Astrid Damerow
CDU

Frage an Astrid Damerow von Cnhy Tebß bezüglich Umwelt

26. April 2012 - 17:50

Sehr geehrte Frau Damerow,

die Aussage in Ihrem Flyer: "Es bleibt dabei, kein CO2-Endlager in Nordfriesland"
lässt mich an Ihrer Sachkenntnis zu CCS zweifeln.

Zu Ihrer Information ein paar Fakten:

Laut Angabe von Energiekonzernen breitet sich verpresstes CO2 im Untergrund bis 50 km auws nach kritischen Schätzungen bis zu 100km

Ein Kreis von 50 km Radius deckt eine Fläche von 7854 qkm ab. Das ist die halbe Fläche von Schleswig-Holstein bzw die 3,8fache Fläche von Nordfriesland.

Die Fläche eines Kreises von 100 km Radius beträgt 31416 qkm. Das ist etwa die doppelte Fläche von Schleswig-Holstein oder das 15-fache der Fläche Nordfrieslands.

Ihre Einschränkung auf Nordfriesland ist daher definitiv zu kurz gegriffen!
An der Wirksamkeit einer Länderklausel habe ich erhebliche Zweifel.

Daher meine Frage: Sind Sie bereit, sich für ein vollständiges Verbot von CCS einzusetzen?

Mit freundlichen Grüßen

Paul Groß

Frage von Cnhy Tebß

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.