Fragen an Prof. Dr. Maria Böhmer

CDU | Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 83 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 83 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Wann kann ich den Antrag auf die Ehrenpension abgeben? Falls Sie mir das sagen können, auch bei welcher Dienststelle in der Stadt Hannover oder...

Von: Unaf Pbeong

Sehr geehrter Herr Corbat,

meine Antwort auf abgeordnetenwatch.de vom 11. Juli 2007 muß ich insoweit klarstellen, als daß es keinen...

Sehr geehrte Frau Dr.Böhmer

Ist es richtig,daß nur der die Opferpension erhält wer eine Rente bezieht oder ein Einkommen nachweisen kann ?...

Von: Znaserq Urafr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 11Juli2007

Sehr geehrte Frau Böhmer,

bitte informieren Sie mich wenn ich die Opferrente beantragen kann!

Freundliche Grüße
Karin Nuthmann

Von: Xneva Ahguznaa

Sehr geehrte Frau Nuthmann,

ich gehe davon aus, daß Sie die Antwort, die ich am 11.07.2007 auf die Frage von Herrn Harm gegeben habe,...

# Soziales 7Juli2007

Es geht um SED Opferrente: Wann und wie beantragen?

Gruss
Egon Harm

Von: Rtba Unez

(...) Künftig wird jeder unter der SED-Herrschaft politisch Verfolgte, der sechs Monate oder länger inhaftiert war, strafrechtlich rehabilitiert wurde und eine Rente bezieht, eine Opferpension in Höhe von monatlich 250 Euro erhalten, ohne daß es auf seine Rente oder Pension ankommt. Vor Bezug von Rentenleistungen kann der Betroffene die Opferpension ebenfalls sofort erhalten, wenn sein Einkommen als Alleinstehender 1.035 Euro und als verheirateter oder in Lebenspartnerschaft lebender Betroffener derzeit 1.380 Euro nicht übersteigt. (...)

# Integration 15Juni2007

Sehr geehrte Frau Böhmer,

unter http://...

Von: Nyv Orxgnf-Xnzcznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 13Juni2007

Einerseits treten sie für eine bessere Integration von Nicht-Deutschen hier ein, andererseits sind Sie gegen das Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-...

Von: Znegva Uätryr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Böhmer,

wie schaffen Sie es zeitlich, was den wenigsten Arbeitnehmern in Deutschland vergönnt ist gelich zwei Tätigkeit...

Von: Wna-Revx Unafra

(...) die Tätigkeit als Staatsministerin ist zwingend an das Mandat als Bundestagsabgeordnete gekoppelt. Natürlich ist beides viel Arbeit. (...)

# Arbeit 26März2007

Guten Tag,
meine Frage ist schnell gestellt: Warum wehrt sich die CDU ( und ich neheme an Sie ebenfalls) so sehr gegen einen gesetzlichen...

Von: Znk Abgunsg

(...) Um einem möglichen Mißverständnis vorzubeugen: Nur weil sich die CDU gegen die staatlich verordnete Einführung flächendeckender Mindestlöhne einsetzt, sind wir noch lange nicht für geringe Bezahlung! Es wäre, im Gegenteil, wünschenswert, daß jeder Arbeitnehmer wenigstens 7,50 Euro in der Stunde verdiente. (...)

# Integration 10Feb2007

Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Staatsministerin Böhmer,

Ich lebe in Deutschland schon mein Leben lang und habe keinerlei Migrationshintergrund...

Von: Naqeé Hssresvytr

(...) Die Sicherheitsmaßnahmen für jüdische Friedhöfe, Denkmäler und Einrichtungen zeigen zwar, daß auch in Deutschland Übergriffe nicht auszuschließen. Ich betrachte es aber als Zeichen der Ermutigung, daß viele Deutsche, sowohl im täglichen Leben als auch bei zahlreichen Veranstaltungen, immer wieder ihre Solidarität mit Mitbürgern jüdischen Glaubens demonstrieren. (...)

# Finanzen 26Jan2007

Guten Tag Frau Prof. Böhmer .

Frage : Was wird an Kreativem getan um die Finanzierung unseres Staatshaushaltes sicherzustellen. Für mich...

Von: Unaf-Crgre Enfvat

(...) Wir befinden uns mit dem allgemeinen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent im europäischen Mittelfeld. In einigen anderen Ländern ist die Belastung mit Mehrwertsteuer teilweise erheblich höher. (...)

# Arbeit 17Dez2006

Liebe Frau Prof. Dr. Böhmer,

mich würde Ihr ursprüngliches Arbeitsgebiet interessieren.
Mit freundlichen Grüßen,

Dr. B. Ruch-...

Von: Orngr Ehpu-Urrtre, Qe.

(...) vielen Dank für Ihr Interesse an meinem beruflichen Werdegang. (...)

Pages