Annette Widmann-Mauz
CDU

Frage an Annette Widmann-Mauz von Ryvfnorgu Ibyx bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

12. Februar 2020 - 13:37

Sehr geehrte Frau FU-Frauen-Union Vorsitzende,

ich stelle Ihnen eine Geschlechtergerechtigkeitsfrage, mit Verlaub : wenn im Endkampf um die Kanzler*in-Kandidatur bei der Bundestagswahl 2021 (oder früher) EINE F R A U -bzw. die Co-Vorsitzende der Grünen Annalena Baerbock auf der einen Seite, gegen, auf der anderen Seite, EINEN M A N N aus der CDU antreten sollte, sei es jetzt der Herr Laschet,der Herr Merz oder der Herr Spahn dann würden Sie (und die FU zugleich) den CDU-Mann gegen die Grüne-Frau politisch unterstützen oder eher neutral bleiben in Namen einer gewissen Gendergerechtigkeit, bitteschön ?
Danke für die Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen Ryvfnorgu Ibyx

Frage von Ryvfnorgu Ibyx
Antwort von Annette Widmann-Mauz
27. Februar 2020 - 16:09
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrte Frau Volk,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Unsere Bundesregierung wird erfolgreich von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel geführt. Angela Merkel hat angekündigt bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr als Kanzlerin kandidieren zu wollen. Die Union wird sich noch entscheiden, wer als Kanzlerkandidat oder -kandidatin für 2021 in Rennen geht. Dies gilt es nun abzuwarten. Übrigens sind mir Namen von Kanzlerkandidaten bzw. -kandidatinnen der anderen Parteien bislang auch nicht bekannt.

Mit freundlichen Grüßen
Annette Widmann-Mauz