Jahrgang
1969
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern
Wahlkreis

Wahlkreis 109: Mönchengladbach

Wahlkreisergebnis: 50,8 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 24
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Dr. Günter Krings

Geboren am 7. August 1969 in Rheydt; evangelisch-reformiert.

1989 Abitur. 1989 bis 1994 Studium der Rechtswissenschaften und
Geschichte an der Universität Köln, 1994 erste juristische
Staatsprüfung; 1994 bis 1995 Studium des US-amerikanischen und
internationalen Rechts an der "en">Temple University in Philadelphia, "en" lang="en">Fulbright-Stipendiat, Abschluss
Master of Laws; 1995 bis
1997 Rechtsreferendar u. a. Deutscher Städtetag, zweite
juristische Staatsprüfung 1997.

1997 bis 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für
Staatsrecht der Universität Köln; Dozent an der Kölner
Journalistenschule; 2002 Promotion Dr. jur.; Rechtsanwalt in
Mönchengladbach seit 1998, seit 2004 Lehrbeauftragter und
seit 2010 Inhaber einer Honorarprofessur an der Universität Köln.

Mitglied der JU seit 1983, der CDU seit 1985, 1989 bis 1994
Vorsitzender der JU Wickrath, 1992 bis 2003 Bezirksvorsitzender
der JU Niederrhein; seit 1998 stellvertretender
Bezirksvorsitzender der CDU Niederrhein; seit 2005 Mitglied im
Landesvorstand der CDU NRW; seit 2010 Kreisvorsitzender der CDU
in Mönchengladbach; seit 2011 stellvertretender
Landesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung
der CDU NRW. Seit 1989 Mitglied im Kulturausschuss der Stadt
Mönchengladbach, Schirmherr der GBS-Patienten-Initiative;
ehrenamtliches Mitglied im Aufsichtsrat des
Bethesda-Krankenhauses in Mönchengladbach.

Mitglied des Bundestages seit 2002; 2002 bis 2005 Vorsitzender
der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Fraktion, 2006 bis 2009
Vorsitzender des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige
Entwicklung, stellvertretendes Mitglied und Projektgruppenleiter
der Bundesstaatskommission; 2008 bis 2009 Justitiar der
CDU/CSU-Fraktion, 2009 bis 2013 Stellvertretender
Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU, seit Dezember 2013
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern.

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 31März2017

Zur sozialen Situation von rechtlichen Betreuern nach BGB steht folgendes an:

In einer ersten Vorlage des 2. Zwischenberichts der vom BMJV...

Von: Avxynf Fpuervore

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Eine höhere Vergütung und damit ausgedrückte Wertschätzung Ihrer Arbeit würde nicht zuletzt auch die Attraktivität des Berufsbildes erhöhen und hoffentlich mehr junge Menschen für die Tätigkeit begeistern. Auch die Qualität der Betreuung würde durch eine höhere und angemessene Vergütung der Betreuungsvereine und Berufsbetreuer steigen. Von Seiten des Bundestages - insbesondere der CDU/CSU Fraktion - ist die entsprechende gesetzliche Änderung unumstritten. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Krings,

in Ihrer Funktion als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern möchte ich Sie gerne...

Von: Fhfnaar Onhzfgnex

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Für meine Antwort beziehe ich mich auf die Bundestagsdrucksache 18/11298. Nach den darin aufgezeigten vorläufigen Fallzahlen hat es im Jahr 2016 insgesamt 988 Straftaten „gegen Asylunterkünfte“ und 2545 Straftaten gegen „Asylbewerber und Flüchtlinge“ gegeben. Die genauen Aufstellungen der einzelnen Delikte finden Sie in den Anlagen zu der Drucksache. (...)

# Sicherheit 14Juni2016

Sehr geehrter Herr Dr. Krings,

sicherlich wird Ihnen Herr Willy Wimmer (langjähriger CDU-MdBler aus Jüchen) nicht unbekannt sein.
...

Von: Urvaevpu Irggre

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anregung für die Veranstaltungsplanung der CDU Mönchengladbach. Wir werden Ihren Vorschlag gerne bei unseren Planungen für das nächste Jahr in Erwägung ziehen. (...)

# Umwelt 28Apr2016

Hallo Herr Krings,

leider kann ich nicht begreifen warum Sie abstimmen wie Sie es tun. Wieso sind Sie bei einem Thema, dass unser Land so...

Von: Tnoevryr Nergm

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Ich sehe allerdings auch nicht ein, dass wir uns bei diesem Thema von den Grünen vorführen lassen, während sie selber als Mitglieder der niedersächsischen Landesregierung Fracking im großen Maße betreiben lassen. Auch deshalb ist es im Ergebnis sinnvoll, dass dem grünen Antrag nicht stattgegeben wurde. (...)

