Josephine Ortleb

| Abgeordnete Bundestag
Josephine Ortleb
© Benoo Kraehahn
Frage stellen
Jahrgang
1986
Wohnort
Saarbrücken
Berufliche Qualifikation
Fachwirtin im Gastgewerbe
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 296: Saarbrücken

Wahlkreisergebnis: 32,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Saarland, Platz 2
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Josephine Ortleb

Gute Arbeit – die beste Garantie gegen Armut!

Gute Arbeit bedeutet für mich die Förderung von sicheren und mitbestimmten Arbeitsplätzen mit guten Löhnen.

Durch die Einführung des Mindestlohns haben wir viel erreicht, mit den Gewerkschaften gemeinsam will ich diesen Weg weitergehen. Ich komme aus der Gastronomie, eine Branche, in der prekäre Beschäftigung oft die Regel ist. Wir brauchen eine Abkehr von sachgrundlosen Befristungen und von Minijobs als billige Alternative zu Vollzeitarbeit.

Für mich geht es dabei um Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, um eine echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dazu gehört die Option von Teilzeitbeschäftigung während Erziehungspausen oder der Pflege von Angehörigen. Ebenso wie das uneingeschränkte Rückkehrrecht zur Vollzeitbeschäftigung nach Betreuungsphasen.

Die Arbeitswelt befindet sich derzeit im Wandel. Mit einer starken branchenübergreifenden Mitbestimmung will ich diesen Wandel im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mitgestalten.

Echte Teilhabe – jetzt!

Gerade der Kampf für echte Gleichstellung hat mich zur SPD gebracht, hier habe ich starke Frauen kennengelernt, die mutig für ihre Sache einstehen, auch wenn es Gegenwind gibt.

Für mich ist die gleichberechtigte Teilhabe am Erwerbsleben ebenso wichtig wie der Schutz vor Gewalt und das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Frauen, die Gewalt erlebt haben, müssen einen Rechtsanspruch auf Schutz und Hilfe haben. Das gilt auch für geflüchtete Frauen und Mädchen – unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus.

Die Gleichstellung von Frauen und Männer ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die erst dann erfolgsversprechend bewältigt werden kann, wenn sie sich durch alle Politikfelder zieht – ob Steuerpolitik, Beschäftigungspolitik, Arbeitsmarktpolitik oder Familienpolitik. Ich mische mich auch weiterhin ein und bringe Frauenanliegen voran!

Stark vor Ort – Für ein zukunftsfähiges Gemeinwesen!

Als Stadträtin weiß ich, dass wir auf die Herausforderungen in unserer Gesellschaft ganz konkrete Antworten vor Ort geben müssen. Ob beim Schwimmbad, der Kita oder der wohnortnahen Pflege – Es ist jetzt an der Zeit in ein zukunftsfähiges und generationengerechtes Gemeinwesen mehr zu investieren.

Für mich bedeutet dies vor allem mehr Unterstützung des Bundes beim Ausbau der Kitas, eine gerechte Finanzierung der Pflege, sowie mehr Investitionen in unsere Infrastruktur. Die öffentliche Daseinsvorsorge darf zulasten des sozialen Friedens nicht kaputtgespart werden.

Gemeinsam mit den Menschen in meinem Wahlkreis will ich zeigen, dass das Miteinander stärker ist als das Gegeneinander. Ich werde auch in Zukunft für ein Gemeinwesen kämpfen, das Teilhabe für alle garantiert, Chancen ermöglicht und dann einspringt, wenn es mal nicht so gut läuft.

Über Josephine Ortleb

Mein Name ist Josephine Ortleb. Ich in Saarbrücken geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau gemacht und mich anschließend zur Fachwirtin im Gastgewerbe weitergebildet.

Noch nicht genug? Hier geht's weiter: http://josephine-ortleb.de/#person

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 22Aug2019

(...) Sie ist erst zwei Jahre im Bundestag, also lautet meine Frage: Legt Sie ihre Nebeneinkünfte offen?und Wie hoch sind sie? (...)

Von: Vfbyqr Uügure

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Ich selbst erhalte neben meinem Mandat keine anzeigepflichtigen Einkünfte, weswegen unter meiner Biografie auf der Webseite des Bundestages keine Angaben aufgeführt sind. In den Jahren 2016 – 2018 bekam ich lediglich vereinzelt Aufwandsentschädigungen, die allerdings deutlich unter den anzeigepflichtigen Angaben lagen. (...)

(...) ich bin 15 Jahre alt, bin politisch sehr interessiert und hoffe, dass ich wie Sie in meiner Zukunft als Berufspolitiker auf Bundesebene arbeiten kann. Da ich in Völklingen im Saarland lebe, sind Sie als Abgeordnete aus Saarbrücken meine Vertretung im Bundestag und daher würde ich Sie gerne um Ihren Rat bitten. (...)

Von: Ynef Ohffr

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Die politische Landschaft braucht junge, motivierte Menschen wie Sie, die sich beteiligen wollen. Eine strategische Karriereplanung als Berufspolitiker*in ist allerdings nicht möglich. Obwohl berufliche Ambitionen sicher nicht falsch sind, sind vor allem Herzblut, Engagement für die Sache und der Wunsch nach Veränderung sehr wichtig. (...)

