Portrait von Günter Baaske
Günter Baaske
SPD

Frage an Günter Baaske von Hjr Xeütre bezüglich Arbeit und Beschäftigung

12. November 2020 - 12:05

Sehr geehrter Herr Baaske,

Obwohl Ihnen bekannt sein müsste, dass viele Arbeitnehmer in Brandenburg immer noch weit unter Tarif arbeiten und deshalb als Rentner von Altersarmut betroffen sind. Haben Sie sich entschlossen einem Gesetz zuzustimmen, dass Ihre Diäten und Pensionen automatisch steigen lassen.
Bitte nennen Sie mir einige Brandenburger Betriebe in denen dies ebenfalls so ist.
Bekommt ein Hartz IV Empfänger 10€ mehr und ein Arbeitnehmer mit 3000€ Gehalt ebenfalls, dann ist der Anstieg prozentual sehr unterschiedlich. Genau deswegen ist es fast unmöglich eine genaue Einkommensentwicklung für das Land Brandenburg zu ermitteln. Sie aber wollen sogar, dass Ihre sehr hohen Diäten regelmäßig um diesen Wert steigen. Finden Sie das gegenüber den vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern die in Brandenburg im nichttarifgebundenen Bereich arbeiten müssen und manchmal jahrelang (5-7 Jahren sind keine Seltenheit) um ein paar Cent mehr betteln müssen gerecht und sozial?
Ich hätte gern Ihre Beweggründe gewusst, warum Sie sich entschieden haben das Land in der weiter zu spalten. Bitte verschonen Sie mich aber mit dem Gerede von einer unabhängigen Kommission. Wir wissen alle, dass das Bundesverfassungsgericht schon vor Jahren dazu zu einem eindeutigen Urteil gekommen ist.
Ich werde im Alter arm sein. Warum lassen Sie so viele Menschen im Rgen hängen?

Mit freundlichen Grüßen

Hjr Xeütre

Frage von Hjr Xeütre

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Günter Baaske informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Günter Baaske dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.