Jahrgang
1960
Wohnort
Kirchberg an der Iller
Berufliche Qualifikation
Selbstständiger Landwirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 292: Biberach

Wahlkreisergebnis: 42,7 %

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 9
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Josef Rief

Geboren am 13. April 1960 in Illertissen; Römisch-Katholisch;
verheiratet; 3 Kinder.

Grundschule Kirchberg; Hauptschule Gutenzell, Erolzheim und
Kirchberg; 1975 bis 1978 Ausbildung zum Landwirt; 1978 bis 1980
Fachschule für Landwirtschaft in Biberach; 1980 bis 1981
Gundwehrdienst in Großengstingen und Laupheim; Realschulabschluss
an der Abendrealschule in Biberach; 1984 Meisterprüfung; 1985
Landjugendakademie Bonn.

1978 bis 1995 Junge Union; seit 1985 CDU.

1978 bis 1992 Ortsvorsitzender der Jungen Union Illertal; 1992
bis 1994 Kreisvorsitzender der Jungen Union Biberach; 1994 bis 1995
stellvertretender Bezirksvorsitzender Junge Union
Württemberg-Hohenzollern; seit 1996 Vorsitzender des
CDU-Gemeindeverbandes Kirchberg; seit 1999 Kreisvorsitzender der
CDU im Landkreis Biberach; seit 2007 Mitglied im
CDU-Landesvorstand; 1989 bis 1999 Mitglied im Gemeinderat von
Kirchberg; 1994 bis 1999 erster stellvertretender Bürgermeister
von Kirchberg; seit 2001 Mitglied im Gemeinderat von Kirchberg;
seit 2002 Mitglied im Kreistag.

Lange Jahre im Vorstand des Grünen Kreises der Landjugend in
Biberach; Jugendvertreter im Bauernverband Biberach; seit 1994
stellvertretender Vorsitzender des Bauernverbandes Biberach, bzw.
Biberach-Sigmaringen.

Mitglied des Bundestages seit 2009

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Rief!

In den VDI nachrichten vom 7.6.2013 erschien ein Artikel unter dem Namen „Ernährungsverhalten hilft beim...

Von: Jbystnat Evpugre

Antwort von Josef Rief
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 20Mai2013

Sehr geehrter Herr Rief,

ich habe mich in letzter Zeit ausführlicher mit dem Thema Fracking zur Erdgasgewinnung unter Einsatz von...

Von: Xnl Fgösreyr

Antwort von Josef Rief
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 14Mai2013

Sehr geehrter Herr Rief,

was tut die CDU nach der Bundestagswahl 2013 für eine Familienfreundlichere Arbeitswelt.
Heute leiden ja...

Von: Senax Znlre

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Ich habe mich in den vergangenen vier Jahren im Bundestag sehr für die Verbesserung der Bedingungen gerade für Mehrkindfamilien eingesetzt. Wir brauchen für die jungen Mütter und Väter eine echte Wahlfreiheit in der Kinderbetreuung, so dass auch hier die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser möglich ist und die Menschen wieder mehr Kinder bekommen. Bei der Kinderbetreuung haben wir ab Juli 2013 den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz. (...)

Sehr geehrter Herr Rief,

auf die überfällig gewordene Wahlrechtsreform antwortete die Regierungskoalition mit einem offenbar wieder nicht...

Von: Sryvk Xhua

Antwort von Josef Rief
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 11Nov2012

Würden Sie an Stefan Raabs POLIT-TALKSHOW „ABSOLUTE MEHRHEIT“ teilnehmen? Und falls nein, warum nicht?

Von: Qvrex Naqerfra

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Sollte das Format fortgeführt werden und ich eine Einladung erhalten, würde ich gerne teilnehmen. Ich denke aber, dass die Redaktion der Sendung zuerst auf die Fraktionsspitze oder Regierungsmitglieder zugehen wird. (...)

# Wirtschaft 16Aug2012

Sehr geehrter Herr Rief,

auch wenn Sie sehr schnell geantwortet haben, meine zentrale Frage wurde nicht beantwortet.

Ich komme auch...

