Bayern Wahl 2008
Frage an
Joachim Hohloch
FREIE WÄHLER

Sehr geehrter Herr Hohloch,

Gesundheit
21. September 2008

(...) Grundsätzlich bin ich in Sachen kabellose Funktechnologie / Elektrosmog / Hochspannungsleitungen / Atomkraftwerke eher ein vorsichtiger Mensch und würde gesetzliche Vorgaben zum gesundheitlichen Wohle der Bürgerinnen und Bürger ausrichten. Die Grundversorgung (Strom, Handyerreichbarkeit ...) erfordert jedoch auch bauliche und technische Maßnahmen, die in sich bereits ein bestimmtes Gesundheitsrisiko enthalten können. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Joachim Hohloch
FREIE WÄHLER

Sehr geehrter Herr Hohloch, Als Mitglied im Vorstand des Vereins "Bürger und Kommunen gegen die Westumgehung/B26n" hätte ich gerne von Ihnen gewusst, ob Sie ein Befürworter oder Gegner dieses Projektes sind.

Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
15. September 2008

(...) Sehr intensiv muss vorher ein Bündel von Fragen diskutiert werden: 1. Sind die bisherigen Prognosen noch richtig (Spritpreise, EU-Osterweiterung...)? (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Joachim Hohloch
FREIE WÄHLER

Wie sehen Sie nach dem für Deutschland schlechtem OECD-Bericht in Sachen Bildung unsere Chancen auf Verbesserung in Bayern?

Bildung und Erziehung
15. September 2008

(...) Als Antworten auf Ihre Frage fallen mir spontan ein: weniger Bürokratie im Bildungsbereich! Reform des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes. Als ehrenamtlicher Vorsitzender eines Kindergartenträgervereins mit Schulkindbetreuung weiß ich leider nur allzu gut wovon ich rede. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Joachim Hohloch
FREIE WÄHLER

Sehr geehrter Herr Hohloch,

seit über 30 Jahren bin ich jetzt soweit, dass ich zum ersten Mal nicht die CSU Wählen möchte.

Staat und Verwaltung
04. September 2008

(...) Ggf. kann und sollte diese Möglichkeit bürgerschaftlicher Mitbestimmung ausgebaut werden.Wir müssen allerdings aufpassen, dass alternative Entscheidungsformen die demokratischen Möglichkeiten und Pflichten der gewählten Mandatsträger nicht aushöhlen. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Joachim Hohloch
FREIE WÄHLER

Sind Sie für die Einführung einer Mindestrente und Mindestarbeitslohn? Wenn ja, wie hoch soll diese sein?

Finanzen
19. August 2008

(...) Letztlich würde ich mich einer ergebnisoffenen Diskussion und Abwägung von Mindestlohn und Mindestrente nicht verweigern. Aber: sowohl die Vorteile als auch die Nachteile müssen ideologiefrei und sachgerecht den Bürgerinnen und Bürgern dargelegt und politisch verantwortet werden. (...)