Dr. Jürgen Martens

| Abgeordneter Bundestag
Dr. Jürgen Martens
© FDP-Fraktion/Jürgen Martens
Frage stellen
Jahrgang
1959
Wohnort
Meerane
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Rechtsantwalt
Wahlkreis

Wahlkreis 165: Zwickau

Wahlkreisergebnis: 13,4 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 2

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Ist den Verantwortlichen bewusst dass der Reformprozess gestoppt wäre und viele weitere qualifizierte Kollegen aufgeben müssten? Ist Ihnen bewusst, dass die Vorschläge auch zu Lasten der Betreuten geht? Freundliche Grüße Xrefgva Fpuäsre (...)

Von: Xrefgva Fpuäsre

Antwort von Dr. Jürgen Martens
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Haben Sie die Aussagen von ihm verstanden? Denken Sie auch, dass es Ihre Aufgabe ist Teile der Scharia hier in Deutschland anzuwenden? (...)

Von: Cuvyvc Teüa

Antwort von Dr. Jürgen Martens
FDP

(...) Es geht also darum, Religionsausübung, insbesondere die Ausrichtung des eigenen Verhaltens an bestimmten Glaubenssätzen, in Deutschland zu ermöglichen, sofern sie mit unserer Rechtsordnung vereinbar ist. Dem stimme ich uneingeschränkt zu. (...)

# Senioren 8Okt2018

Wann zahlen endlich unsere vom Steuerzahler hochbezahlten Politiker wie jeder Bürger in die sozialsysteme ein? Zum Beispiel Rente (...)

Von: Zvpunry Fgenhß

Antwort von Dr. Jürgen Martens
FDP

(...) Solange das Äquivalenzprinzip (Je mehr man einzahlt, desto mehr bekommt man heraus) gilt, bringt es wenig, Abgeordnete in die gesetzliche Versorgung mit aufzunehmen. Denn zwar würden kurzfristig die Einnahmen in der Rentenkasse steigen, langfristig würden aber die zusätzliche Einzahlenden dann auch höhere Ansprüche aus der Rentenkasse haben, die Ausgaben also ebenfalls steigen. (...)

# Arbeit 20Juli2018

(...) während der Zeiten der Mittagshitze nur dann anerkannt werden können, wenn das Fahrzeug über eine Standklimaanlage verfügt. (...)

Von: Znepry Ubyyfgrva

Antwort von Dr. Jürgen Martens
FDP

(...) Nichtsdestotrotz sprechen gewichtige Gründe für Ihr Anliegen, insbesondere der Gesundheits- und Arbeitsschutz und, nicht zuletzt, wie Sie zutreffend darstellen, der Umweltschutz. (...)

(...) in Ihrer Funktion als ehemaliger Staatsminister für Justiz und Europa sowie als aktueller rechtspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion schreibe ich Sie bezüglich der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an, die offiziell am 25. (...) Meine Frage an Sie: Werden Sie dafür sorgen, dass bloggende Bürger in Kürze kompakte, leicht verständliche – also barrierefreie – und zuverlässige Erklärungen über die geforderten Änderungen auf der Website Ihrer Partei oder jener der Bundesregierung zu lesen bekommen? (...)

Von: Fhfnaar Onhzfgnex

Antwort von Dr. Jürgen Martens
FDP

(...) Es ist aus Sicht der Freien Demokraten erschreckend, warum es die Bundesregierung in den letzten zwei Jahren nicht geschafft hat, das deutsche Recht umfassend an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anzupassen und insbesondere die Frage zu klären, welche Regelungen für Betreiber von Websites Anwendung finden. Die Unsicherheit über die Rechtslage schadet allen, die mit dem neuen Recht zukünftig umgehen müssen, aber auch dem wichtigen Anliegen, die informationelle Selbstbestimmung heute und in Zukunft zu gewährleisten. Erst vor Kurzem hat das Bundesinnenministerium auf seiner Website hierzu eine Stellungnahme veröffentlicht ( https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2018/04/faqs-datensc... ). (...)

%
4 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwalt, freiberuflich Meerane Rechtsanwalt - Mandant 1 Themen: Recht 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
European Liberal Forum (ELF) Brüssel Präsident Themen: Europapolitik und Europäische Union seit 24.10.2017
Anwaltssozietät Martens, Orth & Kollegen Beteiligung Themen: Recht seit 24.10.2017
Mugler AG Oberlungwitz Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung