Jahrgang
1973
Wohnort
Erfurt-Marbach
Berufliche Qualifikation
1995-2002 Studium Lehramt Gymnasium Deutsch und Ethik in Jena
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied im Bundesvorstand, Frauenpolitische Sprecherin und Landessprecherin Thüringen
Wahlkreis

Wahlkreis 25: Erfurt II

Wahlkreisergebnis: 12,8 %

Parlament
Thüringen 2009-2014

Die politischen Ziele von Astrid Rothe-Beinlich

* Thüringen braucht GRÜN, weil: eine neue politische Kultur der Teilhabe und frischer Wind im Lande überfällig sind und Ökologie - Wirtschaft - Soziales und Gerechtigkeit nur von uns zusammen gedacht und zusammen gebracht werden! * Ich setze mich ein für: Chancengleichheit, Bildung für alle, Respekt, Direkte Demokratie, Weltoffenheit und die Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sowie Selbstbestimmung und Solidarität gleichermaßen! * Was ich in Thüringen verändern will: Ich stehe für authentische und ehrliche Politik und will Menschen endlich wieder für und von Politik begeistern. Thüringens Chancen wachsen - wenn wir in sie investieren. Ich möchte Thüringen zum Zukunftsland in Sachen Bildung und Umweltschutz machen. Hier sollen sich alle, die hier leben wollen, frei entfalten können und individuelle Förderung von Anfang an erfahren. Und in Thüringen sollen alle willkommen fühlen, gleich welcher Herkunft, welcher Religion oder welchen sexuellen Orientierung. Last but (not) least: Politik soll und muss auch und gerade auf Kinderaugenhöhe stattfinden.

Über Astrid Rothe-Beinlich

geboren 1973 in Leipzig Seit 1987 Engagement in der kirchlichen Umweltbewegung in der DDR 1989 Teilnahme an der Besetzung der Stasi-Zentrale in Erfurt Seit 1991 Mitarbeit beim Aktionskreis für den Frieden, Mitbegründerin von autonomen Jugend- und Kulturprojekten und Engagement bei Radio F.R.E.I. gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit sowie in der Anti-Atom-Bewegung 1995 Berufene Bürgerin im Kriminalpräventiven Rat der Stadt Erfurt 1997 - 2000 Beisitzerin im Landesvorstand von Bündnis 90/ Die Grünen Thüringen Seit 2000 Landesprecherin von Bündnis 90/ Die Grünen Thüringen (ab 2002 in einer Doppelspitze) 2000 - 2004 Mitglied des Parteirates von Bündnis 90/ Die Grünen 2004 - 2007 Stadträtin in Erfurt (Vorsitzende Ausschusses Schule und Sport, Stv. Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses) Seit 2006 Mitglied des Bundesvorstandes und Frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/ Die Grünen Seit 2009 Spitzenkandidatin von Bündnis 90/ Die Grünen für die Landtagswahlen in Thüringen 2009 und Direktkandidatin im Wahlkreis Erfurt II (Wahlkreis 25) Ich lebe mit meiner Tochter und meinem Mann (drei Töchter) in Erfurt.
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Rothe-Beinlich,

ich möchte diese Zeilen nutzen um Sie zu zwei Fragen der Verkehrspolitik der ihrer Partei in Thüringen zu...

Von: Wüetra Ervauneqg we.

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Wenn wir in Thüringen Menschen zum Umsteigen auf die Bahn bewegen wollen, müssen wir dort beginnen, wo die größten Potentiale schlummern und wo Investitionen den größten Nutzen bringen. Das ist in Thüringen ganz eindeutig die Mitte-Deutschland-Bahn, entlang der rund 40 Prozent der ThüringerInnen leben. (...)

Sehr geehrte Frau Rothe-Beinlich,

wie stehen Sie zu dem Passus des Landeswahlrechts, dass zur Landtagswahl nur wahlberechtigt ist, wer seit...

Von: Gbovnf Fpubry

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Fest steht jedoch nach meinem Verständnis (ich bin allerdings keine Juristin), dass Sie entweder in Sachsen oder in Thüringen als Wähler zugelassen werden müssen. (...)

Sehr geehrte Frau Astrid Rothe-Beinlich,

meine Tochter(20) absolviert nach ihrem Gym.eine staatliche Ausbildung in Weimar, ohne...

Von: Fnovar Zvpunry

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Aus unserer Sicht ist dies ein unhaltbarer Zustand. Wir meinen, dass die Fahrtkosten auch und gerade für junge Menschen in der Ausbildung, die noch nicht über ein eigenes Einkommen verfügen, selbstverständlich übernommen werden müssen. Gleiches gilt für Beförderungskosten von Jugendlichen, die bspw. (...)

# Umweltpolitik 20Aug2009

Sehr geehrte Frau Rothe-Beinlich, ich möchte gern wissen, welche Einstellung der Grünen hinsichtlich des weiteren Ausbaus der Nutzung...

