Frage an
Hansjörg Durz
CSU

(...) wie stehen Sie zur Bargeldabschaffung? (...)

Finanzen
09. April 2020

(...) In der Vergangenheit erreichten mich bereits einige Anfragen zum Thema Bargeld-Abschaffung. Ich bin insofern darüber verwundert, da Bargeld nie zur Disposition stand. Ich bin der festen Auffassung, dass Menschen selbst entscheiden sollen, ob sie bar oder bargeldlos bezahlen. Die gesamte CDU/CSU-Bundestagsfraktion steht ganz klar zum Bargeld und hat dies auch mehrfach betont. (...)

Frage an
Hansjörg Durz
CSU

(...) Was möchten Sie gegen die Verteilungsungerechtigkeit tun?

Arbeit und Beschäftigung
15. Februar 2020

(...) Die Unionsparteien haben das Leitbild der "Sozialen Marktwirtschaft" bereits im Bundestagswahlkampf 1949 eingeführt. Seitdem wurde dieses Konzept unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung von allen Parteien der gesellschaftlichen Mitte anerkannt und stets weiter entwickelt: Es vereint das Prinzip wirtschaftlicher Leistung als Voraussetzung für Wohlstand mit der Idee, dass alle an dem daraus resultierenden Fortschritt teilhaben sollen. (...)

Frage an
Hansjörg Durz
CSU

(...) Wer übernimmt die Verantwortung für auftretende Impfschäden? Und was sagen Sie dazu dass bei nur einem Maserntoten pro Jahr deutschlandweit solche Geschütze aufgefahren werden?? (...)

Gesundheit
29. Januar 2020

(...) Der Eingriff ist durch die damit verfolgten öffentlichen Ziele des Gesundheitsschutzes gerechtfertigt. Auch wird durch den mit einer Impfpflicht einhergehenden Eingriff in das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit der Wesensgehalt des Grundrechts nicht angetastet, da die Zielsetzung eines solchen Eingriffes gerade die Erhaltung der Unversehrtheit ist (Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 14. Juli 1959, Rn. (...)

Frage an
Hansjörg Durz
CSU

(...) Wie stehen Sie persönlich zum Umgang mit Julian Assange? Ist es nicht eine Schande, wie der Gründer von WikiLeaks als einem sehr wichtigen Informationmedium gegen Intransparenz und Demokratie-Abbau durch Massenmanipulation seit vielen Monaten durch englische Behörden behandelt wird? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
29. Januar 2020

(...) Es muss immer eine Abwägung getroffen werden zwischen dem hohen Gut der Pressefreiheit auf der einen und der ebenfalls wichtigen Schutzwürdigkeit sensibler Informationen auf der anderen Seite. (...)

Frage an
Hansjörg Durz
CSU

(...) gab oder gibt es zum geplanten Ausbau des 5G-Netzes eine strategische Umwelprüfung bzw. eine Umweltverträglichkeitsprüfung? (...)

Umwelt
19. November 2019

(...) Diesen Bereich bearbeiten das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS). Die Grenzwerte basieren auf einer wissenschaftlichen Risikobewertung durch internationale und nationale Gremien, wie z.B. der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection (ICNIRP) und der deutschen Strahlenschutzkommission (SSK). (...)