Jahrgang
1969
Wohnort
Schwalmtal
Berufliche Qualifikation
Dozent
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Dozent
Wahlkreis

Wahlkreis 51: Viersen I

Wahlkreisergebnis: 46,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Parlament beigetreten
02.06.2000

Über Dr. Stefan Berger

Geboren am 15. September 1969 in Mönchengladbach; verheiratet.

Abitur 1989. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der
Universität Mainz von 1989 bis 1995; 1995 Diplom-Handelslehrer.
1997 Zweites Staatsexamen. Tätigkeit in einem
Weiterbildungsunternehmen. 1999 Promotion.

Mitglied der CDU seit 1995. Seit 1997 Mitglied im Vorstand
und seit 2009 stellv. Vorsitzender der CDU Kreis Viersen. Vorsitz
der CDU Schwalmtal seit 1999, seit 2000 Mitglied im Vorstand der
CDU Bezirk Niederrhein. Von 1999 bis 2009 Ratsherr der Gemeinde
Schwalmtal. 1999 bis 2009 Beirat der Gesellschaft für
Beschäftigungsförderung des Kreises Viersen und im Polizeibeirat
des Kreises Viersen. Seit 2000 Beirat JVA Willich. Von 2001 bis
2004 Mitglied des Kreistages Kreis Viersen. Vizepräsident ASB-NRW.
Vorstand Radio Viersen e.V.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 2. Juni
2000.

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 8März2012

Sehr geehrter Herr Dr. Berger,

Sie sind der erste Politiker den ich gefunden habe (ausschließlich CDU), der gegen die Abschaffung von...

Von: Gbzvb Xnjnfuvzn

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

(...) Bezüglich der Finanzierung der Studienbeiträge ist festzustellen, dass das in Nordrhein-Westfalen betriebene System das sozialverträglichste in Deutschland war, schließlich bot es den Studierenden die Möglichkeit einer nachgelagerten Zahlung der Studienbeiträge und dies auch erst zwei Jahre nach Beendigung des Studiums. Zudem wurde eine Kappungsgrenze für die Rückzahlung des Studienbeitragsdarlehens eingeführt. (...)

Sehr geehrter Dr. Berger,
Ihre Antwort zur Frage der Diätenerhöhung zeigt das Verständniss der Politiker zum Einkommen. Wenn sich in der...

Von: Unenyq Wüggr

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

(...) In Abwägung dieser Sachverhalte halte ich die Anhebung der Pflichtzuführung an das Versorgungswerk für gerechtfertigt. (...)

Betr. Castortransporte

Einige Dinge verstehe ich nicht und bitte um Aufklärung.
1.Warum werden Daten für den Transport (Zeitpunkt )...

Von: Bggb Thfr

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 30Nov2011

Wie rechtfertigen Sie die geplante Diätenerhöhung von 500,00 Euro????

Von: Senam-Wbfrs Gubzfra

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

(...) Aufgrund vieler kritischer Nachfragen über die Höhe der Abgeordnetenbezüge wird mit der jetzt geplanten Gesetzesänderung mehr Transparenz hergestellt. Die eigentliche Diät, aus der auch alle Mandatskosten wie die Unterhaltung eines Wahlkreisbüros, Telefon- und Portokosten sowie Fahrtkosten bestritten werden müssen, beträgt 8.612 Euro. Fast alle anderen Parlamente zahlen dafür - zusätzlich zur Diät - verschiedene steuerfreie Kostenpauschalen. (...)

# Finanzen 10Mai2011

Sehr geehrter Herr Dr. Berger,

danke dass Sie geantwortet haben, indem Sie die Frage NICHT beantwortet haben.

Ich versucher...

Von: Oreaq Grvtryxnzc

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

Sehr geehrter Herr Teigelkamp,

vielen Dank für Ihre Mail. Ich gebe Ihnen gerne Auskunft über meine Standpunkte und Meinungen zu Themen, die...

# Finanzen 4Mai2011

Guten Tag,

wie stehen Sie zum künftigen dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM ?

Von: Oreaq Grvtryxnzc

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

(...) Die Diskussion um den geplanten Euro-Rettungsschirm ESM wird zurzeit kontrovers geführt. Mir sind die Kritikpunkte bekannt und teilweise sind sie auch nachvollziehbar. (...)

# Finanzen 8Feb2011

Was sagen Sie, Herr Dr. Berger,
zur aktuellen Debatte rund um Nachtragshaushalt und Finanzpolitik der NRW-Landesregierung?

Von: Naarterg Snyxuhfra

Antwort von Dr. Stefan Berger
CDU

(...) Wer das Vorgehen der Landesregierung von Beginn an verfolgt, muss an seinem Verstand zweifeln. Erst erhöht Finanzminister Walter-Borjans die Neuverschuldung, dann erlässt das Gericht eine einstweilige Anordnung und dann findet die Landesregierung auf einmal 1,3 Milliarden Euro. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. (...)

%
6 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haushalt 2012 (Einzelplan Inneres)

14.03.2012
Dagegen gestimmt

Diätenerhöhung

08.02.2012
Dafür gestimmt

Abschaffung der Studiengebühren

24.02.2011
Dagegen gestimmt
Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.