Fragen und Antworten

Frage an
Hans-Peter Behrens
DIE GRÜNEN

(...) Sehen Sie eine Verpflichtung der EU zur Bekämpfung von COVID-19 in den Flüchtlingslagern und welche Maßnahmen sind Ihrer Meinung nach erforderlich, um beispielsweise Griechenland dabei zu unterstützen? (...)

Ausländerpolitik, Zuwanderung
03. April 2020

Die Versorgung der Menschen bezüglich Covid-19 ist dann auch automatisch einfacher. Eine Unterstützung der Hilfsorganisationen vor Ort ist zusätzlich zwar wünschenswert, aber Anbetracht der dortigen Zustände fast nicht realistisch durchführbar.

Frage an
Hans-Peter Behrens
DIE GRÜNEN

Habe gelesen, dass Sie vom Grundeinkommen nicht abgeneigt sind. Bei mir war es so: um so mehr ich mich mit Kritiken beim Grundeinkommen beschäftigt habe, destomehr hat es mich auch überzeugt!

Familie
07. September 2009

(...) In diesem Zusammenhang gewinnt, da haben Sie zweifelsohne Recht, die Debatte über Grundeinkommensmodelle ständig an Bedeutung. Ich sehe in dem Modell des bedingungslosen Grundeinkommens, in Form einer negativen Einkommensteuer, eine ausbaufähige Weiterentwicklung zu der von uns Grünen beschlossenen Sozialen Grundsicherung mit einer Mindesthöhe von 420 Euro. Ich halte die Verbindung des Steuersystems mit dem Sozialsystem an dieser Stelle für sehr nachhaltig. (...)

Abstimmverhalten

Über Hans-Peter Behrens

Ausgeübte Tätigkeit
Abteilungsleiter Energieverorgung
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Geburtsjahr
1961

Aktuelle Politische Ziele von Hans-Peter Behrens:
Abgeordneter Baden-Württemberg

Mein Ziel ist es, die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger und die unseres Wahlkreises engagiert zu vertreten. Viele der künftigen Herausforderungen, wie der Klimawandel oder die Entwicklungen im Gesundheitssektor, können nur in Zusammenarbeit und im Dialog gelöst werden.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Baden-Württemberg
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Baden-Baden
Wahlkreis:
Baden-Baden
Listenposition:
1

Politische Ziele (Abgeordneter Baden-Württemberg)

Mein Ziel ist es, die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger und die unseres Wahlkreises engagiert zu vertreten. Viele der künftigen Herausforderungen, wie der Klimawandel oder die Entwicklungen im Gesundheitssektor, können nur in Zusammenarbeit und im Dialog gelöst werden.

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Rastatt
Wahlkreis:
Rastatt
Wahlkreisergebnis:
10,80 %