Christina Stumpp Portrait
Christina Stumpp
CDU
43 %
/ 14 Fragen beantwortet

S g Frau Stumpp, was werden Sie und die CDU/CSU in Sachen Lebensschutz tun? Danke für die Beantwortung meiner Frage.

Mit freundlichen Grüßen Helmuth A.O.

Frage von Helmuth August O. am
Thema
Christina Stumpp Portrait
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 21 Stunden

Sehr geehrter Herr O.,

jedes Leben, jedes Kind ist wertvoll. CDU und CSU haben in Deutschland bereits vor vielen Jahren nach hartem Ringen einen gesellschaftlichen Grundkonsens in Bezug auf den Schutz des ungeborenen Lebens und den Umgang mit Schwangerschaftsabbrüchen gefunden, der einen hoch emotionalen Konflikt befriedet hat. CDU und CSU halten an der Verpflichtung zu einer Beratung, die vor einem Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden muss, fest. Schwangerschaftsabbrüche sind eine Extremsituation für schwangere Frauen – häufig in einer existenziellen Notlage. Wir sind der Auffassung, dass Frauen in einer solchen Situation eine neutrale, medizinisch und rechtlich qualitätsgesicherte Beratung brauchen. Diese Beratung muss sowohl im Interesse der ungewollt schwangeren Frauen, aber insbesondere auch für das ungeborene Leben stattfinden und deshalb eine hohe Qualität haben. Für uns kommt es nicht in Frage, diese Schwangerschaftskonfliktberatung auszusetzen, die Teil des damals schwer errungenen gesellschaftlichen Konsenses über den Umgang mit dem ungeborenen Leben ist. Wir müssen an Möglichkeiten arbeiten, Frauen in diesen Situationen besser zu unterstützen und zum Leben zu ermutigen.

Mit freundlichen Grüßen

Christina Stumpp MdB

Was möchten Sie gerne wissen von:
Christina Stumpp Portrait
Christina Stumpp
CDU