Frage an
Dieter Althaus
CDU

Sehr Geerter Herr Althaus!

Es wird immer wieder darüber gesprochen dass die Jugend aus Thüringen "Auswandert". Nun Fragen sich die Politiker natürlich :wie kann dass sein warum nur ?

Arbeit und Beschäftigung
27. August 2009

(...) Für gute Arbeit soll es auch gutes Geld geben. Allerdings ist für die unmittelbare Lohnhöhe nicht der Staat zuständig - Stichwort Tarifautonomie. Sie wissen, das alte System, in dem das so war, hat uns Unfreiheit und Armut gebracht. (...)

Frage an
Dieter Althaus
CDU

Sehr geehrter Herr Althaus,

Bildung und Erziehung
27. August 2009

(...) Ihr Anliegen, in Thüringen den Anwärterdienst zu absolvieren und anschließend als Lehrerin in Thüringen tätig zu sein, ist sehr verständlich. Es liegt auch im Interesse des Freistaates, neue junge Lehrerinnen und Lehrer einzustellen und jungen Familien in Thüringen eine gesicherte Zukunftsperspektive zu geben. Dazu haben wir einen klaren Einstellungskorridor für den Thüringer Schuldienst beschlossen. (...)

Frage an
Dieter Althaus
CDU

Sehr geehrter Herr Althaus,

mich interessiert folgendes: Österreich, Niederlande, Dänemark,Schweden, Norwegen, Finnland und Luxemburg sind Hochlohnländer mit Vollbeschäftigung. Warum ist das in Thüringen nicht möglich?

Arbeit und Beschäftigung
25. August 2009

(...) Die Lohnniveaus aller ostdeutschen Länder liegen dicht beieinander. Für die Entlohnung sind zunächst und in der Hauptsache die Tarifpartner verantwortlich (Tarifautonomie). In vielen Branchen und Unternehmen in Thüringen werden attraktive Löhne und Gehälter gezahlt, die keinen Vergleich mit dem Lohnniveau in den alten Ländern scheuen müssen (vor allem, wenn ich die Lebenshaltungskosten berücksichtige). (...)

Frage an
Dieter Althaus
CDU

Sehr geehrter Herr Althaus,

wir hoffen Sie hatten einen schönen Aufenthalt im thüringischen Pößneck.

Gesundheit
25. August 2009

(...) Diese Mittel wirken jedoch nicht vorbeugend. Vorbeugend und vorsorgend kann nur die Grippeschutzimpfung wirken. Deshalb mein Fazit: Kein Grund zur Panik; die Zahl der Fälle sind überschaubar und es gibt wirksame Behandlungsmöglichkeiten; wer sich zur Vorsorge impfen lassen will, kann dies gern tun. (...)

Frage an
Dieter Althaus
CDU

Sehr geehrter Herr Althaus,

Ich habe eine Frage zum Thema Familienpolitik:

Familie
24. August 2009

(...) Gleichwohl nehmen wir hier noch weitere qualitative Verbesserungen in Angriff. Und mit unserem Thüringer Erziehungsgeld für die Betreuung 2-jähriger Kinder, das wir - parallel zur Ausweitung des Rechtsanspruchs auf Betreuung - auf die Betreuung 1-jähriger Kinder ausweiten und damit verdoppeln werden, unterstützen wir auch diejenigen, die ihre Kinder zu Hause betreuen. Mit dem Thüringer Erziehungsgeld sind wir Vorreiter für das Betreuungsgeld im Bund ab 2013. (...)