Portrait von Christine Lambrecht
Christine Lambrecht
SPD
11 %
10 / 93 Fragen beantwortet

Frage an Christine Lambrecht von Maria P. bezüglich Familie

Liebe Frau Lambrecht,

ich arbeite in FFO in der Kinder- und Jugendnothilfe. Wir betreuen Kinder und Jugendliche, welche in Obhut genommen wurden. Unser Träger hat aktuell 44 Kinder untergebracht. Von diesen Kindern haben gerade mal zwei einen kleinen Anteil des Kinderbonus erhalten, 100,00 € der bisher gezahlten 450,00 €. Laut meiner Recherche wurde der Kinderbonus entweder an die "Eltern" oder überhaupt nicht ausgezahlt, bei Kindern die in Obhut leben. Eine stichprobenartige Umfrage meinerseits bei anderen Trägern, Vormündern und Jugendämtern ergab, dass diese Situation überall gleich zu sein scheint: Der Kinderbonus kommt nicht bei den Kindern an. Geht man nun davon aus, dass dies keine Ausnahmeerscheinung ist - sondern deutschlandweit so gehandhabt wurde - kann man davon sprechen, dass 135 Mio EUR
(450 € X 300.000 in Obhut lebende Kinder (*2018)) Kinderbonus nicht ausgezahlt wurden sind - bzw. an die "Eltern" ausgeschüttet wurden. (Die das Geld laut meiner Recherche nicht oder nur im aller seltensten Fall an die Kinder weiterleiten.)
Stimmt meine Vermutung diesbezüglich? Und wenn ja - mit welcher Begründung wird den Kindern der Bonus vorenthalten?

Liebe Grüße,

Maria Plontasch

Frage von Maria P. am
Thema

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Christine Lambrecht informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Christine Lambrecht dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christine Lambrecht
Christine Lambrecht
SPD