Stiftung für politische Bildung und Völkerverständigung e.V. "Bonn" Mitglied des Kuratoriums Themen: Außenwirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. "Berlin" Mitglied des Vorstandes Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Förderkreis Deutsches Heer e.V. "Bonn" Mitglied des Präsidiums Themen: Verteidigung 22.10.2013–24.10.2017
Institut für niederdeutsche Sprache e.V. "Bremen" Mitglied des Vorstandes Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Niederdeutscher Bühnenbund Niedersachsen - Bremen e.V. "Oldenburg" Ehrenpräsidentin Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung