Isabelle Vandre

| Abgeordnete Brandenburg
© Landtagsfraktion Die Linke
Frage stellen
Jahrgang
1989
Wohnort
Potsdam
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft
Ausgeübte Tätigkeit
Studentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wahlkreis

Wahlkreis 10: Uckermark III / Oberhavel IV

Wahlkreisergebnis: 16,9 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste, Platz 9
Parlament
Brandenburg
Alle Fragen in der Übersicht
# Kultur 6Jan.2018

(...) 2. Wer war an den Verhandlungen zur Einführung dieser Leistungen beteiligt? (...)

Von: Qnivq Xüua

Antwort von Isabelle Vandre
DIE LINKE

(...) Deswegen kann vermutlich nur ein Kirchenhistoriker rauszufinden, wann in Brandenburg welche Patronatsleistungen für welche Kirche vereinbart wurden. Auf dem Gebiet des Landes Brandenburg sind insgesamt drei evangelische Kirchen zuständig: die Nordkirche (wenige Gebiete in UM, PR und OPR), die Mitteldeutsche Kirche (Gebiete von PM und TF) und die Brandenburg-Schlesische Oberlausitz mit dem Rest. (...)

(...) 1. Viele konsekutive Masterprogramme sind mit obligatorischen Mindestnoten versehen, wodurch Bachelor-AbsolventInnen, die diese nicht erreicht haben, von diesen Programmen praktisch lebenslang ausgeschlossen sind. Was halten Sie davon? (...)

Von: Znygr Qvrejnyq

Antwort von Isabelle Vandre
DIE LINKE

(...) 1.) Ich finde es vollkommen falsch Mindestnoten für einen konsekutiven Master einzuführen. Abgesehen davon, dass Noten überhaupt nicht dazu geeignet sind die tatsächlichen Fähigkeiten, Interessen und Leistungen abzubilden, vertrete ich die Auffassung, dass der Zugang zum Masterstudium prinzipiell frei sein sollte. Der Bachelor war als berufsqualifizierender Abschluss gedacht, ist aber ein zusammengekürztes Studium, das in weiten Teilen nicht mal mehr der Wirtschaft ausreichen. (...)

(...) Nov. in Frankfurt (Oder) bei einer Demonstration getragenes Transparent mit der Aufschrift: "We love Volkstod". Kannst du mir bitte den Sinn deines Auftritts mit diesem Schriftzug erläutern? (...)

Von: Xbaenq Xvycre

Antwort von Isabelle Vandre
DIE LINKE

(...) Ich wünsche mir, dass statt mit "Volkstod" zu drohen alle Menschen, die hier leben - egal ob hier geboren oder hier auf Grund von Flucht angekommend - die Möglichkeit erhalten gleichberechtigt Teil dieser Gesellschaft zu werden. „We love Volkstod“ ist demnach mitnichten eine Forderung nach Ermordung aller in Deutschland lebenden. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
568 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stärkung der ländlichen Regionen

15.12.2017
Dagegen gestimmt

Volksinitiative zur Kreisgebietsreform

18.05.2017
Dafür gestimmt

Schallschutz am BER

17.05.2017
Dagegen gestimmt

Einführung eines "Schutzparagraph 112"

30.04.2015
Dagegen gestimmt

Volksbegehren gegen Massentierhaltung

19.04.2015
Dafür gestimmt

Pages