Fragen und Antworten

Frage an
Bernd Sibler
CSU

(...) Geben die zahlreichen Medienberichte*, die eine Einflussnahme (zumindest der Versuch) des chinesischen Staatsapparats über die Konfuzius-Institute auf deutsche (auch bayerische) Hochschulen stark vermuten lassen, Ihnen keinen Anlass, die bisherige finanzielle Unterstützung von Konfuzius-Instituten in Bayern durch die bayerische Staatsregierung** einmal kritisch zu hinterfragen? (...)

Internationales
07. Februar 2020
Diese Frage wurde noch nicht beantwortet
Frage an
Bernd Sibler
CSU

(...) Wie Sie sicherlich wissen, stehen die Konfuzius-Institute in Verdacht, Handlanger der chinesischen Regierung zu sein, indem sie Einfluss auf die Lehre an deutschen Hochschulen nehmen wollen: https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/konfuzius-institute-an-deutschen-unis-kultur-aus-peking-a-1298843.html , https://www.tagesspiegel.de/politik/chinas-langer-arm-wie-peking-seinen-einfluss-im-westen-geltend-macht/24936364.html und https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/china-mit-konfuzius-zur-wissenschaftlichen-vormacht-15563867.html (exemplarisch). (...)

Internationales
13. Januar 2020

(...) Die in Bayern ansässigen Konfuzius-Institute sind als eingetragene Vereine organisiert. Sie sind nicht Teil der bayerischen Hochschulen. (...)

Frage an
Bernd Sibler
CSU

(...) der Bundesrat hat soeben in seiner 984. Sitzung [1] den Vermittlungsausschuss zum Masernschutzgesetz entgegen der Empfehlung des Kulturausschusses, dem Sie angehören, nicht angerufen. (...)

Demokratie und Bürgerrechte
20. Dezember 2019

(...) Auch wenn dies gesetzlich nicht festgelegt ist, hat in der Praxis das Votum des federführenden (und damit sachnächsten) Ausschusses das größte Gewicht. Vor diesem Hintergrund hat sich der Bundesrat auch beim Masernschutzgesetz dem Votum des federführenden Gesundheitsausschusses angeschlossen. (...)

Abstimmverhalten

Über Bernd Sibler

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst
Berufliche Qualifikation
Lehramt Deutsch/ Geschichte
Geburtsjahr
1971

Bernd Sibler schreibt über sich selbst:

Geboren am 19. Februar 1971 in Straubing römisch-katholisch verheiratet mit Michaela zwei Kinder: Christoph und Benedikt Ausbildung und berufliche Laufbahn 1977 bis 1981: Grundschule Plattling 1981 bis 1990: Comenius-Gymnasium Deggendorf 1990 bis 1995: Studium an der Universität Passau, Lehramt Deutsch/Geschichte 1995 bis 1997: Referendariat am Adalbert-Stifter-Gymnasium Passau 1997 bis 1998: Lehramt am Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf Politische Laufbahn Werdegang in der CSU 1989: Eintritt in die CSU 1991 bis 1997: Stellvertretender Ortsvorsitzender der CSU Plattling 1997 bis 2005: Ortsvorsitzender der CSU Plattling 2005 bis 2011: Stellvertretender Ortsvorsitzender der CSU Plattling 1999 bis 2015: Stellvertretender Vorsitzender der CSU im Landkreis Deggendorf Seit 2009: Mitglied im CSU-Parteivorstand Seit 2011: stv. Bezirksvorsitzender der CSU Niederbayern Seit 2015: Vorsitzender der CSU im Landkreis Deggendorf Werdegang in der Jungen Union 1989: Eintritt in die Junge Union 1991 bis 1995: Ortsvorsitzender der Jungen Union Plattling 1995 bis 2007: Mitglied der Vorstandschaft der Jungen Union Plattling 1993 bis 1999: Vorsitzender der Jungen Union im Landkreis Deggendorf 1999 bis 2007: Mitglied der Vorstandschaft des JU Kreisverbandes Deggendorf 1999 bis 2007: Stellvertretender Vorsitzender der JU im Bezirk Niederbayern Werdegang in Kommunal- und Landespolitik 1994: Listenbewerbung um einen Sitz im Bayerischen Landtag Seit 1996: Stadtrat in Plattling und Kreisrat im Landkreis Deggendorf 13.9.1998: Wahl zum Abgeordneten des Bayerischen Landtags für den Stimmkreis Deggendorf 21.9.2003: Wiederwahl zum Landtagsabgeordneten Oktober 2007 bis Oktober 2008: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus 28.09.2008: Wiederwahl zum Landtagsabgeordneten 2008 bis 2011 Vorsitzender des Hochschulausschusses im Bayerischen Landtag November 2011 bis Oktober 2013: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus 15.09.2013: Wiederwahl zum Landtagsabgeordneten Oktober 2013 bis März 2018: Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst März 2018 bis November 2018: Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus 14.10.2018: Wiederwahl zum Landtagsabgeordneten Seit 12.11.2018: Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bayern
2018 - heute

Fraktion: CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Deggendorf
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Deggendorf
Wahlkreisergebnis:
48,20 %
Wahlliste:
Niederbayern
Listenposition:
1

Kandidat Bayern
2018

Angetreten für: CSU
Wahlkreis: Deggendorf
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Deggendorf
Wahlkreisergebnis:
48,20 %
Wahlliste:
Niederbayern
Listenposition:
1

Abgeordneter Bayern
2013 - 2018

Fraktion: CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Deggendorf
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Deggendorf
Wahlkreisergebnis:
56,00 %
Listenposition:
1

Kandidat Bayern
2013

Angetreten für: CSU
Wahlkreis: Deggendorf
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Deggendorf
Wahlkreisergebnis:
56,00 %

Kandidat Bayern
2008

Angetreten für: CSU
Wahlkreis: Deggendorf
Wahlkreis:
Deggendorf
Wahlliste:
Wahlkreis Niederbayern - Ohne Stimmkreis
Listenposition:
11

Abgeordneter Bayern
1998 - 2013

Fraktion: CSU
Wahlkreis: Deggendorf
Wahlkreis:
Deggendorf
Startdatum: