Portrait von Joachim Pfeiffer
Joachim Pfeiffer
CDU

Frage an Joachim Pfeiffer von Naqernf Pbaenqg bezüglich Familie

18. September 2009 - 11:20

Sehr geehrter Herr Pfeiffer,

ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das Phänomen "Prostitution" eher bei den Bürgerrechten oder bei "Familie und Soziales" einzureihen ist.

Gestatten Sie mir bitte zwei Nachfragen:

Gesundheitliche Prävention könnte z.B. umfassen: regelmäßige Untersuchung der Prostituierten auf Hepatitis, Aids, etc. Und/oder auch safer Sex. An was dachten Sie dabei in erster Linie?

Wenn ich lese: "Beratungsangebote", so habe ich auch zwei mögliche Richtungen, in die ich das interpretieren kann: als Prostituierte(r) könnte ich zustimmend sagen: "ja, endlich wird etwas für mich und meine Erwerbstätigkeit getan". Ein anderer liest möglicherweise: "endlich wird den Prostituierten aufgezeigt, dass es andere Erwerbseinkommensmöglichkeiten gibt". In welche der zwei Richtungen darf ich Ihre Aussage interpretieren? Oder kann ich die Aussage so wertneutral hinnehmen, wie sie dasteht?

mit freundlichen Grüßen,

Andreas Conradt

Frage von Naqernf Pbaenqg

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.