Beate Müller-Gemmeke
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Naqernf Wnaarx an Beate Müller-Gemmeke bezüglich Soziales und Familie

# Soziales und Familie 18. Sep. 2009 - 08:29

Petition an die Bundestagsabgeordneten und -kandidaten

Liebe Beate Müller-Gemmeke
Von seiten der Politik wird immer häufiger die staatliche Kindergartenpflicht gefordert.

Dies ist ein Übergriff der Politik auf die Freiheit und das Erziehungsrecht der Eltern, das in Art. 6 GG ausdrücklich geschützt wird.

Schon heute werden Familien in erschreckendem Maße bevormundet und dabei gleichzeitig materiell benachteiligt. Ich fordere Sie deshalb auf, sich gegen die Einführung einer Kindergartenpflicht auszusprechen. Statt dessen müssen die Familien in ihrer Erziehungsaufgabe gestärkt werden.

Ich möchte Sie daher dringend bitten, noch vor der Bundestagswahl Ihre Haltung zur Kindergartenpflicht offen zu legen. Sind Sie für oder gegen die Einführung einer Kindergartenpflicht?

Meine Wählerstimme werde ich stark von Ihrer Haltung in dieser Frage abhängig machen.

Ich freue mich, schon bald von Ihnen zu hören.
Andreas Jannek

Von: Naqernf Wnaarx

Antwort von Beate Müller-Gemmeke (GRÜNE)

Hallo Herr Jannek,

die Antwort kann ich ganz kurz halten. Ich bin gegen eine Kindergartenpflicht. Diese Forderung kann ich auch insofern nicht verstehen, dass 95% der Kinder den Kindergarten besuchen. Wichtig finde ich aber, dass es ein Recht auf einen Kindergartenplatz gibt.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Müller-Gemmeke

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.