Von: Fira Evpugre

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Wir wollen den Anteil der Wasserkraft am Endenergieverbrauch von jetzt ca. 0,01 % bis 2025 auf 0,5 % und bis 2050 auf 1 % erhöhen. (...)

Werte Kandidatin, werter Kandidat,

ich möchte Ihnen im Namen des „Prager Haus e.V. Apolda“, welcher sich mit der geschichtlichen...

Von: Fvzba Rueraervpu

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Sichergestellt sein muss dann allerdings auch die Finanzierung der Archive und deren Bestandserhalt durch Land wie Kommunen. (...)

# Arbeit 20Aug2009

Sehr geehrte frau Rothe-Beinlich

Was werden Sie tun, dass Menschen mit Behinderungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen in Zukunft...

Von: Wna Yüggvpu

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Bündnisgrüne Politik will Menschern mit Behinderungen individuelle Wahlmöglichkeiten eröffnen. Wir kämpfen damit gegen eine Politik, die Menschen mit Behinderungen einen Lebensweg vorgeben möchte und überhaupt erst behindert. GRÜNES Anliegen ist es, die gleichberechtigte Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen zu verwirklichen. (...)

Sehr geehrte Frau Rothe-Beinlich,
Zitat TLZ von heute:
«Als Partei mit unserer Geschichte werden wir Ramelow nicht wählen», sagte...

Von: Trbet Fvrtgny

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Und: nur mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag wird sich an den verkrusteten Strukturen in Thüringen etwas ändern. Wir sagen ja ganz bewusst: ALT RAUS - GRÜN REIN und meinen damit insbesondere das alte Denken und die derzeit tagtäglich erfahrbare Arroganz der Macht - vertreten u.a. durch Dieter Althaus, der sich zwar keinem Podium der SpitzenkandidatInnen stellt - und damit dem demokratischen Diskurs entzieht - aber mit dem Polizeihubschrauber zum Bieranstich einschwebt. (...)

# Finanzpolitik 18Aug2009

Sehr geehrte Frau Rothe-Beinlich,

es geht mir nicht ausschließlich um das Amt des Ministerpräsidenten, denn ich sehe keinen optimalen...

Von: Fronfgvna Orgutr

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Arbeit muss auch ihren Wert haben. Uns geht es zudem darum, die niedrigeren Einkommen konsequent zu entlasten und stärkere Schultern zur solidarischen Finanzierung auch stärker heranzuziehen. Sie sehen das offenbar anders. (...)

Werte Frau Rothe-Beinlich,

wie stehen Sie und Ihre Partei einer Rot-Rot-Grünen Koalition in Thüringen gegenüber?

Mit freundlichen...

Von: Uraevrggr Ervaubyq

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Zentral für uns sind 1. Klimmaschutz, indem wir Wirtschaft und Umwelt tatsächlich zudsammen denken - wir wollen Thüringen bis 2050 unabhängig von fossilen Energieträgern machen durch Effizienz, Einsparung und den konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien. 2. (...)

# Arbeit 15Aug2009

Guten Tag Frau Rothe-Beinlich,
eine kurze und knappe Frage:
Würden Sie nach der Wahl eine Linke Regierung aktiv fördern indem Sie ein...

Von: Fronfgvna Orgutr

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Ich streite in erster Linie für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und da sind es noch immer die gleichen Grundanliegen, die ich vertrete, die mich auch schon zu meinem Engagement in der kirchlichen Umweltbewegung der DDR gebracht haben. Seit 1987 war ich in einer Umweltgruppe aktiv, 1989 habe ich mich gern und aus tiefster Überzeugung an der Bürgerwache in der besetzten Stasizentrale in Erfurt beteiligt. Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung waren damals unsere Leitgedanken. (...)

# Umweltpolitik 13Aug2009

Sehr geehrte Frau Rothe-Beinlich,

die Haltung der Grünen zur deutschen Automobilindustrie ist mir, denke ich, weitgehend bekannt. Ich hoffe...

Von: Wbunaarf Xüua

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) Es gilt, ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Bekämpfung aller Auswirkungen des Luftverkehrs auf Klima und Umwelt auf den Weg zu bringen. Hierzu gehören Änderungen im Steuersystem ebenso wie ordnungspolitische Vorgaben, damit für die Luftverkehrswirtschaft durchgreifende Anreize zu Anschaffung und Betrieb ökoeffizienter Fluggeräte geschaffen werden. (...)

Sehr geehrter Frau Rothe-Beinlich,

ich stelle diese Frage allen Spitzenkandidaten der antretenden Parteien, soweit dies möglich ist....

Von: Zvpunry Urhpx

Antwort von Astrid Rothe-Beinlich
DIE GRÜNEN

(...) wie Sie vielleicht allen meinen Antworten auf die bisher an mich gerichteten Fragen entnommen haben, wurde von mir jeweils ein Zusatz eingefügt, mit dem ich zum Ausdruck gebracht habe, dass ich es für richtig hielte, die NPD nicht so zu behandeln, als sei sie eine "normale Partei". Dies ist sie mitnichten. (...)

%
17 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.