Josephine Ortleb

| Abgeordnete Bundestag
Josephine Ortleb
© Benoo Kraehahn
Frage stellen
Jahrgang
1986
Wohnort
Saarbrücken
Berufliche Qualifikation
Fachwirtin im Gastgewerbe
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 296: Saarbrücken

Wahlkreisergebnis: 32,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Saarland, Platz 2
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Josephine Ortleb

Gute Arbeit – die beste Garantie gegen Armut!

Gute Arbeit bedeutet für mich die Förderung von sicheren und mitbestimmten Arbeitsplätzen mit guten Löhnen.

Durch die Einführung des Mindestlohns haben wir viel erreicht, mit den Gewerkschaften gemeinsam will ich diesen Weg weitergehen. Ich komme aus der Gastronomie, eine Branche, in der prekäre Beschäftigung oft die Regel ist. Wir brauchen eine Abkehr von sachgrundlosen Befristungen und von Minijobs als billige Alternative zu Vollzeitarbeit.

Für mich geht es dabei um Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, um eine echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dazu gehört die Option von Teilzeitbeschäftigung während Erziehungspausen oder der Pflege von Angehörigen. Ebenso wie das uneingeschränkte Rückkehrrecht zur Vollzeitbeschäftigung nach Betreuungsphasen.

Die Arbeitswelt befindet sich derzeit im Wandel. Mit einer starken branchenübergreifenden Mitbestimmung will ich diesen Wandel im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mitgestalten.

Echte Teilhabe – jetzt!

Gerade der Kampf für echte Gleichstellung hat mich zur SPD gebracht, hier habe ich starke Frauen kennengelernt, die mutig für ihre Sache einstehen, auch wenn es Gegenwind gibt.

Für mich ist die gleichberechtigte Teilhabe am Erwerbsleben ebenso wichtig wie der Schutz vor Gewalt und das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Frauen, die Gewalt erlebt haben, müssen einen Rechtsanspruch auf Schutz und Hilfe haben. Das gilt auch für geflüchtete Frauen und Mädchen – unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus.

Die Gleichstellung von Frauen und Männer ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die erst dann erfolgsversprechend bewältigt werden kann, wenn sie sich durch alle Politikfelder zieht – ob Steuerpolitik, Beschäftigungspolitik, Arbeitsmarktpolitik oder Familienpolitik. Ich mische mich auch weiterhin ein und bringe Frauenanliegen voran!

Stark vor Ort – Für ein zukunftsfähiges Gemeinwesen!

Als Stadträtin weiß ich, dass wir auf die Herausforderungen in unserer Gesellschaft ganz konkrete Antworten vor Ort geben müssen. Ob beim Schwimmbad, der Kita oder der wohnortnahen Pflege – Es ist jetzt an der Zeit in ein zukunftsfähiges und generationengerechtes Gemeinwesen mehr zu investieren.

Für mich bedeutet dies vor allem mehr Unterstützung des Bundes beim Ausbau der Kitas, eine gerechte Finanzierung der Pflege, sowie mehr Investitionen in unsere Infrastruktur. Die öffentliche Daseinsvorsorge darf zulasten des sozialen Friedens nicht kaputtgespart werden.

Gemeinsam mit den Menschen in meinem Wahlkreis will ich zeigen, dass das Miteinander stärker ist als das Gegeneinander. Ich werde auch in Zukunft für ein Gemeinwesen kämpfen, das Teilhabe für alle garantiert, Chancen ermöglicht und dann einspringt, wenn es mal nicht so gut läuft.

Über Josephine Ortleb

Mein Name ist Josephine Ortleb. Ich in Saarbrücken geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau gemacht und mich anschließend zur Fachwirtin im Gastgewerbe weitergebildet.

Noch nicht genug? Hier geht's weiter: http://josephine-ortleb.de/#person

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Sehr geehrte Frau Ortleb, meine Frage bezieht sich auf den investigativen Journalisten Julian Assange, der zur Zeit in Isolationshaft im britischen Belmarsh-Gefängnis inhaftiert ist. Der UN Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, spricht von psychologischen Folterbedingungen und berichtet, dass Assange in den USA „kein rechtsstaatliches Verfahren bekommen“ wird. (...)

Von: Wna Zrpxvat

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Das Kriterium 'Gemeinnützigkeit' ist so definiert, dass es häufig gesellschaftskritischen Organisationen aberkannt wird. Können Sie und Ihre Partei sich dafür einsetzen, dass es - vorbei am Bundesfinanzminister- wieder auf die Agenda kommt zum Nutzen der demokratischen Diskussion? (...)

Von: Ntarf Ögfpu

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wie stehen Sie persönlich zum Umgang mit Julian Assange? Ist es nicht eine Schande, wie der Gründer von WikiLeaks als einem sehr wichtigen Informationmedium gegen Intransparenz und Demokratie-Abbau durch Massenmanipulation seit vielen Monaten durch englische Behörden behandelt wird? (...)

Von: Jnygre Ervauneq

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Julian Assange ist heute ausschließlich zum Zwecke einer Fluchtverhinderung im Zusammenhang mit dem anhängigen Verfahren zur Auslieferung an die USA inhaftiert, wo er für die Enthüllung von Kriegsverbrechen wegen "Spionage" angeklagt und mit 175 Jahren Einzelhaft bedroht ist. (...)

(...) ich wäre sehr daran interessiert, mit meinem 14 jährigen Enkelsohn einmal den Bundestag, wenn möglich während einer Sitzungswoche in den saarländischen Schulferien zu besuchen. Politische Bildung und das Fördern des Interesses halte ich bereits im jugendlichen Alter für sehr wichtig. (...)

