Isabelle Vandre

| Kandidatin Brandenburg 2014-2019
Isabelle Vandre
Frage stellen
Jahrgang
1989
Wohnort
Potsdam
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft
Ausgeübte Tätigkeit
Studentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wahlkreis

Wahlkreis 10: Uckermark III / Oberhavel IV

Wahlkreisergebnis: 16,9 %

Liste
Landesliste, Platz 9

Eingezogen über die Liste

Parlament
Brandenburg 2014-2019

Brandenburg 2014-2019

Ein Mindestlohn von 8,50 Euro ist in Brandenburg zu niedrig.
Position von Isabelle Vandre: Stimme zu
DIE LINKE tritt für einen Mindestlohn von 10€ pro Stunde ein.
Arbeitsplätze haben Vorrang vor Umweltschutz.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Nicht per se! Arbeitsplätze sind wichtig und es müssen Alternativen gefunden werden für Menschen deren Branche verkleinert werden auf Grund von politischen Entscheidungen. Die Energiewende aber deshalb heraus zu zögern fände ich fatal.
In Kitas soll es kleinere Gruppen als bislang geben.
Position von Isabelle Vandre: Stimme zu
Der Betreuungsschlüssel muss abgesenkt werden um eine bessere Betreuung der Kinder aber vor allem auch eine Entlastung der Erzieher_innen zu erlangen. Wir streben daher folgende Betreuungsschlüssel an: 1 zu 5 bei den unter Dreijährigen und 1 zu 11 bei den über Dreijährigen.
Wegen der geringer werdenden Schülerzahlen sollen Lehrerstellen abgebaut werden.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Nein, denn dies ist die Chance die Klassenstärke zu verringern. Nichtsdestotrotz brauchen wir neue Lehrkräfte um inklusive Bioldungskonzepte stärker in den Brandenburgischen Schulen zu etablieren.
Privatschulen sollen wieder höhere Zuschüsse vom Land Brandenburg bekommen.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
In Brandenburg soll keine Gemeinschaftsschule für alle eingeführt werden.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Ich sehe in der Gemeinschaftsschule die einzige Möglichkeit ein sozial gerechtes Bildungssystem zu etablieren, welches gleichzeitig den demografischen Anforderungen des Landes in den kommenden Jahren gerecht wird.
Die Direktwahl von Landräten soll abgeschafft werden.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Die Hürden für landesweite Volksbegehren sollten deutlich abgesenkt werden.
Position von Isabelle Vandre: Stimme zu
Das Land muss die Energiewende voranbringen, auch wenn das höhere Strompreise bedeutet.
Position von Isabelle Vandre: Neutral
Die Energiewende wird nur gelingen, wenn sie von der Bevölkerung mit getragen wird. Außerdem muss für alle Menschen die Energieversorgung gesichert sein und darf nicht zu einer sozialen Frage werden.
Der Energieträger Braunkohle ist für einen ausgewogenen Energiemix auch weiterhin unverzichtbar.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Das Land muss den Kommunen mehr Geld zukommen lassen.
Position von Isabelle Vandre: Stimme zu
Nur die Kommunen wissen am Besten an welchen Stellen Investitionen sinnvoll sind - egal ob Neubau oder Instandhaltung von KiTas, Sportplätzen und Ähnlichem.
Brandenburg braucht genügend Polizisten: Die geplanten Stellenkürzungen darf es nicht geben.
Position von Isabelle Vandre: Neutral
Im öffentlichen Dienst muss weiter Personal abgebaut werden.
Position von Isabelle Vandre: Neutral
Der Landesverfassungsschutz soll abgeschafft werden.
Position von Isabelle Vandre: Stimme zu
Dringend! Der Verfassungsschutz muss aufgelöst werden. Das hat nicht zuletzt der NSU Skandal gezeigt.
Politiker sollten besser bezahlt werden.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Wenn die Bevölkerungszahl sinkt, soll entsprechend auch die Zahl der Landtagsabgeordneten von derzeit 88 sinken.
Position von Isabelle Vandre: Neutral
Der Bau des Flughafens BER in Schönefeld soll abgebrochen und ein neuer Standort gesucht werden.
Position von Isabelle Vandre: Lehne ab
Am neuen Flughafen Berlin-Brandenburg soll ein strenges Nachtflugverbot von 22 Uhr bis 6 Uhr gelten.
Position von Isabelle Vandre: Stimme zu
Brandenburg und Berlin sollten eine Länderehe anstreben.
Position von Isabelle Vandre: Neutral
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Was ist Ihnen wichtiger, dass die Bürger ihre Partei wählen, oder dass sie die Afd nicht wählen? (...)

Von: Xrefgva Fpurax

Antwort von Isabelle Vandre
DIE LINKE

(...) Am wichtigsten ist mir dabei tatsächlich, dass wir lauter sind und mehr werden. Genau darin gibt es für mich aber auch keine Kompromisse und kein Verständnis für diejenigen, die mit der AfD reden wollen. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
34 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.