Frage an
Ilona Deckwerth
SPD

(...) Liebe Frau Deckwerth, wie stellt sich die SPD die zukünftige Kooperation zwischen Förder- und Regelschule im Rahmen der Inklusion vor?

Wissenschaft, Forschung und Technologie
06. Oktober 2018

(...) Ein Beispiel, wie das inklusive Schulsystem der Zukunft aussehen kann, bietet Reutte im Außerfern. Hier wird seit Mitte der neunziger Jahre erfolgreich die sonderpädagogische Begleitung für die an Regelschulen unterrichteten Kinder durch ein sonderpädagogisches Beratungszentrum organisiert, das einst die örtliche Förderschule gewesen ist. (...)

Frage an
Ilona Deckwerth
SPD

Warum ist die Inklusion besser als Unterricht in Sonderschulen

Bildung und Forschung
30. September 2018

(...) Förderschulen haben lange Zeit eine wichtige Rolle gespielt, denn sie haben vielen Kindern überhaupt erst eine Chance eröffnet. Heute können und müssen wir aber einen Schritt weiter gehen und die Chancen einer inklusiven Schulzeit für alle ermöglichen. Darum müssen wir alles tun, also genügend pädagogisches Personal, geeignete, barrierefreie Räume und entsprechendes Lernmaterial zur Verfügung stellen, um zu ermöglichen, dass Inklusion an Schulen gelingt. (...)

Frage an
Ilona Deckwerth
SPD

(...) Mit welcher Partei können Sie sich vorstellen im Bayer. Landtag eine Koalition einzugehen bzw. welche Parteien kommen für Sie dafür auf keinen Fall in Frage? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
29. September 2018

(...) Parteien, die unsere demokratischen Grundrechte angreifen, die Menschen mit Behinderung des Schwachsinns bezichtigen und Inklusion abschaffen wollen, die einseitig neoliberale Wirtschaftspolitik betreiben und dabei die sozialen Sicherungen abbauen wollen, die Menschenrechte und Gleichstellung bekämpfen, mit solchen Parteien ist keine Koalition möglich. An vorderster Stelle steht für mich hier die AfD: Sie kann niemals Koalitionspartner für die SPD sein. (...)

Frage an
Ilona Deckwerth
SPD

Ich reise viel und in sehr vielen Ost- oder südlichen Ländern können Senioren Museen, sowie öffentliche Verkehrsmittel frei benutzen, wie stehen Sie dazu?

Senioren
28. September 2018

(...) die Idee, dass Senioren und SeniorInnen kostenlos öffentliche Einrichtungen wie Museen besuchen oder Verkehrsmittel benutzen können, unterstütze ich. Angesichts der oft sehr geringen Alterseinkommen haben Seniorinnen und Senioren dadurch die Chance, weiter mobil zu bleiben und an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen zu können. (...)