Andreas Kenner
Andreas Kenner
SPD

Frage an Andreas Kenner von Qbebgurr Mbcc VT Riraghf bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

02. April 2019 - 19:23

Guten Tag Herr Kener,

ich schreibe Sie heute an als Landtagsabgeordneten und Mitglied des Petitionsausschusses des Stuttgarter Landtages an.
Im November 2017 hat die IG Eventus einen Fragekatalog eingereicht. Bis heute haben wir keinen Bescheid erhalten. Das Sondergutachten ist seit Ende Oktober 2018 fertig.
Vor dem Landgericht Stuttgart am 11.03.2019 und 13.03.2019 äusserten sich Verteidiger, Richter und Staatsanwaltschaft wie folgt:
Die Genossenschaft hätte nie zugelassen werden dürfen!
Die Kontrolle der Eventus eG durch den genossenschaftlichen Prüfverband war fehlerhaft.
Das Wirtschaftsministerium BW bewertet die Angelegenheit eher zurückhaltender.
Siehe Artikel Stuttgarter Zeitung vom 21.03.2019
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.millionenschaden-bei-eventus-genossenschaft-nach-dem-betrueger-sind-die-pruefer-im-visier.29d734f7-ad5f-4f1a-8ecc-53931a7b10df.html?reduced=true
Warum dürfen wir Geschädigte uns nicht ein eigenes Bild machen?
Warum erhalten wir das Gutachten nicht?
Was wollen Sie konkret als Landtagsabgeordneter tun um für Transparenz zu sorgen?
Was wollen Sie im Rahmen ihrer Mitgliedshaft im Petitionsausschuss tun?
Bis wann erhalten wir das Gutachten und eine Antwort auf unser Petition?

Mit freundlichen Grüssen
Dorothee Zopp
IG Eventus

Frage von Qbebgurr Mbcc VT Riraghf
Antwort von Andreas Kenner
09. April 2019 - 15:19
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 19 Stunden

Sehr geehrte Frau Zopp,

auch ich war als Mitglied des Petitionsausschusses bei der öffentlichen Bürgersprechstunde am 5.11.2018 zugegen.

Dort hat der Petitionsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg Ihr Anliegen genau zur Kenntnis genommen.

Auf Ihre Fragen, die Sie aktuell an den Petitionsausschuss haben, haben Sie mit Schreiben vom 4.4.2019 ausführliche Antworten der Ausschussvorsitzenden Beate Böhlen und ihres Stellvertreters Norbert Beck erhalten.

Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kenner MdL