Jahrgang
1956
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Leiter der Prozessabteilung Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG, MdHB
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Hamburg-Wandsbek

Parlament
Hamburg 2004-2008
Parlament beigetreten
10.10.2001
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Egloff ,

ich bin mir nicht sicher ob meine ausgewähltes Thema zu 100% meiner Frage entspricht, deshalb schon vorweg eine...

Von: Near-Znephf Fgebuznaa

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Sieht man sich die Fälle an, in denen etwa so genannten Killerspiele immer wieder in das Licht der Öffentlichkeit kommen, halte ich diese Position für richtig. So zeigt sich immer wieder, dass eine übermäßige Nutzung von Gewaltspielen in erster Linie nicht Ursache von Gewalt, sondern Ausdruck von bereits vorhandenen sozialen Problemen ist. (...)

Sehr geehrter Herr Egloff,

am 3. 12. hatte ich mich bei der SPD über Stellungnahmen zur Bildungspolitik beschwert. Bisher ist keine Antwort...

Von: Xney-Abeoreg Fgrvaubss

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Ihren Vorwurf der Heuchelei kann ich nicht nachvollziehen. Bereits in den vergangenen Oppositionsjahren hat die SPD in Hamburg sich nachhaltig mit dem Thema Bildung befasst und zahlreiche inhaltliche Vorschläge hierzu gemacht. Wir haben uns durchaus selbstkritisch mit unserer Vergangenheit in diesem Politikfeld befasst, aus Fehlern gelernt und neue Wege eingeschlagen. (...)

# Kultur 30Nov2007

Sehr geehrter Herr Egloff,

in Ihrem Heimatbezirk Wandsbek setzt sich eine sehr engagierte Bürgerinitiative für ein Kultur- und...

Von: Nyrknaqre Jrvy

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Die Art und Weise wie der Senat und das Bezirksamt hier mit den zahlreichen im Bürgerhaus Wandsbek beheimateten Einrichtungen umgegangen sind, ist in meinen Augen skandalös. Stadtteilkultur und ehrenamtliches Engagement sind zwei wesentliche Beiträge zu einer funktionierenden Gesellschaft und sollten daher unterstützt werden, wo es nur geht. (...)

Sehr geehrter Herr Egloff,

SPD und GAL kündigten eine rechtliche Prüfung der Volksabstimmung an. Bislang war aber von einem Ergebnis dieser...

Von: Ovetvg Vzebyy

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Mein zuständiger Fraktionskollege Andreas Dressel hat mir versichert, dass eine Aufarbeitung der Pannen und Versäumnisse erfolgen wird. So soll das entsprechende Gesetz weiter präzisiert werden, es sollen etwa keine privaten Auszählfirmen mehr zum Einsatz kommen und der Versand der kompletten, zur Abstimmung stehenden Gesetzesunterlagen soll obligatorisch werden. (...)

# Kultur 5Nov2007

Guten Tag Herr Egloff,

Laut Senatsbeschloss vom 25.09.07 soll der "City Cent Hamburg" (Tourismusfond) in Höhe von 2 Millionen €...

Von: Fnovar Oenha

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Die Finanzierung erfolgt bedauerlicherweise aus einem Haushaltstitel mit dem Titel "Zuweisungen an team.arbeit.hamburg für die Förderung der Integration von Arbeitslosengeld II-Beziehenden", also mit Mitteln, die für die Integration von Langzeitarbeitslosen gedacht waren. Der Senat entzieht diese Mittel also - sofern sich eine Mehrheit für diese Vorgehensweise findet - ihrem ursprünglichen Verwendungszweck und begründet das damit, dass Wirtschaftsförderung schließlich auch neue Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose schaffe. Die SPD hat dieses Verhalten wiederholt missbilligt und solchen Anträgen nicht zugestimmt. (...)

# Schulen 11Juli2007

Sehr geehrter Herr Egloff,

im HH Abendblatt vom 11.7.2007 lese ich, Sie hätten ein Machtwort hinsichtlich des Engagements der Herren...

Von: Eboreg Fpuarvqre

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Sie hat allerdings nicht das Ziel der Schule für alle, dem wir uns verpflichtet fühlen - beschlossen. Manchmal ist es besser nicht nur dem Hamburger Abendblatt zu glauben, sondern sich aus der Originalquelle zu bedienen. Für Auskünfte steht die SPD gern zur Verfügung. (...)

# Wirtschaft 9Apr2007

Den ersten Satz Ihrer Antwort, könnte ich in die Präambel der BGE Befürworter schreiben. Gerade deshalb ist es erforderlich, das Einkommen von der...

Von: Ebys Wruevat

Antwort von Ingo Egloff
SPD

Sehr geehrter Herr Jehring,

gerne schaue ich mir weitere Informationen zu diesem Thema an.

Da es sich hierbei eher um ein Anliegen...

# Wirtschaft 28März2007

Sehr geehrter Herr Egloff,

als Mitglied des Netzwerkes Grundeinkommen möchte ich wissen, wie Sie und Ihre Partei zum bedingungslosen...

Von: Ebys Wruevat

Antwort von Ingo Egloff
SPD

(...) Ich teile daher die Ansicht der Bundes-SPD, dass ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ oder „solidarisches Bürgergeld“ die Kluft zwischen denen, die aktiv am Arbeitsleben teilnehmen und denen, die jegliche Hoffnung auf Teilhabe bereits verloren haben, vergrößert. Erwerbslose würden durch ein solches Grundeinkommen meines Erachtens weiter an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. (...)

# Kultur 1Sep2005

Sehr geehrter Herr Egloff,

am 12. Januar des vergangenen Jahres haben sie, wie ihre gesamte Fraktion, in der Bürgerschaft für eine...

Von: Puevfgvan Xöire

Antwort von Ingo Egloff
SPD

Sehr geehrte Frau Köver,

vielen Dank für Ihre Anfrage zur Einrichtung eines Internationalen Schifffahrts- und Meeresmuseums Peter Tamm....

Sehr geehrter Herr Egloff!
Ich wende mich an Sie als Mitglied des Wissenschaftsausschusses der Hamburger Bürgerschaft mit folgenden Sorgen:...

Von: Znegva Urafpu

Antwort von Ingo Egloff
SPD

Sehr geehrter Herr Hensch,

die SPD legt besonderen Wert auf die Autonomie der Universität, d.h. Einstellungssperren, vorübergehende...

Sehr geehrter Herr Egloff,

ich bin Bewohner des Stadtteils Steilshoop und interessiere mich sehr für das Thema "U4". Wie ich in Ihrer...

Von: N.Xnetne Abar

Antwort von Ingo Egloff
SPD

Sehr geehrte/r A. Kargar,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Von Senatsseite ist die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Bau und Verkehr...

# Kultur 8Juni2005

Haben sie irgendeine Information von Louis von Egloff von ungefaer 1800 bis jetzt?

Oder wissen sie jemanden, wo ich diese information...

Von: Ybhvf iba Rtybss

Antwort von Ingo Egloff
SPD

Sehr geehrter Herr von Egloff,

die Antwort auf Ihre Frage geht Ihnen von Herrn Egloff an die von Ihnen genannte Mail-Adresse zu.

Mit...

%
15 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nichtraucherschutzgesetz

04.07.2007
Dafür gestimmt

Teilprivatisierung der HHLA

04.07.2007
Dagegen gestimmt

CDU-Wahlrecht

11.10.2006
Dagegen gestimmt

Einführung von Studiengebühren

31.05.2006
Dagegen gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.