Jens Beeck

| Abgeordneter Bundestag
Jens Beeck
Frage stellen
Jahrgang
1969
Wohnort
Lingen
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Rechtsanwalt
Wahlkreis

Wahlkreis 31: Mittelems

Wahlkreisergebnis: 5,6 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 2

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag

Über Jens Beeck

Person / Beruf: 

geb. 1969 in Münster (Westf.)

Abitur 1988

18 Monate in der Gastronomie im Schwarzwald gearbeitet

Studium der Rechtswissenschaften, 1. juristisches Staatsexamen 1996

Verwaltungsangestellter Arbeitsamt Nordhorn

Grundwehrdienst

Referendariat, 2. juristisches Staatsexamen 2000

2000-2009 Geschäftsführender Gesellschafter (Mitbegründer) einer Internetagentur

2000-2010 Büroleiter MdB Thiele (nebenberuflich)

2001 bis heute: selbständiger Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Lingen (Ems);Schwerpunkte: Strafrecht, Familienrecht, Sozialrecht, Betreuungsrecht

Freizeit: Kleinkunst und Theater, Musik, Reisen, Reiten 

Ehrenamt:

seit 1987 Mitglied der FDP

seit 1991 Mitglied im Rat der Stadt Lingen (Ems), Fraktionsvorsitzender

2006-2011 Fraktionsvorsitzender im Kreistag LK Emsland

10 Jahre Kreisvorsitzender

seit 25 Jahren Ortsvorsitzender FDP Lingen, heute: OV Emsland-Süd

seit 1995 Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nds

seit 2012 Vorsitzender Bezirksverband Osnabrück

seit 2014 Beisitzer im geschäftsführenden Landesvorstand der FDP Nds

seit 2014 Vorsitzender der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nds

daneben Engagement / Vorstandsämter in sozialen Vereinen und Verbänden, Tierschutzvereinen und einem großen Seniorenverband im südlichen Emsland 

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 4Okt2019

(...) sogar Windpocken) eingeführt werden soll? Wie ist das verfassungsrechtlich zu rechtfertigen? (...)

Von: Nyrknaqen Fpuvez

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) In dem digitalen Impfpass sollen die aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Instituts sowie Informationen der BZgA abrufbar sein. Dieses Maßnahmenpaket soll diejenigen erreichen, die grundsätzlich impfwillig sind, aber aus verschiedenen Gründen bestimmte Impfungen noch nicht erhalten haben. Zudem ist uns grundsätzlich wichtig, dass mehr über den Nutzen von Schutzimpfungen aufgeklärt wird. (...)

# Gesundheit 23Apr2019

(...) Warum gibt es im Bundesgesundheitsausschuss keine-n Beauftragte-n für die Kindergesundheit? (...)

Von: Thqeha Wbua

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) Der Mangel an Fachpersonal beschränkt sich dabei leider nicht nur auf den Bereich der Kinder- und Jugendmedizin. Vielmehr ist der gesamte Gesundheitssektor betroffen. (...)

(...) Wie hoch ist der Prozentsatz der Spender, die keinen Spendeausweis hatten und von Aussenstehenden zur Organentnahme freigegeben wurden und mit welcher Begründung ist die Freigabe in diesen Fällen erfolgt? (...)

Von: Xynen Jnyqznaa

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) Auch das Transplantationsgesetz stellt in seiner derzeitigen Form den Spender in den Mittelpunkt. Auf diese Weise wird verhindert, dass Außenstehende die Entscheidung über die Organspende treffen. Ist der Fall gegeben, dass die für die Organspende nötige Zustimmung nicht vorliegt, so sind die nächsten Angehörigen des potenziellen Spenders zu befragen. (...)

# Gesundheit 7Apr2019

(...) Was tun, in so einem moralischen Dilemma? Ist es nicht wenigstens zumutbar, dass, wer keine Organe spenden will, bei Bedarf aber selbst eines bekommt, Nein sagen muss? (...)

Von: Oreaq Qe. zrq. Zrlre

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) Aus meiner Sicht handelt es sich keinesfalls um ein moralisches Dilemma. Als Freier Demokrat spreche ich mich gegen die Widerspruchslösung aus. Aus Sicht der Freien Demokraten und mir stellt diese noch immer einen nicht zu rechtfertigten Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht des einzelnen Menschen dar. (...)