# Gesundheit 16Apr2016

Sehr geehrter Herr Krings,

warum haben Sie bei der "Glyphosatabstimmung" dem Antrag nicht zugestimmt? Etwa weil er von den Grünen kam?...

Von: Zbavxn Oerhre

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

Sehr geehrte Frau Breuer,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich kann Ihnen versichern, ich gebe meine Stimme im Bundestag nach bestem Gewissen...

Sehr geehrter Herr Dr. Krings,

mein Thema ist die derzeitige Politik der offenen Grenzen. Zwar wird seit Dezember umfangreicher...

Von: Zvpunry Tvafgre

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Möglichst bald muss die PersonenkontrollePersonenkontrolleen EU-Außengrenzen stattfinden, wenn wir das Schengen-System erhalten und wieder wirksam werden lassen wollen. Die von der EU geplante Stärkung und der Ausbau der Grenzschutzagentur Frontex zu einer wirksamen europäischen Küsten- und Grenzschutzbehörde stehen hiermit im Zusammenhang. (...)

Um der Politikverdrossenheit, der immer größer werdenden Kluft zwischen Berufspolitikern und dem Souverän, dem Volk, frage ich Sie, warum Sie...

Von: Puevfgbcu Xeäzre

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Die Offenlegung der Steuererklärung greift dagegen in einem nicht zu rechtfertigenden Maße in das freie Mandat eines Abgeordneten ein. Solange es sich nicht um Informationen handelt, die tatsächlich dazu geeignet sind, auf mögliche Abhängigkeiten des Abgeordneten hinzuweisen, ist seine persönliche Rechtssphäre schützenswert. (...)

# Sicherheit 22Sep2015

Sehr geehrter Herr Krings,

Sie sind vermutlich ein alteingesessener Mönchengladbacher und Sie stehen im Online Rolling Planet Magazin auf...

Von: Fvzba haq Naqern-Znegvan Uhore

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage, in der Sie nochmal auf meine Aussage zum Wahlrecht von Menschen mit Behinderungen zurückkommen. (...)

# Sicherheit 20Aug2015

Hallo Herr Krings,

erst gestern wurde wieder der toten Menschen gedacht, die aus unterschiedlichen Gründen Bahngleisen zum Opfer fielen....

Von: Naqern-Znegvan Uhore

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Zunächst möchte ich betonen, dass die Verbesserung der Sicherheit an Bahnübergängen nach wie vor ein wichtiges verkehrspolitisches Ziel der Bundesregierung ist. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur arbeitet an entsprechenden Maßnahmen, die nicht technisch gesicherte Bahnübergänge sicherer machen sollen. (...)

Guten Tag,

ich hätte gern gewußt, wie Sie dazu stehen, daß die Bürger und glücklicherweise nich nur diese sind betroffen, sondern auch die...

Von: Crgre Nyoref

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) Sie sprechen die NSA-Affäre sowie die Anklage der Organisation Netzpolitik.org an. In beiden Fällen geht es um die Abwägung zwischen Staatsschutz und der Informations- sowie Pressefreiheit. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Krings,

in unser beider Stadt Mönchengladbach bewegt sich anhand einer EU-Richtlinie just recht viel. Viel was auch...

Von: Treuneq Xrvfref

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch vom 26. Mai 2015, in der Sie die Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie durch den Lärmaktionsplan der Stadt Mönchengladbach kritisieren. (...)

Sehr geehrter Herr Günter Krings,

Ich habe eine Frage im Bezug auf die 10 Wöchige Vorratsdatenspeicherung.

Wie werden Sie Ihre...

Von: Naqernf Xrea

Antwort von Dr. Günter Krings
CDU

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, in der Sie nach meiner Position zur Vorratsdatenspeicherung und ihrer Begründung fragen. (...)

%
27 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
28 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Evangelisches Krankenhaus Bethesda gemeinnützige GmbH "Mönchengladbach" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Gesundheit 22.10.2013–31.12.2013
Nationales Zentrum für Bürokratieabbau an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld gemeinnützige GmbH "Bielefeld" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Quadriga Hochschule GmbH "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–31.12.2013
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Hannover Mitglied der Kammer für nachhaltige Entwicklung Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Evangelischer Kirchenkreis Gladbach-Neuss Mönchengladbach/Neuss Mitglied der Synode Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V. Bonn Mitglied des Vorstandes Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Recht 22.10.2013–24.10.2017
Deutsche Gesellschaft für Gesetzgebung e.V. "Hamburg" Vorsitzender Themen: Staat und Verwaltung, Recht 22.10.2013–24.10.2017
Frischluft e.V. Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
International Association of Legislation (IAL) e.V. Den Haag Mitglied im Advisory Council Themen: Europapolitik und Europäische Union, Recht 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung