Jahrgang
1961
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 55: Tuttlingen-Donaueschingen

(eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Alle Fragen in der Übersicht
# Integration 23Feb2016

Sie haben Herrn Kretschmann vorgeworfen, nicht genügend Flüchtlinge abzuschieben. Am nächste Tag hat der SWR mitgeteilt , dass Ihre Zahlen nicht...

Von: Ureznaa Eöfpu

Antwort von Guido Wolf
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Wolf,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere Probleme zu...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Wir sehen uns damit in der Verantwortung, auf unseren guten Böden vorrangig hochwertige Lebensmittel zu erzeugen. Damit dies auch zukünftig so bleibt, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren vorhandenen Ressourcen unbedingt notwendig.Dabei sind eine effiziente und umweltfreundliche Landwirtschaft zentral für eine nach-haltige Bewirtschaftung unsere Lebensgrundlagen. Der Schutz von Boden und Gewässer liegt im ureigensten Interesse jeder verantwortungsvollen Landbewirtschaftung. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Wolf,

die Gerüchte über die Erhöhung der Wochenarbeitszeit bei den Landesbeamten Baden-Württemberg auf 42 Stunden...

Von: Zvpunry Jrore

Antwort von Guido Wolf
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 15Feb2016

Sehr geehrter Herr Wolf,

bekanntlich wurde im Zusammenhang mit der Einführung des GKV-Modernisierungsgesetzes (GMG) per 01.01.2004 der §...

Von: Xynhf Ohpuubym

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Um dies auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des medizinischen Fortschritts zu gewährleisten, wird der heutigen Generation von Beitragszahlern aber ein größerer Solidarbeitrag für die heute älteren Versicherten abverlangt, als den vorangegangen Generationen. Mit dem Blick auf die Generationengerechtigkeit kann ein noch größerer Solidarbeitrag, wie er bei einer Abschaffung der Beitragspflicht auf Betriebsrenten und Versorgungsbezüge zwangsläufig nötig wäre, nicht gerechtfertigt werden. Insbesondere nicht, da die älteren Versicherten heute aufgrund des medizinischen Fortschritts eine spürbar qualifiziertere Gesundheitsversorgung als die von ihnen mitfinanzierten vorangegangen Generationen erhalten. (...)

# Sicherheit 14Feb2016

Sehr geehrter Herr Wolf,

innere Sicherheit kostet Geld. Sie wollen neue Polizisten einstellen. Ich vermisse jedoch den Vergleich der...

Von: Ureoreg Fpuäsre

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Dieser Antrag wurde jedoch von Grün-Rot abgelehnt. Schon lange vor den Vorfällen in der Silvesternacht haben wir zudem 1.500 neue zusätzliche Stellen bei der Polizei, also eine Erhöhung der verfügbaren Planstellen, die die Zahl der Altersabgänge im Ergebnis um 1.500 übersteigen wird, gefordert. So hatte die CDU-Landtagsfraktion im Dezember 2015 beantragt, im Jahr 2016 als ersten Schritt weitere 100 zusätzliche Polizeianwärter einzustellen. (...)

# Integration 14Feb2016

Sehr geehrter Herr Dr. Wolf,

warum werden seit einigen Wochen-wie schon früher-die Nationalitäten der Kriminellen nicht mehr bekannt...

Von: Thqeha Müpxyre

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Ergebnis war ein Beschluss, der regelte, dass „auf die Zugehörigkeit zu einer Minderheit“ im Falle einer Straftat-Beteiligung nur hingewiesen werden darf, „wenn im Einzelfall ein überwiegendes Informationsinteresse oder ein Fahndungsinteresse dazu besteht. Das Nennen der Nationalität eines Täters schließt die Sprachregelung jedoch nicht ein. Stattdessen legt sie den Schutz ethnischer und religiöser Minderheiten wie Sinti und Roma oder Muslimen fest. (...)

# Familie 12Feb2016

Sehr geehrter Herr Wolf,

ich habe Ihre Aussagen zum Thema Familienpolitik verfolgt und komme mit den Widersprüchen irgendwie nicht ganz...

Von: Wbpura Znvre

Antwort von Guido Wolf
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag Herr Wolf

Wie stehen sie als Spitzenkandidat zur Landtagswahl in Baden Württemberg zu dem Projekt Versuchsweise die...

Von: Wüetra Trvffyre

Antwort von Guido Wolf
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Wolf,

Sie haben bereits diverse Fragen zur Flüchtlingspolitik beantwortet. Daher möchte ich meine Frage so kurz wie...

Von: Fgrsna Crgre

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Dublin-Verordnungen eingebettet. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, eine Europäische Lösung für die gegenwärtige Flüchtlingskrise zu suchen. Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel ist dazu gegenwärtig in intensiven Verhandlungen mit den anderen EU-Mitgliedsstaaten. (...)

Sehr geehrter Herr CDU-Spitzenkandidat Wolf,

mit viel Fleiß und Mühe legten unsere Groß-/Eltern Gärten im Außenbereich an, um sich in...

Von: Oevtvggr Uäafry

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Sie und ich stehen in dieser Sache ja schon lange in Kontakt und haben uns bereits in der Sache ausgetauscht. Ich darf Ihnen erneut versichern, dass Ihre Forderung, die Landesbauordnung Landesbauordnungereich behindertengerecht zu überarbeiten, nicht ungehört in der CDU verschallt.Die CDU steht für eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben. Als eine Partei, die das „C“ im Namen trägt, ist es für uns wesentlicher Bestandteil unseres Menschen- und Gesellschaftsbildes, Ihre Rechte, Interessen und Bedürfnisse zu fördern. (...)

# Sicherheit 4Feb2016

Sehr geehrter Herr Wolf!

Wie sieht ihr Zukunfts-Konzept in der Fluechtlings-Politik aus? Sehen sie sich in der Fluechtlings-Politik naeher...

Von: Uryzhg Rccyr

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Für uns als CDU-Landtagsfraktion steht jedoch fest, dass die Grenze der Aufnahmefähigkeit erreicht ist. Um eine gelingende Integration der Flüchtlinge mit einer Bleibeperspektive zu erreichen, brauchen wir eine spürbare Reduzierung der weiteren Flüchtlingszahlen. Hierbei sind alle Ebenen gefragt – von der EU über den Bund bis hin zum Land. (...)

# Schulen 15Jan2016

Sehr geehrter Herr Wolf,

wie Sie wissen, finden unzählige (CDU-)Bürgermeister im Landkreis Tuttlingen die bestehenden Gemeinschaftsschulen...

Von: Znguvnf Fpujnem

Antwort von Guido Wolf
CDU

(...) Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs, denn nicht einberechnet sind die Schüler, die „auf Probe“ versetzt wurden oder die aus Angst vor einem drohenden Sitzenbleiben schon während des Schuljahres die Schule gewechselt haben. Das sind harte Fakten, die die falsche Grundausrichtung der grün-roten Bildungspolitik schonungslos aufdecken. Dies alles belegt, dass unser Land einer modernen Bildungspolitik bedarf, die an den zweifellos noch immer vorhandenen Stärken anknüpft und seinen gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrer die erforderlichen Rahmenbedingungen für einen guten Unterricht sichert. (...)

%
16 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
28 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.