# Gesundheit 13März2019

(...) die zügige und differenzierte Beratung des Gesetzentwurfs zur Organspende im Ges.ausschuss freut mich sehr! Es wäre mir ein Anliegen, dass auch das Thema der zentralen Registrierung der Entscheidung der Bürger einbezogen würde. (...)

Von: Oreaq Qe. zrq. Zrlre

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) Die Freien Demokraten schlagen in diesem Zusammenhang die verpflichtende Entscheidungslösung vor. Aus unserer SichtAus unserer Sicht ist es Bürgerinnen und Bürgern zuzumutenrbindliche Erklärung zur Organspende abzugeben. Wichtig ist aus unserer Sicht dabei, dass man den Befragten neben der Zustimmung oder Ablehnung auch die Möglichkeit einräumt, sich die Entscheidung bewusst offen zu halten. (...)

# Gesundheit 19Dez2018

(...) Meine Fragen: Werden Sie diese begriffliche Aufklärung, zusammen mit Bildern und Beschreibungen der sogenannten Explantation, in den Medien (Funk, Fernsehen, Print,..) vornehmen? (...)

Von: Xynhf Avrqre

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) ich teile Ihre Kritik an der aktuellen Initiative des Gesundheitsministers Spahn mit seiner Gesetzesnovelle „Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der Organspende (GZSO)“ und der von Union und SPD angestrebten doppelten Widerspruchslösung. (...)

# Soziales 11Nov2018

(...) erfreut habe ich gelesen, dass auch im nächsten Jahr die Renten wieder um ca. 3 % steigen sollen. (...)

Von: Ryxr Ohqrfurvz

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) An dieser an Gerechtigkeit orientierten Systematik sollte nichts geändert werden. Die Problematik der Altersarmut aufgrund von geringem Erwerbseinkommen vor der Rente oder unterbrochener Erwerbstätigkeit muss mit anderen Mitteln bekämpft werden, z.B. mit steuerlichen Ergänzungen, wie wir sie bereits mit der Grundsicherung im Alter haben oder aber mit individuellen Verbesserungen, indem wir zum Beispiel die Hinzuverdienste für Rentner erleichtern und das Renteneintrittsalter generell flexibilisieren. (...)

(...) Die Anrufer schreckten auch nicht vor nächtlichen Anrufen bzw. Anrufen im Minutentakt (...)

Von: Urvam Rvyref

Antwort von Jens Beeck
FDP

(...) So ist etwa im Juni die Abschaltung von 52.000 Rufnummern erfolgt, mit denen wahrheitswidrig vorgespiegelt werden sollte, dass Dienstleister vor Ort einen Betriebssitz vorhalten würden. Die Politik hat bereits 2009 mit dem Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung reagiert und die gesetzlichen Grundlagen gegen die Täter in den Folgejahren weiter verschärft. Zur Durchsetzung der gesetzlichen Schutzrechte ist die Bundesnetzagentur ebenfalls behilflich, https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbra... . (...)

%
8 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwaltskanzlei Jens Beeck Lingen (Ems) Rechtsanwalt - Mandant 5 Themen: Recht 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rechtsanwaltskanzlei Jens Beeck Lingen (Ems) Rechtsanwalt - Mandant 6 Themen: Recht 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Stadtwerke Lingen GmbH Lingen (Ems) Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Stadtwerkewindpark Lingen Ochsenbruch GmbH & Co. KG Lingen (Ems) Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Energie seit 24.10.2017
Stadtwerkewindpark Lingen Ochsenbruch Verwaltungsgesellschaft mbH Lingen (Ems) Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Energie seit 24.10.2017
Wirtschaftsbetriebe Lingen GmbH Lingen (Ems) Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Stadt Lingen (Ems) Lingen (Ems) Mitglied des Stadtrates und Fraktionsvorsitzender Themen: Staat und Verwaltung 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
AIDS-Hilfe Emsland e.V. Lingen (Ems) Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Gesundheit, Soziale Sicherung seit 24.10.2017
Vereinigung Liberale Kommunalpolitiker in Niedersachsen e.V. Hannover Vorsitzender Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
Rechtsanwaltskanzlei Jens Beeck Lingen (Ems) Rechtsanwalt - Mandant 5 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Rechtsanwaltskanzlei Jens Beeck Lingen (Ems) Rechtsanwalt - Mandant 8 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen e.V. Berlin Mitglied des fachpolitischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Wirtschaft seit 24.10.2017
Rechtsanwaltskanzlei Jens Beeck Lingen (Ems) Rechtsanwalt - Mandant 18 Themen: Recht 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.