Von: Xynhf MVAFRE

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) viel Dank für Ihre Nachfrage und die Klarstellung Ihrer Position. Sollten Sie weiteren Diskussionsbedarf haben, bittet Herr Rief Sie, ihn bei einer seiner Sprechstunden zu besuchen. Die Termine werden in der Tagespresse und auf der Internetseite von Josef Rief ( http://www.josef-rief.de ) veröffentlicht. (...)

# Wirtschaft 11Aug2012

Sehr geehrter Herr Rief,

Sie sind mein Abgeordneter.

Wohnhaft in der Kommune Bad Schussenried muss ich seit Jahren beobachten wie...

Von: Xynhf MVAFRE

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Und ich finde jeder Bürger ist verpflichtet, wenn er Missstände in seinem Umfeld erkennt, dagegen vorzugehen bzw. sich selbst für ein gemeindliches Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. Seit meiner Ausbildung in Bad Schussenried vor vielen Jahren verfolge ich die Politik, auch die Kommunalpolitik, dort sehr aufmerksam. (...)

Hallo Herr Rief,

in Vorbereitung auf die Abstimmung zum ESM und Fiskalpakt am 29.06.2012, vofolge ich die Antworten der Volksvertreter zu...

Von: Wnpx Ureezna

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Seien Sie versichert, dass jeder Bundestagsabgeordnete sich der Wichtigkeit des Themas ESM und Fiskalpakt bewusst ist und sich in den Gremien der Fraktion und des Bundestages sowie durch eigenes Studium und durch Gespräche mit Fachleuten intensiv mit dem Thema befasst hat. (...)

# Wirtschaft 14Juni2012

Staatsrechtler halten den geplanten dauerhaften Euro-Rettungsschirm (ESM) für verfassungswidrig!

Sehr geehrter Herr Rief,

wie...

Von: Wbfrs E. Fpuhyre

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Es ist für alle offensichtlich geworden, dass die Währungsunion in der Form, wie sie in den ersten Jahren ihrer Existenz aufgestellt war, nicht dauerhaft existieren kann. Wir arbeiten daher konsequent an einer verbesserten Stabilitätsarchitektur für Europa, zu der der ESM einen wesentlichen Beitrag leisten wird. Ich werde dem ESM daher im Bundestag zustimmen und möchte Ihnen meine Gründe dazu gerne erläutern. (...)

Sehr geehrter Herr Rief,

da Sie sicherlich wenig Zeit haben, versuche ich meine Frage so kurz wie möglich zu halten:

Ich habe am 02...

Von: Ubytre Xhgm

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Email, in der Sie die geplante Senkung der Einspeisevergütung bei der Photovoltaik kritisieren. Die Förderung von Photovoltaik in Deutschland ist eine Erfolgsgeschichte, die uns die Technologieführerschaft sowie viele Arbeitsplätze in diesem Bereich gebracht hat. (...)

# Umwelt 1Dez2011

Sehr geehrter Herr Rief,

seit in Nordrhein-Westfalen ein teilweises Moratorium für die Erschließung unkonventioneller Gasvorkommen erlassen...

Von: Wöea Xeütre

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Die Tatsache, dass es keine Vorabfestlegung unter Einfluss von Lobbyisten gibt, wie Sie sie in Ihrer Frage suggerieren, spricht für die angestrebte Objektivität des Verfahrens. Vor Beschluss eines Gesetzes wird außerdem der Bundestag mit seinen Ausschüssen befasst werden, der dann ebenfalls Expertenanhörungen durchführen würde. (...)

# Umwelt 12Nov2011

Sehr geehrter Herr Rief,

auch im Kreis Biberach ist geplant, Fracking einzusetzen.

a) haben Sie von den Vorhaben genauere Kenntnis...

Von: Qvrex Naqerfra

Antwort von Josef Rief
CDU

(...) Die von Ihnen genannte Technologie wird nach meinen Informationen seit vielen Jahrzehnten in Deutschland, speziell in Niedersachsen eingesetzt. Bisher war diese Form der Gasförderung unauffällig. Selbstverständlich müssen wir die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen. (...)

%
27 von insgesamt
30 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten