Andreas Hein
CDU
Profil öffnen

Frage von Crgre Qe. Uryzf an Andreas Hein

30. Juni. 2019 - 11:47

Bei der Ausschreibung für neue Züge in S.-H. klagte die Firma Alstom gegen die ungleichen Bedingungen bei der Ausschreibung um neue emissionsfreie Züge. Die Klage wurde zurückgewiesen. Damit ist Alstom draußen und die Batteriezüge sind für 30 Jahre drin. Auch wenn Minister Buchholz von Schadensersatz spricht. muß es doch eine Lösung für den wirtschaftlichen H2- Triebwagen geben. Wenn die Politiker nicht helfen, hilft Friday for Future. Peter Helms

Von: Crgre Qe. Uryzf

Antwort von Andreas Hein (CDU) 01. Juli. 2019 - 11:21
Dauer bis zur Antwort: 23 Stunden 34 Minuten

Sehr geehrter Herr Qe. Uryzf,

auch ich hätte mir die 52 mit Wasserstoff angetriebenen Triebwagen in Schleswig- Holstein gewünscht. Auch industriepolitisch wäre es für uns in Schleswig - Holstein ein "Meilenstein" gewesen. Wir müssen uns aber den Tatsachen stellen. Alstom hat KEIN Angebot abgegeben, stattdessen gegen die Ausschreibung geklagt und verloren. Somit lag kein Angebot vor welches hätte berücksichtigt werden können. Für zukünftige Ausschreibungen müssen wir uns daher die Frage stellen, ob wir nicht zielgerichteter ausschreiben. Damit beschäftigen wir uns gerade.

Herzliche Grüße
Andreas Hein