Portrait von Ekkehard Wysocki
Ekkehard Wysocki
SPD

Frage an Ekkehard Wysocki von Xneva Rpxreg bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Wysocki,

"In der Umtrunk-Affäre hat Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) Rückendeckung von der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) erhalten"

https://www.hamburg.de/nachrichten-hamburg/14049882/zweite-buergermeisterin-fegebank-stellt-sich-hinter-grote/

"...ich finde jetzt nicht, dass er zurücktreten muss", sagte Fegebank.

Stimmen Sie der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) zu oder sollte Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) zurücktreten?

Frage von Xneva Rpxreg
Antwort von Ekkehard Wysocki
07. Juli 2020 - 17:52
Zeit bis zur Antwort: 5 Stunden 39 Minuten

Sehr geehrte Frau Rpxreg,

ich bin der Auffassung, dass das Verhalten des Innensenators nicht vorbildlich war. Er hat sich für dieses Verhalten inzwischen mehrfach entschuldigt. Über die letzten Jahre hinweg hat er gezeigt, dass er ein guter Innensenator war und auch weiterhin sein wird.

Ich stimme daher nicht nur der Zweiten Bürgermeisterin zu, sondern auch dem Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher mit dem Satz: „Ein solcher einmaliger Fehler rechtfertigt keinen Rücktritt“.

Mit freundlichen Grüßen
Ekkehard Wysocki MdHB
Vorsitzender des Innenausschusses