Albert Rupprecht
CSU
Profil öffnen

Frage von Byvire Tenhgr an Albert Rupprecht bezüglich Finanzen

# Finanzen 16. Mai. 2009 - 00:29

Sehr geehrter Herr Rupprecht,

in dieser Woche wurden die Zahlen zur Steuerschätzung veröffentlicht und es fehlen bis zu 316 Milliarden Euro bis zum Jahr 2012. Aktuell haben wir eine Staatsverschuldung von 1,5 Billionen Euro. In der Debatte zu der Staatsverschuldung wird immer argumentiert das wir auf den Kosten unserer Kinder leben und das die Schulden von heute die Steuern von morgen sind. Zu diesen beiden Argumenten habe ich folgende zugegeben provokante Fragen:

Wiso sollten unsere Kinder diese Schulden überhaupt zurück bezahlen?

Ich persönlich bin mit Mitte 20 und bin quasi eins dieser Kinder den auch ich habe schon per Geburt einen Anteil an diesen Schulden geerbt. Was zeichnet meine Generation aus das gerade wir dazu in der Lage sein sollten dieses Erbe zu begleichen?

Und wer hindert unsere Generation eigentlich daran die Schulden wiederum an die nächste zu vererben?

Wer hat eigentlich die Geldvermögen geerbt die hinter der Staatsverschuldung stehen?

Was soll eine Schuldenbremse im Grundgesetz bewirken wenn schon die Maastricht Kriterien nur bei bester Wetterlage eingehalten werden können? und sich jederzeit eine Mehrheit für weitere Verschuldungen finden wird.

Ist die permantente Verschuldung des Staates nicht eher ein anhängsel der Demokratie selbst mit der wir wohl oder übel leben müssen? vorallem wenn man betrachtet das beim rückzahlen der Staatsschulden die Geldvermögen der Sparer reduziert werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Oliver Graute

Von: Byvire Tenhgr

Antwort von Albert Rupprecht (CSU)

Sehr geehrter Herr Graute,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Herr Rupprecht bittet Sie, sich mit Ihrer Frage direkt an sein Berliner Abgeordnetenbüro zu wenden. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Mayer
Wiss. Mitarbeiterin
Deutscher Bundestag
Büro Albert Rupprecht MdB

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.