Portrait von Johannes Vogel
Johannes Vogel
FDP
74 %
14 / 19 Fragen beantwortet

Was halten Sie von einem Forschungsprojekt "automatischer Zugverkehr" Halver-Oberbrügge? Ist die Maskenpflicht im ÖPNV sinnvoll oder der Sargnagel der Verkehrswende? E-Auto und ÖPNV-Preise, geht das?

Bahnen sind spurgeführt, die eignen sich für automatische Verkehre wenn die Signal- und Hinderniserkennung klappt. Die beiden Reste der Bahnlinie Wuppertal-Lüdenscheid könnten als Forschungsprojekte für die Entwicklung und Anwendung automatischer Zugsysteme dienen, die die Wiederbelebung von Bahnstrecken im ländlichen Raum erlauben mit einem Fahrplan im S-Bahn-Takt.
Am 27.4.20 wurde die Maskenpflicht eingeführt. Ich kann in den Graphiken des RKI nicht erkennen, das dies einen Einfluss auf das Infektionsgeschehen hatte, weder beim Rückgang noch beim Anstieg im Herbst. In der Regel jubeln und schreien Fahrgäste nicht so, wie ich das am Wahlabend in Kiel bei Partys von CDU und Grünen gesehen habe. Warum kann man sich auf Parteitreffen ohne Maske so verhalten, während man im ÖPNV unter der Maske schwitzen muss? Vertreibt das nicht die Fahrgäste zum gefährlicheren PKW? E-PKW kosten im Betrieb weniger als Benziner und können 5 bis 9 Insassen mitnehmen. Wer wird noch den teuren ÖPNV nutzen?

Frage von Felix S. am
Thema
Portrait von Johannes Vogel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen

Sehr geehrter Herr S.,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage.

Grundsätzlich teile ich Ihren Wunsch nach technologischem Fortschritt. Insbesondere im Schienenverkehr kann dies künftig zu einer nachhaltigen Verkehrspolitik beitragen. Für den Testbetrieb solcher Projekte gibt es allerdings bereits eine Infrastruktur und ich halte es für sinnvoll diese zunächst zu nutzen um sie dann später auf größere Teile des ländlichen Raums auszuweiten.

Das Tragen einer Maske verringert nach Meinung von vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das Risiko sich mit Corona zu infizieren. Im Bereich des ÖPNV und des Flug- & Fernverkehrs wird die Maskenpflicht deshalb zunächst weiter gelten, da dort täglich viele unterschiedliche Menschen auf engem Raum zusammen kommen müssen und dabei gezwungen sind länger in der direkten Nähe anderer zu sein, als eine FFP2-Maske in der Regel sicheren Eigenschutz gewährleistet auch wenn andere keine tragen.

Gemeinsam mit unseren Koalitionspartnern wollen wir Freie Demokraten den ÖPNV grundsätzlich attraktiver gestalten. Deshalb haben wir gerade  ein bundesweit geltendes Angebot für ÖPNV-Monatskarten im Rahmen des Entlastungspakets für alle Bürgerinnen und Bürger beschlossen. So entlasten wir temporär alle Mobilitätsoptionen angesichts der gestiegenen Preise und geben Menschen die kostengünstige Möglichkeit, den ÖPNV zu testen.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Vogel

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Johannes Vogel
Johannes Vogel
FDP