Ilse Aigner

| Kandidatin Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1964
Berufliche Qualifikation
Elektrotechnikerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Bundesministerin für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
54 %
Wahlkreis
Starnberg
# Landwirtschaft 25Sep2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

es geht um die entsetzlichen Langzeittransporte von Rindern nach Libyen.
Wie ich mit Erschrecken erfahren...

Von: Ingeborg Holst

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

Sehr geehrte Frau Holst,

vielen Dank für Ihre Frage.

Zu Ihrem Thema habe ich in diesem Forum bereits Stellung genommen.

Mit...

Sehr geehrte Frau Aigner,

woher bekommen wir den Strom, wenn die Kernkraftwerke abgeschaltet werden?

Mit freundlichen Grüßen
...

Von: Jürgen Erb

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

(...) Das wüsste ich auch gerne. Für mich bleibt die Kernenergie eine Brückentechnologie, die mittelfristig zu einem Energiemix dazugehört. Wir müssen allerdings große Anstrengungen im Bereich regenerativer Energie unternehmen, um diese Zukunftstechnologien weiter auszubauen. (...)

# Landwirtschaft 24Sep2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich habe Sie bereits vor ein paar Wochen angeschrieben, bezüglich Giftstoffe in Nahrungsmitteln. Ihre Antwort war...

Von: Jasmine Gröschel

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 21Sep2009

Hallo Frau Aigner,

nicht nur Organisationen wie foodwatch unterstuetzen das Ampelsystem, selbst die Krankenkassen machen sich hierfuer...

Von: Gunnar Stahl

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

(...) Dies ist unzutreffend. Es ist keineswegs vorgesehen, die Ampelkennzeichnung auf EU-Ebene zu verbieten. Nach dem derzeit in den Gremien des Rates und des Europäischen Parlaments beratenen Vorschlag für eine Verordnung betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel besteht auch weiterhin die Möglichkeit, ergänzend zu den verpflichtend vorgeschriebenen Angaben freiwillige Darstellungsformen der Nährwertdeklaration zur verwenden. (...)

# Außenpolitik 18Sep2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich bin der Meinung, daß die deutschen Regierungen immer mehr unserer Eigenständigkeit nach Europa abgeben und...

Von: Martin Schultes

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

(...) Auch wenn ich es in Brüssel nicht immer einfach habe, für meine Standpunkte zu werben, so bin ich alles in allem davon überzeugt, dass die Bundesrepublik von ihrer Mitgliedschaft in der EU während der letzten Jahrzehnte enorm profitiert hat. Die Befürchtung, wonach mit dem Prozess der europäischen Integration eine Entmündigung der nationalen Parlamente einhergeht, ist wohl so alt wie der Integrationsprozess selbst. Die CSU hat diese Befürchtungen seit jeher sehr ernst genommen. (...)

Sehr geehrte Frau Illgner,

seit dem Wegfall fast aller verbindlichen Mengenvorgaben bei Lebensmittelpackungen im Frühjahr beobachten die...

Von: Stephan Wunsch

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

Sehr geehrter Herr Wunsch,

vielen Dank für Ihre Frage. Vorweg darf ich Sie höflichst darauf hinweisen, dass ich Aigner heiße, nicht Illgner...

# Umweltpolitik 7Sep2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

wie geht man eigentlich mit dem Atommüll um der die letzten 50 Jahre produziert wurde und noch mehrere Tausend...

Von: Hermann Illgen

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

(...) Trotz der Tatsache, dass die Kernenergie in meinen Augen nur eine Brückentechnologie sein kann, was bedeutet, dass wir auf sie angewiesen bleiben, solange Alternativen noch nicht ausgereift genug sind, müssen wir unsere Anstrengungen in der Endlagerfrage intensivieren. Da gebe ich Ihnen Recht. (...)

Sehr verehrte Frau Ministerin Aigner,
im Landkreis Starnberg herrscht viel Unmut über den geplanten "Südring". Welche Meinung vertreten Sie...

Von: Arthur Mattejat

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

(...) Meiner Einschätzung nach ist eine Realisierung eines Südrings auf dem Gebiet des Landkreises Starnberg nur in einer vollständigen Tunnel-Lösung möglich und akzeptabel. (...)

# Landwirtschaft 31Aug2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich freue mich, dass ich mittlerweile auch im Supermarkt Bio-Produkte bekommen kann. Ich wundere mich nur über...

Von: Sven Koschinski

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 28Aug2009

Sehr geehrte Frau Aigner!

Am 25.08.09 haben Sie die Frage von Herrn Kint erfolgreich ohne wesentlichen Inhalt beantwortet. Deshalb fordere...

Von: Thomas Raudenbusch

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 27Aug2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

offenbar ist die Beantwortung meiner Frage (s....

Von: Conny Pasch

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

Sehr geehrte Frau Pasch,

in der Zwischenzeit habe ich Ihnen geantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Ilse Aigner MdB

Sehr geehrte Frau Aigner,

.. warum bekämpfen sich CSU und FDP im Wahlkampf so unsäglich?

Die ganze Einheit geht m.E. den Bach...

Von: Raimar Voigt

Antwort von Ilse Aigner (CSU)

(...) Trotz großer gemeinsamer Schnittmenge mit der FDP sollte der Wahlkampf dazu da sein, auch Unterschiede in den Einschätzungen und Lösungsansätzen transparent zu machen. Sie haben Recht, die Union sollte ihre Position auch gegenüber den anderen Parteien deutlich machen, was bisher vielleicht noch nicht so deutlich erfolgt ist. Dazu haben wir aber jetzt noch knapp vier Wochen Gelegenheit. (...)

%
23 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
14 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.