Frage an
Bernhard Seidenath
CSU

Könnten Sie sich zur Eindämmung der Coronavirus-Ausbreitung jetzt für eine breite Medien-Aktionen einsetzen, um den Menschen die wichtigsten Präventionsmaßnahmen näher zu bringen?

Gesundheit
05. März 2020

Ihre Anregungen, den Menschen über öffentlichkeitswirksame Aktionen die wichtigen Präventionsmaßnahmen näher zu bringen, halte ich für bedenkenswert. Ich werde sie gerne an die hierfür zuständige Exekutive, also an das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, weiter geben.

Frage an
Bernhard Seidenath
CSU

(...) 5 Prozent gemeldet. Warum werden keine Ärzte und Apotheker die für die Individuelle Impfentscheidung stehen bzw. der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für unabhängige Impfaufklärung zu Wort kommen, ...? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
08. September 2019

(...) Sowohl die Agenda als auch die Namen der Sachverständigen wurden im Einvernehmen aller Fraktionen festgelegt – wir haben hier, so meine ich, ein sehr ausgewogenes Fragen- und Expertenfeld zusammengestellt. (...)

Frage an
Bernhard Seidenath
CSU

(...) am 8.0kt.2019 soll es eine öffentliche Anhörung zur geplanten Impfpflicht mit Experten geben. Befinden sich unter diesen Experten auch Wissenschaftler und Ärzte die Kritik an einer Impfpflicht geäußert haben? (...)

Gesundheit
27. August 2019

(...) Dort findet sich im Übrigen auch das aktuelle Sachverständigenverzeichnis samt weiteren Informationen. Sie sehen, dass wir die Fragen – übrigens im Einvernehmen aller im Bayerischen Landtag vertretenen Parteien - sehr offen und neutral formuliert haben. (...)

Frage an
Bernhard Seidenath
CSU

(...) Ich hoffe und plädiere dafür, dass die Experten so gewählt wurden, dass ein Gleichgewicht zwischen Pro&Contra besteht und die Anhörung nicht von vornherein in einer leider oft in den Medien anzutreffenden Einseitigkeit geprägt ist. Denn damit wäre leider nicht viel gewonnen. (...)

Gesundheit
26. August 2019

(...) Die Anhörung ist aber öffentlich – und deshalb vor Ort für jedermann zugänglich. Das Wort kann ich als Leiter der Sitzung nach der Geschäftsordnung des Landtags aber nur den Experten und den Abgeordneten erteilen. (...)

Frage an
Bernhard Seidenath
CSU

(...) bitte gestatten Sie mir, Ihnen als Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Bayerischen Landtag ein paar Fragen zur geplanten Impfpflicht gegen Masern zu stellen: 1) Haben Sie sich kritisch mit dem Gesetzentwurf befasst (siehe z.B. Stellungnahme Libertas&Sanitas in https://t.co/4NhI0s78aA ) und werden Sie Ihre Expertise im Bundesrat einbringen, damit dieser eine fundierte Stellungnahme bis zum 20.09.2019 abgeben kann (siehe Drucksache 358/19)? (...)

Gesundheit
19. August 2019

Sehr geehrter Herr Sevgm,

Frage an
Bernhard Seidenath
CSU

Wie stehen Sie zur Ausweitung der Polizeibefugnisse in Bayern und wie viel Freiheit darf nach Ihrer Meinung für Sicherheit geopfert werden?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
16. September 2018

(...) für Ihre Mail danke ich Ihnen. Das novellierte Polizeiaufgaben-Gesetz (PAG), das der Bayerische Landtag im Mai dieses Jahres beschlossen hat, passt die Eingriffsmöglichkeiten der Polizei für den Fall der Fälle an die geänderten Bedrohungslagen an. Auch einem Amoklauf oder einem Anschlag durch IS-Terroristen müssen die Sicherheitsbehörden in Bayern ausreichend begegnen können, um so die vielen Menschen zu schützen, die hierdurch verletzt oder gar getötet werden könnten. (...)