# Frauen 10Juli2019

Sehr geehrte Frau Ortleb, wie stehen Sie eigentlich zur Tamponsteuer? Sollte sie von 19% auf 7% gesenkt werden, da es sich um ein Produkt des „täglichen Bedarfs“ handelt? (...)

Von: Naavxn Urvagm

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Aus meiner Sicht handelt es sich bei der Besteuerung von Produkten der Monatshygiene um eine fiskalische Diskriminierung. Diese im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit zu beheben ist mir ein wichtiges Anliegen. (...)

Sehr geehrte Frau Ortleb,

mehr als die Hälfte und damit die Mehrheit der Deutschen ist laut einer aktuellen Umfrage nicht für die als...

Von: Tregehq Znvre

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Ein wichtiger Vorteil des Gesetzentwurfes zur Widerspruchslösung ist meiner Meinung nach neben der deutlichen Erhöhung des potentiellen Spender*innenpools, dass damit auch die Angehörigen entlastet werden. Ich unterstütze die sogenannte Widerspruchslösung, die nicht zu einer Spendepflicht führt, sondern zur Pflicht einer Entscheidung. Insgesamt sollen die Bürger*innen drei Mal schriftlich darüber informiert werden. (...)

# Internationales 19Mai2019

(...) Am 18. Oktober 2018 haben Sie, sowie einige andere Abgeordneten der Großen Koalition für einen Antrag der Bundesregierung gestimmt, welcher den Kampfeinsatz der Bundeswehr gegen die Terrormiliz "ISIS" authorisiert. (...)

Von: Nagba Crgel

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Grundsätzlich ist zu betonen, dass die militärischen Maßnahmen im Kampf gegen den IS nur im Zusammenspiel mit diplomatischen und entwicklungspolitischen Schritten funktionieren können. Aus dieser Überzeugung heraus ist Deutschland zum Beispiel hinter den USA der zweitgrößte Geber humanitärer Hilfen im Irak. (...)

(...) Die Bundesregierung hat in dieser Woche einen Referentenentwurf für eine Reform des "Transsexuellengesetzes" an die Verbände geschickt. Diese sollten sich innerhalb von zwei Tagen äußern, was an sich schon ein Unding ist. (...)

Von: Wna Avxynf Svatreyr

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Grundsätzlich ist eine Neureglung des in großen Teilen veralteten und verfassungswidrigen Transsexuellengesetzes ein wichtiger Schritt, um der Vielfalt in unserer Gesellschaft mit einem entsprechenden Rechtsrahmen Kenntnis zu tragen. Klar ist aber auch: zu einer Verschlechterung im Vergleich zur jetzigen Rechtslage darf es nicht kommen. (...)

(...) 1) Welche Möglichkeiten, sich politisch zu engagieren, wie z. B. (...)

Von: Naqer Xenhf

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) vielen Dank für deine Anfrage. Das Thema einer Frauenquote für den Bundestag liegt mir als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen und als Bundestagsabgeordnete der SPD sehr am Herzen, weswegen ich deine Fragen gerne beantworte. (...)

(...) 2. Wie stehen Sie zur Idee der Bundes Bildungsministerin einen so genannten "Berufs Bachelor" einzuführen? Ich finde diese Idee gelinde gesagt eine Frechheit. (...)

Von: Ibyxre Senamra

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Dass der Minister hierfür „extra-Gelder“ aus dem Bundeshaushalt bekommt und nicht etwa sein Budget des Gesundheitsministeriums dafür nutzt: Der Mehrwert der Studie erschließt sich mir auch nicht. Leider war es Teil eines größeren Kompromisses zu Schwangerschaftsabbrüchen. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht zu diesem sehr wichtigen Thema. Ich möchte Sie gerne über folgenden Link auf meine persönliche Stellungnahme auf meiner Homepage zum Thema verweisen: (...)

(...) Können sie mir erklären, warum sie für die Verlängerung der Ferkelkastration ohne Betäubung gestimmt haben? (...)

Von: Pneybggn Chqryrx

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) über folgenden Link zu meiner Homepage finden Sie meine persönliche Stellungnahme dazu: https://josephine-ortleb.de/meine-stellungnahme-zur-4-aenderung-des-tier... (...)

# Gesundheit 22Okt2018

Wie stehen Sie zur Widerspruchslösung im Transplantationsgesetz? (...)

Von: Fvzbar Xryyre

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Ich persönlich stehe einer Widerspruchslösung positiv gegenüber. Ich erhoffe mir davon, dass sich die Menschen gemeinsam mit ihren Angehörigen mit der Entscheidung für oder gegen einer Organspende frühzeitig auseinandersetzen. (...)

%
11 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
39 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Filmfestival Max-Ophüls-Preis gemeinnützige GmbH Saarbrücken Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Kultur seit 24.10.2017
Saarmesse GmbH Saarbrücken Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Sparkassenzweckverband Saarbrücken Saarbrücken Stellv. Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft seit 24.10.2017
Stadt Saarbrücken Saarbrücken Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung