Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Iris Gleicke

Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie,
Berufliche Qualifikation
Bauingenieurin
Geburtsjahr
1964

Iris Gleicke schreibt über sich selbst:

Geboren am 18. Juli 1964 in Schleusingen; evangelisch-lutherisch;
ein Sohn, verheiratet.

Polytechnische Oberschule Schleusingen, Lehre als Bauzeichnerin,
im Anschluss Ingenieur-Studium an der Fachschule Gotha.
Projektantin im VEB Stadtbau Suhl, Angestellte im Stadtbauamt
Schleusingen, zuletzt Bereichsingenieurin in der
Flurneuordnungsbehörde Schleusingen.

Mitglied im Präsidium des Arbeiter-Samariter-Bundesverbandes,
Vorstandsmitglied des Thüringer Mieterbundes; Mitglied in der
Arbeiterwohlfahrt, in "Gegen Vergessen - für Demokratie" e. V.
und in der IG Bauen-Agrar-Umwelt. Mitglied bzw. förderndes
Mitglied in weiteren gemeinnützigen Organisationen auf Bundes-,
Landes- und kommunaler Ebene.

(Gründungs-)Mitglied der SDP/SPD Schleusingen 1990.
Fraktionsvorsitzende,  Bauausschussvorsitzende sowie
Mitglied des Sozialausschusses im Rat der Stadt Schleusingen von
Mai bis Dezember 1990.

Mitglied des Bundestages seit Dezember 1990; November 1998 bis
Oktober 2002 stellvertretende Vorsitzende der
SPD-Bundestagsfraktion, zuständig für die Bereiche Bau-,
Verkehrs- und Jugendpolitik; Oktober 2002 bis November 2005
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für
Verkehr, Bau- und Wohnungswesen; 2005 bis 2013 Parlamentarische
Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, Mitglied in der Kommission
des Ältestenrates für Bau- und Raumangelegenheiten und in der
Kommission für Mitarbeiterangelegenheiten; 2012 bis 2013
stellvertretendes Mitglied des 2. Untersuchungsausschusses "NSU";
2006 bis 2013 Sprecherin der Landesgruppe Ost der
SPD-Bundestagsfraktion; seit Dezember 2013 Parlamentarische
Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie,
Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer,
Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Thüringen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen
Wahlkreisergebnis:
18,30 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Kandidatin Bundestag
2013

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen
Wahlkreisergebnis:
18,30 %
Listenposition:
2

Abgeordnete Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: SPD
Wahlkreis:
Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen
Wahlkreisergebnis:
21,00 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Kandidatin Bundestag
2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis:
Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen
Wahlkreisergebnis:
21,00 %
Listenposition:
2

Kandidatin Bundestag
2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis:
Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
1

Abgeordnete Bundestag
1989 - 2009

Fraktion: SPD
Wahlkreis:
Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
1
Startdatum: