DIE GRÜNEN

Frage an Julia Verlinden von Unaf-Wbnpuvz Untra bezüglich Sicherheit

26. Februar 2017 - 21:09

Hallo Frau Dr. Verlinden,

was halten Sie von einem bedingungslosen Grundeinkommen?

MfG

A. Hagen

Frage von Unaf-Wbnpuvz Untra
Antwort von Julia Verlinden
11. April 2017 - 13:51
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Sehr geehrter Herr Hagen,

ich denke, dass die Debatte um das bedingungslose Grundeinkommen schon heute ein Gewinn ist, ob das Grundeinkommen eines Tages umgesetzt wird oder nicht. Denn die Diskussion bringt uns dazu, uns vorzustellen, wie unsere Gesellschaft eigentlich aussehen würde, wenn niemand für seinen Lebensunterhalt arbeiten müsste. Damit werden bestehende Denkmuster aufgebrochen und es entsteht Raum für neue Ideen. Und neue Ideen brauchen wir, um die sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaft zu gestalten. Und ich finde es richtig, Pilotprojekte zum bedingungslosen Grundeinkommen umzusetzen und die Debatte fortzusetzen.
Politisch sehe ich es als meine Aufgabe, vorrangig die Probleme von heute angehen. Aus meiner Sicht ist das in der Sozialpolitik der Kampf gegen die Kinderarmut durch eine angemessene Kindergrundsicherung, die Abschaffung der Sanktionen im SGB II und die Erhöhung des Existenzminimums auf ein angemessenes Maß sowie eine eigenständige Existenzsicherung für Frauen, die Einführung einer armutsfesten Garantierente und die Einführung der Bürgerversicherung in Gesundheit und Pflege. Als Energiepolitikerin streite ich außerdem für einen fairen Klimaschutz, von dem auch Menschen mit niedrigerem Einkommen etwas haben, zum Beispiel durch bessere Energieberatung, ein Klimawohngeld, Mieterstrommodelle oder ein energetisches Sanierungsprogramm für einkommensarme Quartiere, damit die Heizkosten sinken.

Herzliche Grüße

Julia Verlinden