Dorothee Bär
CSU

Frage an Dorothee Bär von Fgrsna Cnhyl bezüglich Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Frage: warum wird wlan Calling und VoLTE von den Herstellern von Smartphones, den Netzbetreibern, den Providern nicht verpflichtend eingefordert?
Apple geht hier exzellent voran mit ein paar anderen.
In D, Europa und auch weltweit ist dies leider nicht durchgehend der Fall.
Mal hängt es am Hersteller, am Netzbetreiber, am Provider mit dem Freischalten im Tarif.
Am Ende können über 50% es nicht nutzten. Und weil dies bei Empfänger wie Sender so sein kann verdoppelt sich das Problem für die Gesellschaft.
Das Mobilfunknetz wird dazu besser genutzt und die Nutzer sind zufriedener mit dem Empfang, wenn das technisch mögliche auf der gesellschaftlichen Seite umgesetzt wird.
Dazu fehlt die Lösung des notrufnummernproblems im Wlan call.
Der Standort ist ja nicht automatisch bekannt wie im Mobilfunknetz oder Festnetz.
Das ist mit etwas mehr Software natürlich möglich. Ein schneller Workaround ist eine Parallele automatische SMS mit Standort des Wlans und der Festnetznummer mit Adresse.

Frage von Fgrsna Cnhyl
Antwort von Dorothee Bär
26. März 2020 - 08:05
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 16 Stunden

Sehr geehrter Herr Pauly,

vielen Dank für Ihre Anfrage an Frau Staatsministerin Bär. Bitte richten Sie Ihr Anliegen direkt an Frau Bär unter Dorothee.baer@bundestag.de.

Viele Grüße

Das Abgeordnetenbüro von Dorothee Bär