Frage an
Florian Toncar
FDP

(...) Die Steuermehreinahmen die wir im Moment haben sollten nicht nur für Wahlgeschenke verwendet werden sondern langfristig angelegt werden. Hierzu zähen für mich investionen in die innere Sicherheit und in die Verkehrsinfratruktur, sowie Schulen und Kinderbetreung da wo in den letzten Jahren auch viel Kaputtgespart wurde. (...)

Finanzen
17. September 2017

(...) Für mich gehört dazu, dass der Bund seinen Schuldenstand abbaut. Momentan übersteigt dieser die nach dem Maastricht-Vertrag zulässige Marke von 60 Prozent des BIP. (...)

Frage an
Florian Toncar
FDP

(...) Was ist Ihre Position bezgl. Einhaltung von EU-Grenzwerten? Wie soll hier weiter vorgegangen werden? (...)

Verkehr
21. August 2017

(...) Allerdings sind solche Grenzwerte immer auch das Ergebnis politischer Kompromisse und können auf politischem Weg auch geändert werden. Ich hielte es für gut vertretbar, die Feinstaubgrenzwerte geringfügig anzuheben und dafür die Motoren von Dieselfahrzeugen so zu konfigurieren, dass der Stickoxidausstoß sinkt. Mit der Einführung der neuesten Dieseltechnologie Euro 6 dürfte sich das Stickoxidproblem ohnehin lösen - es geht also nur noch um eine Übergangszeit. (...)

Frage an
Florian Toncar
FDP

Sehr geehrter Herr Toncar,

da ich mich sehr für den Öffentlichen Nahverkehr interessiere, habe ich eine Fragen an Sie, auch wenn ich in einem Wahlkreis wahlberechtigt bin.

Verkehr
14. August 2017

(...) vielen Dank für Ihre Fragen, die ich wie folgt beantworte: Da ich in Weil im Schönbuch aufgewachsen bin, bin ich mit der Schönbuchbahn eng verbunden. Seit der Wiedereröffnung der Strecke 1996 nutze ich die Bahn regelmäßig. Derzeit und bis voraussichtlich November 2018 wird die Schönbuchbahn auf ihrer Bestandsstrecke Böblingen-Dettenhausen umfangreich ertüchtigt und ausgebaut. (...)

Frage an
Florian Toncar
FDP

(...) Immobilien bleiben ja schließlich Kundeneigentum und haben mit dem Vermögen auf der Bank nichts zu tun. Deshalb meine Frage: Wussten Sie nicht, dass es einen Einlagensicherungsfonds gibt oder ging es Ihnen einfach darum das Geld der Multis und Großaktionären auf Kosten aller Bürgerinnen und Bürgern zu sichern? Bei nüchterner Betrachtung der vollendeten Politik schätze ich eher Zweiteres aber gebe Ihnen in jedem Fall die Möglichkeit mich zu überzeugen, dass es doch einen plausiblen Grund gibt, von dem ich nichts weiß obwohl ich selbst Banker bin. (...)

Finanzen
02. August 2017

Sehr geehrter Herr Yvaqraguny,