Günter Rudolph
SPD
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Raffyra an Günter Rudolph bezüglich Inneres und Justiz

# Inneres und Justiz 04. Mai. 2018 - 15:16

Sehr geehrter Herr Rudolph,

wie stehen sie zum Erhalt bzw. Ausbau des Reha Standortes Bad Zwesten?

Von: Zvpunry Raffyra

Antwort von Günter Rudolph (SPD)

Sehr geehrter Herr Ensslen,

der Standort Bad Zwesten mit seinen drei Einrichtungen (Hardtwaldklinik I und Hardtwaldklinik II, Neurologische Akutklinik) ist von besonderer Bedeutung für die medizinische Versorgung im Schwalm-Eder-Kreis und daher zu erhalten. Das gilt im Besonderen für die Neurologische Akutklinik, die anderes als der Name vermuten lässt, ein neurologisches Krankenhaus der Maximalversorgung ist. Zahlreiche Patienten aus dem ländlichen Raum mit Schlaganfällen oder anderen schwerwiegenden neurologischen Erkranken werden dort behandelt, die sonst nur im Uniklinikum Marburg oder im Klinikum Kassel behandelt werden können. Zusätzlich ist eine weitere Rehabilitation in den Einrichtungen in Bad Zwesten möglich. Die Politik sowohl auf Kreis- als auch auf Landesebene ist daher bestrebt, ihren Teil zu leisen, um die Einrichtungen zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Günter Rudolph, MdL