Von: Zrpuguvyq Onygrf

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Es freut mich immer, wenn gerade junge Menschen sowie Schülerinnen und Schüler, Interesse an einem Besuch im Deutschen Bundestag haben und gemeinsam mit mir über aktuelle politische Themen diskutieren möchten. (...) Meine Mitarbeiter*innen werden Ihnen dann gerne weiterhelfen und gemeinsam mit Ihnen einen Besuch im Deutschen Bundestag planen. (...)

(...) Automatische Gesichtserkennung macht Fehler, sie diskriminiert Frauen und People of Colour und gefä gefährdet die anonyme Teilnahme an Demonstrationen. Ich möchte wissen, wie du zu automatischer Gesichtserkennung stehst und ob du dafür oder dagegen stimmen wirst, wenn die Gesichtserkennung im Bundestag beschlossen werden soll.

Von: Fvzbar Frvqry

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 19Jan2020

(...) Aber wie können Sie bei den obigen Zahlen von einer (relevanten) Gefährdung für das Leben anderer sprechen? Damit Sie mich richtig verstehen: es geht mir nicht um Pro oder Contra Masernimpfung. (...)

Von: Xngeva Dhnx

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Niemand bestreitet, dass eine Masernimpfung eine unerwünschte Reaktion oder Nebenwirkung zur Folge haben kann. Das Risiko einer schwerwiegenden Komplikation im Zusammenhang mit einer Masernimpfung ist aber sehr gering, im Gegensatz zum Risiko, ohne Impfung schwer an Masern zu erkranken. (...)

Sehr geehrte Frau Ortleb,

Julian Assange wird als politischer Häftling in einem Londoner Gefängnis festgehalten, ohne dass in...

Von: Zvpunry Zrqra

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Whistleblower, die Kriegsverbrechen, Steuerhinterziehung oder auch Gesundheitsrisiken aufdecken, verdienen grundsätzlich unseren besonderen Schutz. Das Europäische Parlament hat dazu im letzten Jahr entsprechende Regeln aufgestellt. (...)

# Gesundheit 24Dez2019

(...) bitte erklären Sie mir freundlicherweise, warum Sie am 14.11.19 mit JA zum Gesetz „Stärkung der Impfprävention (Masernschutz)“ gestimmt haben. Auch will ich gerne wissen auf welcher Grundlage Sie ihre Entscheidung getroffen haben. (...)

Von: Orawnzva Qbaare

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Niemand bestreitet, dass eine Masernimpfung eine unerwünschte Reaktion oder Nebenwirkung zur Folge haben kann. Das Risiko einer schwerwiegenden Komplikation im Zusammenhang mit einer Masernimpfung ist aber sehr gering, im Gegensatz zum Risiko, ungeimpft schwer an Masern zu erkranken. (...)

(...) In der Diskussion um Pressefreiheit und Verteidigung der Menschenrechte möchte ich Sie als Mitglied im Ausschuss für Menschenrenrechte und humanitäre Hilfe fragen: (...)

Von: Ryxr Mjvatr-Znxnzvmvyr

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 28Nov2019

Warum sollte ich Sie wieder wählen? Bisher habe ich nur festgestellt, dass Sie den hohen Erwartungen nicht entsprochen haben. (...)

Von: Jreare Xnfcne

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Aus meiner Sicht haben wir als SPD-Bundestagsfraktion in der letzten Zeit schon viel erreicht und konnten viele Wahlversprechen einlösen: zum Beispiel die Einführung der Grundrente, Verbesserungen in der Pflege, eine solide Mindestausbildungsvergütung, ein vernünftiges Klimaschutzgesetz, finanzielle Entlastungen für Familien und eine verbesserte Kitabetreuung, um nur einige Punkte zu nennen. Vieles davon ist jetzt schon vor Ort spürbar. (...)

# Umwelt 30Sep2019

(...) wie viele Menschen weltweit beschäftigt und sorgt die Klimakrise mich sehr. Daher möchte ich auf diesen Wege noch mal meine Enttäuschung über das ungenügende Klimapaket der Bundesregierung ausdrücken. (...)

Von: Fhfnaar Tervfpury

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Was uns von anderen Parteien unterscheidet ist, dass wir ökologische Vernunft und soziale Gerechtigkeit zusammen denken. Die Klimapolitik so zu gestalten, dass wir alle mitnehmen, gehört zu den größten politischen Herausforderungen unserer Zeit. (...)

# Gesundheit 22Aug2019

(...) Sie ist erst zwei Jahre im Bundestag, also lautet meine Frage: Legt Sie ihre Nebeneinkünfte offen?und Wie hoch sind sie? (...)

Von: Vfbyqr Uügure

Antwort von Josephine Ortleb
SPD

(...) Ich selbst erhalte neben meinem Mandat keine anzeigepflichtigen Einkünfte, weswegen unter meiner Biografie auf der Webseite des Bundestages keine Angaben aufgeführt sind. In den Jahren 2016 – 2018 bekam ich lediglich vereinzelt Aufwandsentschädigungen, die allerdings deutlich unter den anzeigepflichtigen Angaben lagen. (...)

%
18 von insgesamt
22 Fragen beantwortet
33 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Filmfestival Max-Ophüls-Preis gemeinnützige GmbH Saarbrücken Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Kultur seit 24.10.2017
Saarmesse GmbH Saarbrücken Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Sparkassenzweckverband Saarbrücken Saarbrücken Stellv. Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft seit 24.10.2017
Stadt Saarbrücken Saarbrücken Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.