Jahrgang
1957
Wohnort
Darmstadt
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechts-, Politik- und Wirtschaftswissenschaften (ohne Abschluss)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 186: Darmstadt

Wahlkreisergebnis: 14,2 %

Liste
Landesliste Hessen, Platz 1

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 17Mai2019

(...)

Von: Zvpunryn Obetre

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 10Mai2019

(...) Kompressionen, können nicht mehr schlafen, sind stark abgemagert mit Überlebensangst. Bitte helfen Sie eine Anlaufstelle zu finden, die sich damit auseinandersetzt und hilft, sowie Wissen zum Krankheitsbild zu etablieren und zu verbreiten!

Von: Zvpunryn Obetre

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) Dies ist gerade für Menschen mit chronischen Erkrankungen ein Problem. (...)

# Gesundheit 10Mai2019

(...)

Von: Zvpunryn Obetre

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 27März2019

(...) Daher möchte ich Sie bitten im Finanzministerium anzufragen, warum dieser Bruch in der Zulagengewährung vorhanden ist und entsprechende Maßnahmen anzustoßen, um die Kontinuität und die Rechtssicherheit wieder herzustellen. (...)

Von: Hqb Fgbex

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) Deswegen fordern wir eine staatliche Vermögensverwaltung in Form eines Bürgerfonds, der die Altersvorsorgebeiträge der Menschen verwaltet, seinen Kunden geringere Kosten in Rechnung stellt und einen größeren Teil der Rendite auszahlt. Die mit der Riester-, Rüruprente und der Förderung der betrieblichen Altersvorsorge erfolgende Subventionierung der Versicherungswirtschaft wollen wir auf diese Weise eindämmen. (...)

Die Abschaffung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ist im Gespräch. (...) Daher möchte ich Sie fragen, wie stehen Sie zur Aufhebung der Rückkehrpflicht für Mietwagen?

Von: Urvxr Orpxre

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) Und es liefert keine Antworten auf die drei größten Herausforderungen des öffentlichen Verkehrs: wachsende Pendlerströme, überfüllte Busse und Bahnen, unklare Rechtslage für neue Mobilitätsdienste. Zudem ist es einseitig und hat keine ökologische Lenkungswirkung. Es besteht die Gefahr, dass am Ende mehr Fahrzeuge auf den Straßen fahren und der Verkehrskollaps damit befördert wird. (...)

Hallo,

Herr Scheuer möchte die Rückkehrpflicht streichen. Das bedeutet das Ende des Taxigewerbes und macht den Weg frei für UBER und den...

Von: Fira Yvpu

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) Und es liefert keine Antworten auf die drei größten Herausforderungen des öffentlichen Verkehrs: wachsende Pendlerströme, überfüllte Busse und Bahnen, unklare Rechtslage für neue Mobilitätsdienste. Zudem ist es einseitig und hat keine ökologische Lenkungswirkung. Es besteht die Gefahr, dass am Ende mehr Fahrzeuge auf den Straßen fahren und der Verkehrskollaps damit befördert wird. (...)

Sehr geehrtes Ausschussmitglied,

mit der geplanten Reform des PbefG wird den bestehenden Taxibetrieben (26.000 Taxen, ca. 250.000...

Von: Fgrsna Xruera

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) Und es liefert keine Antworten auf die drei größten Herausforderungen des öffentlichen Verkehrs: wachsende Pendlerströme, überfüllte Busse und Bahnen, unklare Rechtslage für neue Mobilitätsdienste. Zudem ist es einseitig und hat keine ökologische Lenkungswirkung. Es besteht die Gefahr, dass am Ende mehr Fahrzeuge auf den Straßen fahren und der Verkehrskollaps damit befördert wird. (...)

# Umwelt 10Okt2018

(...) Können Sie darlegen, wieso Sie sich entschlossen haben, ein so umfassendes Verbot zu fordern, das auch Kernfusion oder Thoriumreaktoren verhindern würde? (...)

Von: Sryvk Yrgxrznaa

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...)

# Finanzen 9Sep2018

Frage: sind eigentlich unsere Goldreserven welche in den USA lagern (lagerten?) zurück nach Deutschland gekommen?

Dies wurde in der...

Von: Xynhf Uvefpu

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...)

(...) Was halten Sie hierbei von Seilbahnen, wie sie in vielen südamerikanischen Städten schon fahren? (...)

Von: Puevfgbcu Fgerory

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) Verzögerungen beim Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs entstehen nicht durch die - unbestritten mächtigen - Interessen von Immobilienspekulanten. Hindernisse sind vielmehr schwerfällige Prozesse bei der Planung und Umsetzung sowie bei der Finanzierung, die unmittelbar mit einer falschen Gewichtung der Regierenden im Bund und in den Ländern zusammenhängen, die immer noch eine viel zu autolastige Politik betreiben. (...)

(...) Also als politisch intressierter Mensch, würde ich gerne mal näher mich mit den Aufgaben eines MdB beschäfftigen. (...)

Von: Zvxr Ngrfyre

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Atesler,
Das lässt sich einrichten. Wir sollten dafür eine Woche nach der parlamentarischen Sommerpause, also ab dem 09....

(...) Werden Sie, wenn es in diesem Fall zu einer Abstimmung im Bundestag kommt, dafür stimmen, dass das Urteil nicht akzeptiert wird? (...)

Von: Znegva P. Cögm

Antwort von Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage bezüglich Parteispenden und dem Informationsfreiheitsgesetz. (...)

%
12 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
31 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.